Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

das-hamsterforum Team

stellvert. Admin

  • »das-hamsterforum Team« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Danksagungen: 898 / 2

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. April 2011, 12:05

Umgang mit Käfig-/Gehegegrößen

Liebe Hamsterfreunde,

aus aktuellem Anlass müssen wir euch auf folgende Dinge hinweisen:

1. Aquarien/Gehege mit einer Größe unter der mittlerweile als Minimum empfohlenen Grundfläche von 100 x 50 cm: Wenn ihr den Eindruck habt, dass der Hamster eines Mitglieds zu wenig Platz hat, könnt ihr versuchen, dieses Mitglied durch aussagekräftige Argumente von einem größeren Gehege zu überzeugen, nicht durch Streit / Angriffe.

2. Es gibt keine vom Team festgelegten bindenden Mindestmaße! (Hinweis: Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) empfiehlt in ihrem Merkblatt für die Hamsterhaltung ein Gehege mit den Mindestmaßen von 100 x 50 x 50). Die ehemalige, mittlerweile auf vielen Plattformen veraltete Mindestmaßempfehlung von 100 x 40 cm begründet sich dadurch, dass die Aquarien in dieser Größe mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis fast überall verfügbar sind (Standardbecken). Viele (gerade jüngere) Neumitglieder, die falsch beraten wurden und ein deutlich zu kleines Gehege gekauft haben, lassen sich leicht von so einem Aquarium als bessere Option überzeugen.

3. Jeder Hamsterhalter ist hier im Forum willkommen - egal wie groß sein Gehege ist. Die Community kann dann eine beratende Funktion übernehmen, falls das vonnöten ist. Dies sollte aber bitte durch sachliche Argumentation und unter Einhaltung der Netiquette geschehen - siehe dazu u.a. auch Kritik - ja gerne, aber richtig - Ankündigungen und Neuheiten - www.das-hamsterforum.de.

Gruß vom das-hamsterforum-Team :hand

das-hamsterforum Team

stellvert. Admin

  • »das-hamsterforum Team« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Danksagungen: 898 / 2

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. August 2013, 20:43

Hallo,

uns ist in letzter Zeit vermehrt der Gebrauch der Bezeichnung "Hartz4 für Hamster" in Bezug auf Gehege mit 100x40 cm oder auch mit dem empfohlenen Mindestmaß entsprechenden 100x50 cm aufgefallen.
Das Team möchte sich ausdrücklich von dieser Formulierung distanzieren.
Zum einen impliziert sie - vielleicht vom Anwender nicht so gemeint, aber dennoch unüberlesbar -, dass der Bezug von Hartz4 ein Grund sei, sich schlecht zu fühlen oder gar schämen zu müssen. Dass das völlig unnötig ist, steht wohl außer Frage.

Zum anderen erweckt sie den Eindruck, dass User, die nicht mehr bieten, ihren Tieren bewusst nicht ausreichend Platz zur Verfügung stellen wollen würden. Auch das ist, wie im Forum schon vielfach thematisiert wurde, genauso inhaltlich falsch wie grundlos anklagend.

Dementsprechend fordern wir ausdrücklich dazu auf, diese Formulierung nicht weiter zu verwenden - es gibt genug andere Möglichkeiten zu kommunizieren, dass einem ein Gehege zu klein erscheint, ohne dabei diskriminierend, maßregelnd und angreifend zu werden.


Wir behalten uns vor, den Terminus "Hartz4 für Hamster" ggf. komplett aus Threads zu entfernen - hoffen aber auf die Bereitschaft der User, ganz von allein auf eine derart angreifende und herabsetzende Bezeichnung zu verzichten.

Gruß
das-hamsterforum Team :hand