Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Maja199

♥ Rudis KG bis in die Ewigkeit und darüber hinaus ♥

  • »Maja199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 2 / 7

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. Juni 2015, 19:43

Wann Nest kontrollieren?

Hallo,
seit Mittwoch wohnt ein kleines neues Kerlchen namens Herkules bei mir. (Dsungi/Hybrid)
Bisher ist er eher nachts, teilweise aber auch vormittags aktiv. Aber wenn man bisher etwas
am Gehege macht (Laufrad vom Streu befreien bespielsweise), kommt er, schaut und fängt
teilweise ganz böse an zu meckern. Es war schon eine Tortur ein Paprikastück aus dem Häuschen
(Mehrkammernhaus) zu holen. Jetzt frage ich mich, wann ich die erste richtige Nestkontrolle
machen soll.. bisher weiß ich nicht, wo er sein Futter bunkert, was ja nicht weiter schlimm ist,
solange es kein Frischfutter ist, aber auch nicht, wo er sein Geschäft erledigt, also hinpieselt.
Und ich will nicht, dass er dann da in seinem eigenen Suff schläft und haust. :D Wie lange sollte
ich damit warten? Vor Auslauf will ich ihn auch noch bewahren, weil er so ängstlich ist und wirklich
schnell faucht.

Weiterhin will er kein Eiweiß, was aber eigentlich eher nicht hierher gehört. Aber er rührt weder
Heuschrecken noch Mehlwürmer noch solche anderen getrockneten Viecher (sehen aus wie
Garnelen oder so) an. Lebendige sind mir zu gruselig :D.. mit Magerquark hab ich es gestern probiert
und heute nochmal, wobei ich Frischfutter untergemischt habe. Wenn er es wieder nicht nimmt, welche
Alternativen gäbe es noch? Hartgekochtes Ei?

Liebe Grüße
Ruhe in Frieden, mein kleines Hamsterchen ♥ ~ 14.05.14


Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 552

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4423 / 426

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juni 2015, 20:21

Hallo!

Beim Frischfutter würde ich dir den Tipp geben das einfach in ganz kleine Würfelchen zu schneiden. Die trocknen dann nämlich eher ein als das sie schimmeln. Und versuchen die Frischfuttermenge in etwa so anpassen das sie innerhalb eines Tages vollständig gefressen wird. Wäre natürlich leichter wenn du jeweils nach 1 Tag nachsehen könntest ob alles gefressen wurde oder wie viel noch übrig ist.

Vielleicht wäre es für die Nestkontrolle eine Option das du ihn ans andere Ende vom Gehege lockst und mit einem Leckerli ablenkst. Damit du dann zumindest kurz mal ins Haus sehen und die Nase reinstecken kannst. Vielleicht pinkelt er ja auch wo anders.

Wenn er es wieder nicht nimmt, welche
Alternativen gäbe es noch? Hartgekochtes Ei?
Ei, also vor allem das Eiweiß, enthält nich so sehr viele Proteine. Das Eigelb dafür hat halt auch sehr viel Fett.
Manche Hamster mögen Hunde- oder Katzenleckerlis aus 100% getrocknetem Fleisch. Die gibts in den verschiedensten Sorten. Drauf achten das es wirklich zu 100% Fleisch ist, bei manchen steht z.B. 100% Hühnchen im Fleischanteil, wenn man dann auf der Zutatenliste nachliest sind es aber z.B. nur 97% Fleisch. Hühnchen hat recht viel Eiweiß bei sehr wenig Fett und zumindest Mittelhamster erwischen in der Natur auch durchaus mal Jungvögel, also ist man nicht gar so weit von der natürlichen Ernährung weg.

Theresa

Schüler

Beiträge: 330

Danksagungen: 129 / 237

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 6. Juni 2015, 20:35

Hallo,
Nestkontrolle würde ich einfach dann machen, wenn er wach ist und schon etwas aktiv ist. Also lass ihm nach dem aufwachen Zeit. Ich weiß ja nicht wie dein Gehege aussieht aber wenn zum Beispiel das Sandbad ganz links im Gehege steht und das Haus ganz rechts dann mach die Kontrolle doch wenn er grad im Sandbad ist. Wegen dem Eiweiß würde ich alles ausprobieren. Gekochtes Ei und auch mal etwas Katzenfutter. Und wenn er überhaupt nix nimmt, dann kannst du nix machen, geb ihm einfach immer welche rein. Vielleicht frisst er ja irgendwann welche.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theresa« (6. Juni 2015, 20:38)


Sas87

Schüler

Beiträge: 53

Danksagungen: 4 / 6

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juni 2015, 21:00

Mehlwürmer und Quark lies sich mein Hamster leider auch nicht "andrehen". :D Bei mir hats dann mit Eiweiss geklappt. Das verputzt er meistens. Kannst ja einfach probieren.^^

Maja199

♥ Rudis KG bis in die Ewigkeit und darüber hinaus ♥

  • »Maja199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 2 / 7

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 6. Juni 2015, 22:39

Welches Katzenfutter/Leckerlie lässt sich denn da so als Beispiel nennen? Damit ich nicht
irgendwas Falsches kaufen würde.
Ruhe in Frieden, mein kleines Hamsterchen ♥ ~ 14.05.14


Theresa

Schüler

Beiträge: 330

Danksagungen: 129 / 237

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 6. Juni 2015, 22:50

Huhu,
Ich kauf für meinen Hund immer was bei FN. Da gibt's so getrocknete Hühnerbrust Streifen. Die kann man glaub ich nehmen. Da sind keine Gewürze dran oder so. Bei meinem FN liegen die bei der Leckerlie Bar. Oder sonst hier: http://www.petsdeli.de/hunde-nahrung/tro…fuer-hunde.html

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 552

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4423 / 426

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 6. Juni 2015, 22:53

Welches Katzenfutter/Leckerlie lässt sich denn da so als Beispiel nennen?
Diese Sorte ist z.B. aus 100% Fleisch: https://www.fressnapf.de/p/dokas-huehner…streifen-2x250g

Raneia

~traurig~

  • »Raneia« ist weiblich

Beiträge: 548

Mein(e) Hamster: derzeit hamsterlos

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Ergotherapeutin im Seniorenpflegeheim

Danksagungen: 287 / 341

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 6. Juni 2015, 22:58

Hallo,

mein Robinson liebt Hundekaustreifen aus 100 % getrockneter Entenbrust. Die gibt es beispielsweise von Dokas, aber auch von anderen Herstellern habe ich ähnliche und ebenso lecker aussehende Produkte gesehen.

Beispielsweise das hier oder das hier.

Ich wünsche viel Erfolg, das Richtige für dein Hamsterchen zu finden!

Liebe Grüße,
Claudia
:wolke Geliebt und unvergessen: :mwolke
Stupsi, Mikosch, Reena, Rafiki, Fritzchen, Lady Milka, Rosalie (Goldhamster)
Bobby, Luke, Spikey, Ceres, Robinson (Hybriden)
Luna (Chinesin)

Maja199

♥ Rudis KG bis in die Ewigkeit und darüber hinaus ♥

  • »Maja199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 2 / 7

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 6. Juni 2015, 23:07

Sieht ja sehr.. schmackhaft aus :D ich werde nachschauen, ob es die vielleicht bei uns in
der Tierhandlung auch gibt, wir haben hier keinen Fressnapf in der Nähe. Und wenn er das
auch verwehrt, soll er sich gefälligst sein Futter selbst kaufen. :D
Dankesehr ^^
Ruhe in Frieden, mein kleines Hamsterchen ♥ ~ 14.05.14


Theresa

Schüler

Beiträge: 330

Danksagungen: 129 / 237

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Juni 2015, 10:03

Hallo,
Ich hab genau die gleichen wie Selene zu Hause. Bei mir sind sie sehr beliebt. Bei Hamster und Hund.

Maja199

♥ Rudis KG bis in die Ewigkeit und darüber hinaus ♥

  • »Maja199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 2 / 7

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Juni 2015, 17:40

Also ich hab jetzt das gekauft: http://www.zooroyal.de/?sViewport=detail…9R4aRoCBZLw_wcB
Auf der Rückseite steht nicht drauf, dass außer der Hühnerbrust noch irgendwas dabei sein sollte. In der Packung befindet sich lediglich nur
noch so 'ne "Oxygen Absorber" Tüte. Sollte doch okay sein, oder? Von der Marke hätte es auch direkt Hühnerbruststreifen gegeben, aber die Packung
war so groß und es waren viel zu viele. Also ist das auch okay?

LG
Ruhe in Frieden, mein kleines Hamsterchen ♥ ~ 14.05.14


Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 552

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4423 / 426

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Juni 2015, 17:52

Auf der Rückseite steht nicht drauf, dass außer der Hühnerbrust noch irgendwas dabei sein sollte. In der Packung befindet sich lediglich nur
noch so 'ne "Oxygen Absorber" Tüte. Sollte doch okay sein, oder? Von der Marke hätte es auch direkt Hühnerbruststreifen gegeben, aber die Packung
war so groß und es waren viel zu viele. Also ist das auch okay?
Das passt. Ob jetzt richtige Streifen oder so eher unförmige Stücke ist egal, für den Hamster musst du ja eh kleinere Stückchen abbrechen/abschneiden.
Also ich kenn es das in diesen Tütchen feuchtigkeitsbindendes Material enthalten ist, damit Restfeuchte gebunden wird und sich nicht irgendwo abschläge wenn die Packungen mal etwas wärmer werden. Sonst könnte es trotz das das Fleisch sehr trocken ist womöglich doch schimmeln. Also alles Ok, das Tütchen kannst du drin lassen, dann wird auch weiterhin Feuchtigkeit aufgenommen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maja199 (10.06.2015)

Maja199

♥ Rudis KG bis in die Ewigkeit und darüber hinaus ♥

  • »Maja199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 2 / 7

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. Juni 2015, 22:45

Also an der Hühnerbrust hat er geknabbert und ich hoffe, dass das so bleibt :D
Kann man die im Gehege lassen oder sollte man sie rausnehmen, damit er
sie nicht bunkert?
Ruhe in Frieden, mein kleines Hamsterchen ♥ ~ 14.05.14


Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 552

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4423 / 426

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 10. Juni 2015, 23:01

Kann man die im Gehege lassen oder sollte man sie rausnehmen, damit er
sie nicht bunkert?
Du hast ihm ja nur ein kleines Stückchen rein oder? Also vielleicht so 2x1cm in etwa.
Wenn ja, das kannst du drin lassen. Das ist eben der Vorteil von Trockenfleisch, es gammelt nicht weil ihm das Wasser entzogen wurde. Ein riesen Stück wäre ntürlich zu viel, denn es gibt - wie bei allem - auch bei Eiweiß letztlich ein zu viel.

Maja199

♥ Rudis KG bis in die Ewigkeit und darüber hinaus ♥

  • »Maja199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 2 / 7

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Juni 2015, 23:10

Ja, es war so in etwa der Größe. Aber ich hab's jetzt nochmal etwas kleiner gemacht - dann werd' ich das wohl
im Gehege lassen, danke. ^^
Ruhe in Frieden, mein kleines Hamsterchen ♥ ~ 14.05.14