Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aurora

hamsterlose Ponalqueen

  • »Aurora« ist weiblich

Beiträge: 1 031

Mein(e) Hamster: Sternenhamster:

† Teddymann Smokey
† Goldhamstermädchen Kazuki

Danksagungen: 1714 / 3063

  • Private Nachricht senden

41

Samstag, 5. Dezember 2015, 12:23

Als sehr gut geeignet haben sich da Hunde- oder Katzenleckerlis aus 100% getrocknetem Fleisch, z.B. Hühnchen erwiesen. Bitte darauf achten unbedingt 100% Fleisch zu nehmen,

:jep Da hat Selene Recht, daran habe ich gerade gar nicht gedacht. Ich hab hier so ein mäkeliges Exemplar wohnen, das weder Mehlwürmer, noch sonstwas an getrockneten Insekten frisst. Die Fleischstreifen kommen aber super an, ich habe hier 100% Ente und das wird mir mit Begeisterung aus den Fingern gezogen!


viele Grüße
Aurora
Aurora's Plüschbande

stolze Patentante vom kleinen Seppi :wub

Unvergessene Sternchen: Smokey & Kazuki



Nolima

Schüler

  • »Nolima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Mein(e) Hamster: Noch keiner...

Danksagungen: 10 / 1

  • Private Nachricht senden

42

Samstag, 5. Dezember 2015, 12:29

Heute komme ich nicht mehr weg, wir bekommen gleich Besuch....

Ich hätte Hundefutter mit hohem Fleischanteil da...
Dieses hier zum Beispiel: http://www.petspremium.de/wolfsblut-troc…#infoAdditional
Ginge das auch?

Ich hab extra nachgeschaut gehabt wegen der Geschlechtsreife und da stand dass Hamstermädels ab dem 30 Tag schwanger werden können, Männchen aber erst ca. ab dem 40 Tag decken können... daher hatte ich mir da, ehrlich gesagt, bisher keine Gedanken drum gemacht..

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 555

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4424 / 426

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 5. Dezember 2015, 12:38

Ich hätte Hundefutter mit hohem Fleischanteil da...
Dieses hier zum Beispiel: http://www.petspremium.de/wolfsblut-troc…#infoAdditional
Ginge das auch?
Nein, auf gar keinen Fall. Alleine schon wegen der nicht näher spezifizierten mediterranen Kräuter und der ganzen anderen Zusätze.
Ich hab extra nachgeschaut gehabt wegen der Geschlechtsreife und da stand dass Hamstermädels ab dem 30 Tag schwanger werden können, Männchen aber erst ca. ab dem 40 Tag decken können... daher hatte ich mir da, ehrlich gesagt, bisher keine Gedanken drum gemacht..
Das stimmt eben leider nicht.
Jetzt ist es eh zu spät, aber es hatte durchaus seine ernsthaften Gründe und nicht nur "Spaß verderben" das ich dich so vehement vor diesem Vermehrer gewarnt habe. Wir kenne hier nämlich alle die schon länger Hamster haben und im Forum aktiv sind genug Geschichten über trächtig gekaufte Weibchen die eigentlich Männchen sein sollten. Geschichten wo zu jung verkaufte Tiere an Wet Tail erkrankt und verstorben sind. Oder Notfälle bei denen viele viele Hamster, teils bis über 100, gerettet werden mussten weil genau so eine "Hobbyzucht" aus dem Ruder gelaufen ist.
Versuch aus dem Stress und den Sorgen die du jetzt hast was zu lernen...
Und tu das Beste was du jetzt noch machen kannst, wirklich Verantwortung für den Hamster übernehmen. Also aktuell, bis das Geschlecht entweder sicher geklärt ist oder die 21 Tage Schwangerschaftsquarantäne herum sind, den Hamster wie trächtig behandeln. Für ordentliches Eiweißfutter sorgen usw.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zinnienjedöns (05.12.2015), carovre (05.12.2015), Freyja (05.12.2015)

Nolima

Schüler

  • »Nolima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Mein(e) Hamster: Noch keiner...

Danksagungen: 10 / 1

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 5. Dezember 2015, 12:45

Ehrlich gesagt bin ich gar nicht gestresst oder besorgt.
Es ist jetzt sowieso so, wie es ist .. und es ist nicht änderbar. ALso nehmen wir's wie's kommt.
Natürlich wäre ich nicht begeistert wenn auf einmal Babys im Aqua sind, aber wenn's dann so ist, kann ich's auch nicht ändern. Dann werde ich sie so fachgerecht wie möglich aufziehen und dann entsprechend an passende HAlter vermitteln. Anders gehts dann ja eh nicht.
Ich werde direkt am Montag mal eiweißreicheres Futter holen und dann warten wir halt einfach mal ab.

Smeagol61

Randaleweib

Beiträge: 1 903

Mein(e) Hamster: Tief im Herzen: Der Kleine Hobbit, Anisa, Bearnie, Molly v. Bödefeld, Rumpel und Willy
Bubi mein kleines Patensternchen

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Viele

Danksagungen: 2193 / 2322

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 5. Dezember 2015, 13:02

Hallo,

hmm, ich hoffe, das der Kelch an Dir vorrüber geht, denn sonst wirst du auch Hilfe brauchen bei der Geschlechterbestimmung, rechtzeitig trennen müssen, also noch ein Gehege haben müssen und wenn du die Lütten nicht los wirst auch noch mehr Gehege.

Es ist gut, dass Du Dich nicht verrückt machst, wie ich es jetzt machen würde, aber ein wenig mulmig wäre mir nun wirklich. Ich hatte es so verstanden, als würdest Du die Vorbesitzerin kennen und hatte nicht gelesen, dass sie schon öfter Hamster hatte...

Da haben Selene leider zu Recht die Ohren geklungen.

Aber du hast Recht, man kann Nichts mehr ändern und ich hoffe jetzt auf die Plüschigkeit, wobei es ja auch doof wäre, wenn ein Kerl bei den Damen gesessen hätte, dann hast du das Problem zwar nicht aber für die Weibchen wäre eine so frühe Trächtigkeit extrem belastend.
Lieben Gruß
Irene :rollhamster

Von Kobolden, Hippies, Hobbits, Quotenhamstern und anderen Gestalten



Sternchen Molly :motz , Bearnie, Anisa :tussi, Der kleine Hobbit/Hobbilie :tele

Nolima

Schüler

  • »Nolima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Mein(e) Hamster: Noch keiner...

Danksagungen: 10 / 1

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 5. Dezember 2015, 13:55

Ach, verrückt machen bringt ja jetzt niemandem was... dem Hamster erst recht nicht. :-)
Ich versuche nachher mal ein Foto zu machen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aurora (05.12.2015)

Lukathy

Pflegestelle bei Hamster in Not

  • »Lukathy« ist weiblich

Beiträge: 432

Mein(e) Hamster: Meine Vermittlungshamster (siehe Signatur)
& alle vorherigen Fellnäschen im Herzen ♥

Danksagungen: 183 / 41

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 5. Dezember 2015, 17:17

Hallo!

Da mein einer Beitrag grade abgetrennt wurde, weil nicht hilfreich (aber wahr :zwinker ), möchte ich jetzt einen zweiten Anlauf wagen und etwas hilfreiches schreiben:

Nachdem ein "Wir haben es ja gesagt..." jetzt leider wenig bringt und es zu spät ist, möchte ich darauf hinweisen, dass ein möglicherweise trächtiges Weibchen neben dem richtigen Futter auch entsprechend viel Ruhe braucht. Vielleicht wäre es ja möglich, dass man zumindest für ein paar Tage das Aquarium aus dem Trubelzentrum Wohnzimmer mit 3 Kindern und Hund entfernt und irgendwo hinstellt, wo ein bisschen mehr Ruhe ist und sich der Hamster einleben kann. Oder zumindest übergangsweise vielleicht eine lange Seite des Aquariums mit Pappe abdecken, dass es nicht überall so einsehbar ist. So ein Umzug ist ja an sich schon stressig genug und ich hätte auch ein bisschen Angst, dass die Welpen dann eventuell gefressen werden etc.pp.

Davon abgesehen würde ich vielleicht, obwohl ich inständig hoffe, dass es keinen Nachwuchs gibt, mal die Fühler ganz sanft ausstrecken und mich informieren, an wen ich mich eventuell wenden könnte, wenn der "worst case" doch eintritt, denn 7-13 Hamsterwelpen zu vermitteln ist als Privatperson mehr als schwierig und nervenaufreibend. Ich weiß z.B. von Pflegestellen, die Pflegeplätze frei halten können, wenn man rechtzeitig anfragt, weil man z.B. merkt, dass das Weibchen aktiv Nestbau betreibt, Gewicht zulegt usw. Natürlich hat man für konkrete Planungen nach der Geburt noch knapp 30 Tage Zeit, aber sich rechtzeitig zu kümmern und sich vorher gut zu informieren und eben nicht total gedankenlos zu handeln, ist, wie wir jetzt wieder alle gelernt haben, das A und O - gerade wenn es um Lebewesen geht, die dann oft die Leidtragenden sind.
Viele liebe Grüße von Kathy & ihren Vermittlungshamstern :rollhamster


"Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen." (Maxim Gorki) :giraffe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lukathy« (5. Dezember 2015, 17:21)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Smeagol61 (05.12.2015), Melbi (05.12.2015), Freyja (05.12.2015)

Nolima

Schüler

  • »Nolima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Mein(e) Hamster: Noch keiner...

Danksagungen: 10 / 1

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 5. Dezember 2015, 19:39

Woanders hinstellen kann ich das Aquarium gerade nicht. Das muss schon dort stehen bleiben wo es gerade steht...

Vorhin war ich doch noch beim Edeka und habe Hüttenkäse und Speisequark mitgebracht. Davon werd ich ihr nachher mal etwas anbieten. Vermutlich Quark...

Heute haben wir übrigens den ganzen Tag weder was gesehen noch gehört... bin mal gespannt ob wir sie noch mal zu Gesicht bekommen...
Wenn sie sich heut Abend gar nicht zeigt, sollte ich dann wohl mal nachschauen? Oder einfach gar nichts tun und weiter warten?

LG

Smeagol61

Randaleweib

Beiträge: 1 903

Mein(e) Hamster: Tief im Herzen: Der Kleine Hobbit, Anisa, Bearnie, Molly v. Bödefeld, Rumpel und Willy
Bubi mein kleines Patensternchen

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Viele

Danksagungen: 2193 / 2322

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 5. Dezember 2015, 19:45

Hallo,

bitte lasse das Tier erst einmal in Ruhe ankommen, also bitte nicht nach dem tier suchen. Du wirst ja morgen sehen, ob Futter fehlt.
Lieben Gruß
Irene :rollhamster

Von Kobolden, Hippies, Hobbits, Quotenhamstern und anderen Gestalten



Sternchen Molly :motz , Bearnie, Anisa :tussi, Der kleine Hobbit/Hobbilie :tele

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aurora (05.12.2015)

Nolima

Schüler

  • »Nolima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Mein(e) Hamster: Noch keiner...

Danksagungen: 10 / 1

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 5. Dezember 2015, 20:07

Gut, dann werd ich gleich Futter rein tun und einfach mal abwarten... :-)

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 555

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4424 / 426

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 5. Dezember 2015, 20:11

Vorhin war ich doch noch beim Edeka und habe Hüttenkäse und Speisequark mitgebracht. Davon werd ich ihr nachher mal etwas anbieten. Vermutlich Quark...
Hüttenkäse enthält, zumindest in Deutschland, praktisch immer Salz. Ich habe jedenfalls noch keine Sorte gefunden ohne Salzzugabe.
Daher nimm den Quark. Hat zwar auch nicht so viel Protein wie Insekten, aber immerhin deutlich mehr als Joghurt.
Allerdings würde es mich nicht wundern wenn der nicht unbedingt gefressen würde. Zumindest von meinen Mittelhamstern wurde selten mehr als eine Löffelspitze voll gefressen wenn sie mal welchen als Leckerli bekommen haben.
Wenn sie sich heut Abend gar nicht zeigt, sollte ich dann wohl mal nachschauen? Oder einfach gar nichts tun und weiter warten?
Ich würde jetzt auch nicht nach dem Tier buddeln. Ohren spitzen, manchmal hört man den Hamster dann im Haus rascheln oder in der Streu wühlen, Futter an exponierten Stellen auslegen, an denen gut zu erkennen ist ob und wie viel Futter geholt wurde. Schauen ob Frischfutter gefressen/mitgenommen wurde.
Frischfutter würde ich in ganz kleine Würfelchen schneiden, die trocknen dann nämlich ein anstatt zu schimmeln. Auf die Weise musst du nicht nach gebunkertem Frischfutter suchen.

Nolima

Schüler

  • »Nolima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Mein(e) Hamster: Noch keiner...

Danksagungen: 10 / 1

  • Private Nachricht senden

52

Samstag, 5. Dezember 2015, 22:38

Tadaaaaaaaa...

Leider ist das BIld recht schlecht, aber es musste ja schnell gehen als sie endlich mal zu sehen war (jetzt ist sie schon wieder weg!!) ... und dann musst' ich ja auch durch die Aqua-Scheibe knippsen...
Aber besser ein schlechtes Foto als gar keins... :
»Nolima« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fee.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bonny69 (05.12.2015)

Aurora

hamsterlose Ponalqueen

  • »Aurora« ist weiblich

Beiträge: 1 031

Mein(e) Hamster: Sternenhamster:

† Teddymann Smokey
† Goldhamstermädchen Kazuki

Danksagungen: 1714 / 3063

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 5. Dezember 2015, 23:36

:yaya

Ein hübsches Kerlchen! Könnte meiner Meinung nach ein Mädchen sein. :gruebel
Ihr habt ihn/sie nicht zufällig mal gewogen? Mein erster Gedanke war gerade "das ist aber ein ganz schöner Brummer!"
Hoffen wir mal, dass sa nicht wirklich Passagiere unterwegs sind!

Viele Grüße
Aurora
Aurora's Plüschbande

stolze Patentante vom kleinen Seppi :wub

Unvergessene Sternchen: Smokey & Kazuki



Nolima

Schüler

  • »Nolima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Mein(e) Hamster: Noch keiner...

Danksagungen: 10 / 1

  • Private Nachricht senden

54

Sonntag, 6. Dezember 2015, 08:17

Hallo,

nein, wir haben sie nicht gewogen...
So riesig ist sie nicht, ich finde sie eher winzig. Aber vl. seh ich das auch einfach nur so, wer weiss. Im Vergleich zu ihren Eltern war sie winzig, im Vergleich zu den Geschwistern war sie schon recht groß.

Heute Nacht scheint sie randaliert zu haben. Die Brücke, die ins Sandbad führt, war runter gefallen.. *g* ....
Nachher werd' ich sie mal mit Ponal befestigen.

Der Papa war übrigens ein Teddymischling (der hatte auch als Mann nur hinten längere Haare?!) und die Mama war ein wildfarbener Goldhamster...

Nolima

Schüler

  • »Nolima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Mein(e) Hamster: Noch keiner...

Danksagungen: 10 / 1

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 7. Dezember 2015, 08:12

Gestern Abend haben wir sie wieder nur einmal ganz kurz gesehen als sie in einem ihrer unterirdischen Gänge an der Aquarienwand auftauchte. Ansonsten.. nichts.
Das Frischfutter war heut früh weg.
Scheinbar ist sie etwas schüchtern..?!

Ich hatte vor ewigen Jahren schon mal Hamster und kann mich nicht erinnern dass die so schüchtern waren. Ich glaube, die sind direkt von Anfang an durchs Gehege gewuselt, waren sichtbar abends, haben geradelt usw..

Ich bin gespannt wie's weiter geht...

Aurora

hamsterlose Ponalqueen

  • »Aurora« ist weiblich

Beiträge: 1 031

Mein(e) Hamster: Sternenhamster:

† Teddymann Smokey
† Goldhamstermädchen Kazuki

Danksagungen: 1714 / 3063

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 7. Dezember 2015, 09:55

Scheinbar ist sie etwas schüchtern..?!

Ich denke das ist durchsus normal! Das kleine Kerlchen muss sich noch eingewöhnen und noch viiiele Gänge anlegen! :jep

Gebt ihr einfach etwas Zeit :jep

Grüße
Aurora
Aurora's Plüschbande

stolze Patentante vom kleinen Seppi :wub

Unvergessene Sternchen: Smokey & Kazuki



Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich

Beiträge: 5 797

Mein(e) Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2482 / 1190

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 7. Dezember 2015, 19:32

Hey,

gerade junge Tiere sind anfangs oft noch etwas zurückhaltend. Es ist ja alles neu, sie haben Mutter und Geschwister verloren, alles riecht neu, die Menschen sind neu usw. Also nur Geduld. Sprecht ruhig viel mit ihr, wenn sie aktiv ist, damit sie sich an die Stimme, den Geruch und die Anwesenheit gewöhnt. Wenn sie oberirdisch herumläuft, könnt ihr in einigem Abstand Leckerlies in den Fingerspitzen halten und schauen ob sie sie holt. Wenn sie sich erstmal nicht traut oder sofort wieder wegläuft, ist das auch in Ordnung, das dauert seine Zeit.
Vielleicht hilft euch diese Seite weiter: http://www.info-hamster.de/eingewoehnung…s-zur-zaehmung/
Grüße
Alex

Nolima

Schüler

  • »Nolima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Mein(e) Hamster: Noch keiner...

Danksagungen: 10 / 1

  • Private Nachricht senden

58

Montag, 7. Dezember 2015, 19:59

Sie läuft, wenn wir da sind, nur unterirdisch rum bisher..

Wir lassen sie kompletz in Ruhe, sie soll erstmal ankommen


Mal sehen wie es heute wird. Neuer Abend, neues Glück :-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bonny69 (07.12.2015)

Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich

Beiträge: 5 797

Mein(e) Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2482 / 1190

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 7. Dezember 2015, 20:04

Wenn ihr im Raum seid, ist sicher Licht an oder? Könnte sein, dass sie sich auch deswegen nicht richtig hervortraut. Es kann helfen, rote LEDs (z.B. DIODER) am Gehege anzubringen. Mit den mitgelieferten Klebedingern kann man sie an einem Aqua einfach ankleben. Der Hamster darf nur weder an die Lampen noch an das Kabel kommen - im Zweifelsfall also von außen ankleben. Wenn man das Licht abends, wenn der Hamster aktiv wird, auf rot stellt und die restliche Zimmerbeleuchtung ausschaltet oder stark dimmt, traut sich ein scheuer Hamster eher heraus. Hamster können rotes Licht nämlich kaum bis gar nicht wahrnehmen, sie denken also es wäre dunkel, als Mensch kann man den Hamster aber noch gut sehen. Das rote Licht mag etwas gewöhnungsbedürftig sein, aber bei meinem Robo hat es toll geholfen und als wir uns über Leckerlies weiter angenähert hatten, kam sie auch bei normaler Beleuchtung raus, weil sie die Scheu scheinbar verloren hatte.
Grüße
Alex

Nolima

Schüler

  • »Nolima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Mein(e) Hamster: Noch keiner...

Danksagungen: 10 / 1

  • Private Nachricht senden

60

Montag, 7. Dezember 2015, 20:59

Huhu,

wir haben schon von Anfang an rote Beleuchtung im Aquarium, die wir immer abends anmachen. Befestigt ist es bombensicher am Deckel, helfen tut's aber dennoch nicht...
Ansonsten läuft leise der TV und es ist nur gedimmtes Licht an.
Schauen wir mal ob sie sich heute im Laufe des Abends mal blicken lässt. Komisch eigentlich, bei der Vorbesitzerin machte sie einen ganz neugierigen Eindruck, hatte aber auch nicht solche Möglichkeiten sich zu verstecken oder einzubuddeln o.ä...