Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich
  • »MiaMinadie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 7 / 2

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 12. März 2018, 15:11

Goldhamster frisst nichts

Hi,
nachdem ich mir eher um die beiden Neuzugänge Sorgen gemacht habe, frisst meine kleine Krümel jetzt nichts mehr.
Bis Gestern Morgen war alles normal. Gestern Abend kam sie nicht raus, ich hab mir zwar Sorgen gemacht, aber sie in Ruhe gelassen, als heute Morgen das Futter noch immer im Käfig lag und sie anscheinend garnicht auf war habe ich nachgesehen. Sie hatte nur ein Auge geöffnet, war total ferstrubbelt und hat gezittert.
Da sie bis eben immer noch nicht draußen war, habe ich sie rausgeholt und versucht ihr Wasser mit Globoli einzuflößen (aus einer kleinen Spritze), leider ohne Erfolg.
Sie pinkelte mir dabei auf die Hand, es roch wie immer, klebte aber nach ein paar Minuten, als ich aufgegeben hatte, sie wieder im Käfig war und ich die Hände gründlich gewaschen habe.
Ist das normal?

Sie hat müsam ihr Nest wieder gemacht und sich noch ein paar Toilettenpapier Stücke ins Haus geholt, die ich ihr davor legte. An einem Stück Wallnus hat sie etwas geknabert, es wurde nicht wirklich weniger.

Was vermutet ihr das sie hat?
Ich habe nachher einen Termin beim TA.

Besorgte Grüße
Mia
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiaMinadie« (12. März 2018, 15:14)


Terrahamster

KG aus Leidenschaft

  • »Terrahamster« ist weiblich

Beiträge: 298

Danksagungen: 187 / 150

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. März 2018, 15:24

Moin!

Gibst du Krümel ein anderes Futter, als sie gewohnt war? Es kann sich bei manchen Hamstern negativ auf die Verdauung auswirken, wenn der Wechsel abrupt erfolgt. Gleiches gilt für den Stress durch den Umzug.
Erst einmal solltest du mit ihr zum Tierarzt gehen und abwarten, was er sagt. Unabhängig von der Diagnose kannst du dir anschließend Bene Bac mitgeben lassen. Das sind Bakterien zum Einnehmen, die die Darmflora ins Gleichgewicht bringen.
Bei Wackelkandidaten gebe ich das inzwischen prophylaktisch für die ersten 1 - 2 Wochen, bis sich der erste Stress gelegt hat.
----------------------------------------------------------------
LG von mir und meinen tierischen Mitbewohnern Hera, Muffin, Slinky, Joschi, Hilde, Dodger und Frodo

Meine Info- und Vermittlungsseite: Hamsterhilfe Itzehoe

MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich
  • »MiaMinadie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 7 / 2

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 12. März 2018, 15:30

Nein, sie bekommt das gleiche Futter wie immer. Ich habe 2 Neuzugänge und nur bei denen das Gehege eingerichtet. Krümel ist schon vor über einem Monat in ihres eingezogen und bald 2 Jahr bei mir.
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

Terrahamster

KG aus Leidenschaft

  • »Terrahamster« ist weiblich

Beiträge: 298

Danksagungen: 187 / 150

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 12. März 2018, 15:34

Ach so! Dann kannst du meine Vermutung streichen. Hatte Krümel mit einem deiner neuen Hamster verwechselt.
Drücke dir für nachher die Daumen!
----------------------------------------------------------------
LG von mir und meinen tierischen Mitbewohnern Hera, Muffin, Slinky, Joschi, Hilde, Dodger und Frodo

Meine Info- und Vermittlungsseite: Hamsterhilfe Itzehoe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Terrahamster« (12. März 2018, 15:41)


MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich
  • »MiaMinadie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 7 / 2

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 12. März 2018, 19:07

Der TA meint sie macht einen guten Eindruck (ist auch wieder etwas fitter als heute Morgen) und ich soll eine Wärmelampe zu ihr stellen.
Ansonsten kann er nichts tun.
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 584

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4435 / 426

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 12. März 2018, 19:17

Hallo!
Der TA meint sie macht einen guten Eindruck (ist auch wieder etwas fitter als heute Morgen) und ich soll eine Wärmelampe zu ihr stellen.
Ansonsten kann er nichts tun.
Was genau hat er denn untersucht? Wenn ein Hamster nicht mehr frisst, Auge zu, Fell zerstrubbelt und auch noch zittert, dann klingt das nicht nach "gutem Eindruck". Hamster sind leider nicht selten dann beim TA aktiver als es vorher den Anschein hatte. Ich hab das schon einige Male miterlebt, evtl. hat es was mit Adrenalin und dem Stress zu tun. Ich würde sie ganz gut im Auge behalten, täglich wiegen und wenn du auch nur noch eine minimale Verschlechterung bemerkst sofort zum Arzt gehen. Dann vielleicht auch am besten zu einem Anderen. :hmm

Eine Wärmelampe bitte immer so aufstellen, dass sie nicht direkt aufs Nest gerichtet ist und sich der Hamster vor allem frei entscheiden kann die Wärmequelle auf zu suchen. Hamster sind keine so sonderlich wärmeliebenden Tiere.

Edit: Ist vor allem bezüglich Blasen- oder Gebärmutterentzündung geschaut worden? Ich bin aus aktuellem Anlass in der Hinsicht relativ sensibilisiert wenn es um einen weiblichen Hamster geht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selene« (12. März 2018, 19:21)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tomi1962 (12.03.2018), MiaMinadie (12.03.2018)

MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich
  • »MiaMinadie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 7 / 2

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 12. März 2018, 20:23

Der TA ist eigentlich sehr erfahren und kann meistens helfen.
Als ich sie zurück in ihren Käfig gesetzt habe hat sie sich leider erstmalig unterirdisch verzogen.

Was genau hat er denn untersucht?
Er hat sie genau abgetastet und angesehen.


Edit: Ist vor allem bezüglich Blasen- oder Gebärmutterentzündung
geschaut worden? Ich bin aus aktuellem Anlass in der Hinsicht relativ
sensibilisiert wenn es um einen weiblichen Hamster geht.


Sie war nass, hatte aber vor Aufregung gepinkelt. ich werde und soll es im Auge behalten.
Eine Wärmelampe bitte immer so aufstellen, dass sie nicht direkt aufs Nest gerichtet ist und sich der Hamster vor allem frei entscheiden kann die Wärmequelle auf zu suchen. Hamster sind keine so sonderlich wärmeliebenden Tiere.
Ja, das hat er mir auch so erklärt.
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiaMinadie« (12. März 2018, 20:35)


MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich
  • »MiaMinadie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 7 / 2

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. März 2018, 00:13

Nachdem ich sie gerade "überredet" habe raus zu kommen, hat sie sich noch die Backen voll Gurke, Möhre und Wallnuss gamacht und ist gerade wackelig auf der Suche nach einem sicheren Platz.
Gut sieht sie noch nicht aus, aber immerhin scheint sie wieder futtern zu wollen.
Sie wiegt derzeit 119g und sieht nicht unbedingt mager aus.




14. März 2018 - YouTube

Die Flecken sind von mir, als ich versucht habe ihr die Flasche hinzuhalten.

LG Mia
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiaMinadie« (14. März 2018, 00:58)


Terrahamster

KG aus Leidenschaft

  • »Terrahamster« ist weiblich

Beiträge: 298

Danksagungen: 187 / 150

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. März 2018, 06:19

Hat der Tiearzt sie auch abgehört? Deine Krümel zeigt im Video Flankenatmung. Sie pumpt teilweise stark, was ein Hinweis ist, dass sie schlecht Luft bekommt.
Das kann ein Problem mit der Lunge sein, oder dass etwas auf die Lunge drückt. Wasseransammlungen durch ein schwaches Herz sind da möglich. Wenn es das ist, gibt es Mittel zum Entwässern und zur Kräftigung des Herzens.

Die Körperform finde ich übrigens auch verdächtig. Ist sie erst seit Kurzem hinten so breit?
----------------------------------------------------------------
LG von mir und meinen tierischen Mitbewohnern Hera, Muffin, Slinky, Joschi, Hilde, Dodger und Frodo

Meine Info- und Vermittlungsseite: Hamsterhilfe Itzehoe

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 584

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4435 / 426

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. März 2018, 16:59

Er hat sie genau abgetastet und angesehen.
Hat er auch die Zähne, Backentaschen und das Maul kontrolliert? Das sollte eigentlich immer Standard sein wenn ein Hamster nicht mehr fressen will.
Gut sieht sie noch nicht aus, aber immerhin scheint sie wieder futtern zu wollen.
Sie wiegt derzeit 119g und sieht nicht unbedingt mager aus.
Wie viel hatte sie denn beim TA und hat sie bezogen darauf zu- oder abgenommen?

Ich sehe in dem Video durchaus auch eine stärkere Atmung. Wenn sie vorher nicht grade wie irre rumgerannt oder sehr gestresst ist, dann würde ich das, wie Terrahamster schon angesprochen hat untersuchen lassen.

Was mir ansonsten noch auffällt: Du solltest unbedingt das Futter umstellen. Dieses bunte Pellet-Zeugs ist alles andere als hochwertig. Und es gibt sogar durchaus Hamster die solche Pellets komplett verschmähen. Ausgewogen sind solche Presswurst-Futter aber so oder so nicht und oft lassen Hamster die ein gutes hochwertiges Futter bekommen diese Sorten dafür gleich links liegen. Besonders im Hinblick auf die längerfristige Gesundheit der Hamster solltest du dich mit dem Thema Trockenfutter auseinander setzen.

MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich
  • »MiaMinadie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 7 / 2

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. März 2018, 20:01

Hi,
sie ist eigentlich schon immer etwas "pummelig", abgehört wurde sie nicht.
Zähne, Backentaschen und das Maul kontrolliert
Ja, das hat er.

Trocken war sie gestern auch.

Sie hatte Stress, weil ich sie rausgeholt habe. Da sie nicht gerade freiwillig rauskommt habe ich sie noch nie gewogen, bis gestern.
Sollte man das jede Woche einmal machen? (hab gestern gleich alle 3 gewogen. Den Karton ins Aqua gehalten, bis derjenige drin saß.)

Mit dem Ftter schau ich mal, da sie alles frisst würde ich das nur gerne aufbrauchen.
Stimmt es denn, was mir damals im Tierladen gesagt wurde, das ein EL Futter pro Tag reicht und 1 Tag dann nichts zu geben ist?

Heute Mittag ist sie kurz raus gekommen und hat sich Klopappier gesammelt, sie sah schon etwas besser aus. Und letzte Nacht war sie anscheinend auch unterwegs, da noch ein bisschen Futter verschwunden ist.

LG
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 584

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4435 / 426

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. März 2018, 20:26

Sollte man das jede Woche einmal machen?
Also sie würde ich aktuell tatsächlich täglich wiegen. Bis ganz sicher ist, dass sie das Gewicht hält bzw. ggf. sogar zunimmt. Nochmal die Frage:
Wie viel hatte sie denn beim TA und hat sie bezogen darauf zu- oder abgenommen?

Mit dem Ftter schau ich mal, da sie alles frisst würde ich das nur gerne aufbrauchen.
Stimmt es denn, was mir damals im Tierladen gesagt wurde, das ein EL Futter pro Tag reicht und 1 Tag dann nichts zu geben ist?
Also in dem Futter sehe ich auf dem Video wenig was wirklich empfehlenswert wäre zu verfüttern. Das meiste in der Schale scheinen gepresste Würstchen und so bunte aufgepopptes Zeugs zu sein. Da kann alles mögliche an Abfallstoffen reingemanscht sein. (Wenn du die Futtermarke nennst kann ich gerne mal genau drüber schauen.) Ich persönlich würde das nicht wirklich länger als unbedingt nötig geben - sprich bis ich was hochwertiges bestellt und geliefert bekommen hätte.

1 Esslöffel finde ich eher etwas knapp, zumal wenn es dann auch noch einen Tag nichts gibt. Ein Hamster sollte ja nicht nur die Menge haben die er wirklich frisst, sondern noch etwas so zu sagen "Überschuss" mit dem er seinen Bunker füllen kann. Und bei einem hochwertigen Futter müsste man sich auch keine Gedanken machen den Hamster damit zu überfüttern. (Ich habe meine Hamster durchaus händeweise Futter gegeben und keiner war dick oder übergewichtig.) Nur wenn halt ein Futter z.B. solche Sachen wie Biertreber enthält, was auch zur Tiermast genutzt wird, dann denke ich muss man nicht mehr viel erklären wie gesund sowas ist. :hmm

Terrahamster

KG aus Leidenschaft

  • »Terrahamster« ist weiblich

Beiträge: 298

Danksagungen: 187 / 150

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. März 2018, 20:51

Einen gesunden Hamster sollte man in der Tat 1 x pro Woche wiegen. Ich mache das immer am Wochenende, damit ich die Langschläfer nicht aus dem Bett werfen muss.
Bei kranken Hamstern musst du öfter wiegen, damit du rechtzeitig erkennen kannst, ob eine Behandlung erfolgreich ist.

Mit dem Futter hat Selene recht. Ich meine, dass ich das gleiche Futter kürzlich mit meiner Pflegenase Mia übernommen und am selben Tag gegen das Mittelhamstermenü vom Futterparadies getauscht habe. Neben unidentifizierbaren Bestandteilen und mMn zu vielen Nüssen habe ich bemängelt, dass kein tierisches Eiweiß enthalten war. Die Marke des Futters ist mir unbekannt, da es ein Rest in einem Gurkenglas war.
----------------------------------------------------------------
LG von mir und meinen tierischen Mitbewohnern Hera, Muffin, Slinky, Joschi, Hilde, Dodger und Frodo

Meine Info- und Vermittlungsseite: Hamsterhilfe Itzehoe

MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich
  • »MiaMinadie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 7 / 2

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. März 2018, 22:20

Ich schau immer, das nicht zuviele Nüsse oder gepresste Sachen dabei sind und mische es immer etwas.

Krümel bekommt momentan von allem etwas mehr, um sich was aussuchen zu können.

Das müsste dieses Futter sein.

Winston Hamsterfutter mit Getreide und Nüssen online günstig kaufen | rossmann.de




Mehlwürmer habe ich extra. (2-3 pro Woche und Hamster)

Winston Nager-Frites online günstig kaufen | rossmann.de

Löwenzahnwurzeln (werden nicht gefressen)

getrocknette Karotten von Multifit
Hamsterfutter, mit Mehlwürmern von Multifit

Und Chrispy Muesly für Hamster

Und noch getrocknete Kräuter von Rossman
Frische sind unterwegs, es gab vor Kurzem bei Aldi klassische Gartenkräuter, je 5 Stück. Ich hab mir von Listen (zb dieBrain) rausgesucht, was die kleinen Fellnasen dürfen.




Den Kaktuss bekommen sie natürlich nicht :P

Das Futter ist alles Luftdicht in Dosen (oder Eimern) verpackt, auch da ich leider schon öfter Mottenlarven zu Besuch hatte :str

Ich hoffe ihr verzeit mir die Unwissenheit und haltet die Frgerei noch aus, ganz besonders du Selene :hb
Euer Rat stößt nicht auf taube Ohren , zb die 33er Getzoo laufräder für Hexe und Poppy kommen morgen an. (Und werden dann lakiert) ^^

Wie ist das mit Auslauf?
Ich hätte noch Platz um ein Klappgehege, mit einer Tischdecke drunter aufzubauen. Habt ihr da empfelungen?
Da Krümel nach 5 Minuten in einem selbstgebauten Auslauf angefangen hat die Wände kaputt zumachen und auch sonst immer wieder zurück in den Käfig wollte, wenn sie mal freiwillig ins Taxi ging bekommt sie keinen Auslauf.
Allternativ hätte ich noch das Badezimmer, da sind keine Kabel, keine Möglichkeit zu entkommen und der Kater wäre ausgesperrt.

LG Mia
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MiaMinadie« (14. März 2018, 22:25)


Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 584

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4435 / 426

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. März 2018, 22:42

Ganz ehrlich?! Ich würde das Futter echt keinen Tag länger füttern als nötig. Es gibt ja noch nicht einmal eine ordentliche Zutatenliste, dafür sind aber künstlich Mineralstoffe und Vitamine zugesetzt. Beides etwas was ein hochwertiges Futter definitiv nicht nötig hat. (Ich kann auch sonst nirgends im Internet eine Zutatenliste davon finden.) Und wenn etwas für Hamster, Meerschweinchen und Kaninchen gleichermaßen beworben wird, wobei diese Tierarten kompett unterschiedliche Ansprüche an die Ernährung haben, dann macht das sowieso keinen Sinn mehr. Meerschweinchen und Kaninchen fressen Gras und sind keine Körnerfresser, Getreide richtet eher Schaden an. Hamster dagegen sind Getreide- und Körnerfresser, von Gras bzw. Heu können sie sich definitiv nicht ernähren. Also gegensätzlicher könnten die Ansprüche an die Ernährung kaum sein.

Diese Futtersorten kannst du bedenkenlos bestellen und ich bin mir zu 100% sicher, wenn du erstmal so ein hochwertiges Futter gerochen hast, dann wirst du das bisherige Futter gar nicht mehr geben wollen:
Futterkrämerei - Goldhmaster-Menü
Futterkrämerei - Goldhamster-Menü 'Pure Nature'
Futterkrämerei - Goldhamster-Menü 'Gemüsegärtchen'
(So wie ich die Futterkrämerei bisher kennengelernt habe, kann man denen sicherlich dazu schreiben, dass keine Grillen oder Seidenraupen im Eiweiß sein sollen.)
Nagerküche - Mittelhamster/Goldhamster-Mischung
Futterparadies - FP ASB Mittelhamstermenü

Alternativ kannst du auch eine Mischung ohne tierisches Eiweiß bestellen und das Eiweiß dann separat füttern, bzw. in entsprechender Menge zugeben, denn du hast ja eh schon Mehlwürmer daheim:
Futterkrämerei - Saatenmix für Goldhamster
Futterkrämerei - Saatenmix für Goldhamster 'Pure Nature'
Futterkrämerei - Saatenmix für Goldhamster 'Gemüsegärtchen'
Nagerküche - Mittelhamster/Goldhamster-Mischung (ohne tierisches Eiweiß)
Futterparadies - FP ASB Mittelhamstermenü Basis

Grade auch wenn der Hamster eh nicht gesund ist würde ich um so mehr auf eine gesunde ausgewogene Ernährung achten. Die frischen Kräuter sind definitiv eine super Idee. Aber das Futter ist leider um so weniger geeignet.


Edit: Das mit dem Auslauf wird hier aber zu sehr OT. Um es kurz zu machen, wenn das Bad hamstersicher ist und vor allem die Katze sicher nicht rein kommt (Stichwort selbst Türen öffnen), dann würde ich eher das Badezimmer nehmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selene« (14. März 2018, 22:44)


MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich
  • »MiaMinadie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 7 / 2

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 17. März 2018, 01:29

Hi,
noch gibt es leider ds alte Futter, nur ohne das presszeug.
Aber die kleine Krümel kommt schon wieder regelmäßig raus um Futter zu holen :]
Sie scheint übern Berg zu sein, ich schaue natürlich weiterhin wie es ihr (allen dreien) geht.

LG Mia
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich
  • »MiaMinadie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 7 / 2

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 8. April 2018, 01:15

Leider hat Krümel heute gegen halb 1 ihre letzte Reise angetreten. :hmpf
Was sie hatte kann ich leider nicht sagen, da es ihr etwas besser ging, aber nicht wieder richtig gut, war ich Anfang der Woche noch bei einer anderen Tierärztin. Die konnte leder auch nichts festzustellen.
Krümel fraß und trank, die Toiletten wurden wieder normal benutzt, das Gewicht war konstant.

Traurige Grüße Mia
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10