Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

beju

Schüler

  • »beju« ist weiblich
  • »beju« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Mein(e) Hamster: Benny, dsungarischer Zwerghamster geb. 22.10.2017

Wohnort: Wien

Danksagungen: 4 / 8

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 24. April 2018, 07:50

Einstreu Teddy

Hallo an alle!
Ich habe seit 2 Wochen Notfall Teddy Pauli übernommen
Leider muss er derzeit in einem 100er Aqua ausharren. Sein neues Gehege 164x65x70 kommt in 3 Wochen. Zwerg Benny wird dann auch in das große (Dopoelstock) umziehen. Pauli hat allspan drin und als überstreu Blüten u Blätter. Sein sandbad ist jetzt 32x20 groß. Er buddelt nicht großartig ist aber bereits jetzt am Pop stark verfilzt. Die Streu im neuen Gehege sollte das richtige gleich sein und habe hier verschiedene Beiträge hinsichtlich strohmehl gefunden, allerdings sind diese älter . Meine Frage: gibt es neuere Erfahrungsberichte?

Verena72

Moderator und (Hamster-)Männer-Versteherin

  • »Verena72« ist weiblich

Beiträge: 7 195

Mein(e) Hamster: RE white Goldimann "Noam"

Wohnort: Bergheim

Danksagungen: 1640 / 830

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. April 2018, 12:00

Huhu,

wenn sein Fell selbst mit Allspan verfusselt, dann bleibt eigentlich als Streu nur noch Hanfstreu oder sogar Leinstreu (noch feiner/weicher als Hanfstreu). Damit sollte das Filzproblem gelöst sein.
Nachteil ist allerdings, dass Gänge in beidem nicht wirklich halten. Das Los der extrem plüschigen Teddys.
Aber wenn Du sagst, er buddelt nicht wirklich, dann ist das ja nicht tragisch, dass die Gänge nicht halten.

Edit: Staubfreies Strohmehl geht natürlich auch.

Edit2: Überstreu ist nicht notwendig. Zwar schaden Blüten und Blätter wohl nicht, aber nutzen tun sie auch nichts. Manche Überstreu, die man im Zooladen fertig bekommt, sind sogar absolut ungeeignet bis hin zu gefährlich.
Liebe Grüße,

Verena :knicks

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 555

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4424 / 426

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. April 2018, 12:05

Hallo!

Also ich hab seit den früheren Beiträgen zum Thema Strohmehl nichts mehr gelesen. Eben auch nichts negatives. So weit ich es in Erinnerung hab hatte @Alex92: recht gute Erfahrungen damit. Zumal auch die Buddelfähigkeit gegeben wäre.

beju

Schüler

  • »beju« ist weiblich
  • »beju« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Mein(e) Hamster: Benny, dsungarischer Zwerghamster geb. 22.10.2017

Wohnort: Wien

Danksagungen: 4 / 8

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. April 2018, 22:00

Hallo an euch, danke für die Antworten. Das Überstreu ist kein fertiges, einzelne Packungen von Blüten und Blättern. Den Bericht von @Alex92 habe ich gelesen und bin dadurch auf strohmehl gestossen. Ich dachte, dass vl einige Mitglieder auf strohmehl umgestiegen sind und neue Erkenntnisse haben. MeinTeddy ist echt ein Armer. Er war das Weihnachtsgeschenk an Kinder. Anscheinend wurde er je nach Lust und Laune raus genommen und rumgetragen. Konnte auch nicht flüchten, kleiner Käfig.Er ist richtig panisch und stellt sich sogar tot. Ichbeill das alles für ihn passt :S
UPS Sorry, schon wieder vergessen: lg beju