Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Favole

Campbellmama & Streifenhamsterzucht vom Märchenwald

  • »Favole« ist weiblich
  • »Favole« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Mein(e) Hamster: 1 Hybrid, 6 Chinesische Streifenhamster, 1 MiHa und meine 11 Campbellis <3

Wohnort: Berlin

Beruf: Immobilienkauffrau

Danksagungen: 159 / 90

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Juni 2016, 08:42

Zuchtvorstellung *vom Märchenwald*

Hallo ihr Lieben,


ich möchte euch meine Zucht „Chinesische Streifenhamster vom Märchenwald“ kurz
vorstellen.



Zu meiner Person – ich bin 2010 auf den Hamster bekommen und direkt in die
Gruppenhaltung von artreinen Campbell Zwerghamstern gerutscht. Mit
dieser Thematik beschäftige ich mich also seit nunmehr 6 Jahren sehr
intensiv und fungierte in dieser Zeit oft als Schnittstelle zwischen
Züchter und Abnehmer. Ich wurde in dieser Zeit auf den chinesischen
Streifenhamster aufmerksam und stand vor der gleichen Problematik,
wie wahrscheinlich viele Interessierte auch – kein seriöser
Züchter weit und breit, auch eine Reise nach Holland war aus
damaligen Gesichtspunkten noch ziemlich ernüchternd und brachte mich
zu keinem Ergebnis. Einen Zooladenkauf möchte man nicht
rechtfertigen, aber der Wunsch blieb doch. Anfang 2015 bin ich dann
doch noch durch Zufall auf eine vernünftige Zucht gestoßen und bin
so zu meiner ersten Streiflerdame Alice gekommen. Leider stellte auch
diese, wie so viele andere, die Zucht ein.



Ebenfalls in 2015 fing ich an, mit vielen ehemaligen Zuchten Rücksprache zu halten, um
herauszufinden, wo die größten Problematiken sitzen. Ich fing
tatsächlich an, zu verstehen, warum es keine Zuchten gibt...zu
schwierig sei die Beschaffung der Zuchttiere, der Chinese an sich ist
darüber hinaus schon sehr aufwändig zu halten, die Verpaarungen
sind ebenfalls sehr kompliziert, es finden sich zu wenig wirklich an
der Art interessierte Abnehmer usw.



Der Gedanke ließ mich dennoch nicht los und obschon ich in 2015 keine relevanten
Kontakte und keinen guten, wirklich ausführlichen
Informationsaustausch (auch auf genetischer Basis) finden konnte,
schaute ich mich Anfang 2016 in verschiedensten internationalen
Gruppen um, recherchierte sehr lange und wurde in England, Finnland,
Dänemark und Holland fündig. Hier war man mir gegenüber und meinem
Anliegen, den Streifenhamster als Haustier in Deutschland bekannter
zu machen und eine artgerechte Zucht aufzubauen und zu vertreten,
sehr offen und hilfsbereit.



Es hieß von Anfang an bis jetzt, sehr viel Geduld zu bewahren, aber so langsam sind die
ersten Zuchttiere da und auch alt genug, ich sammle Erfahrung in
Sachen Verpaarungen und freue mich auf eine lange Zeit, in der ich
viel lernen und viel geben kann. Ich sehe mich absolut als
Alternative zum Zoofachgeschäft und das ist auch der Hauptgrund für
meine Zucht, denn ich stehe dem Thema Zucht sonst auch sehr
zwiegespalten gegenüber und rate gerne dazu, sich erst im Tierschutz
nach einem kleinen Mitbewohner umzuschauen. Aber leider – oder Gott
sei Dank!? sieht man eben auch im Tierschutz selten einen
Streifenhamster sitzen und dann sind Anhänger dieser besonderen
Zwerghamsterart natürlich ratlos.



Die Streifenhamster unterscheiden sich in vielen Bereichen von den Phodopus – Arten,
aber um hier nicht den Rahmen zu sprengen, schaut euch gerne dazu auf
meiner Homepage um: www.streifenhamsterzucht.de



Fragen beantworte ich sehr gerne und absolut transparent, also scheut euch nicht :)


Viele liebe Grüße! :yaya
Liebste Grüße.. Favole

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aurora (23.06.2016), Ekirlu (23.06.2016), Eli_V (23.06.2016), Leylin (23.06.2016), Raneia (23.06.2016), K!wi (22.09.2016)