Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fellnase

AngelicHamsters

  • »Fellnase« ist weiblich
  • »Fellnase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Mein(e) Hamster: 14 Goldhamster, 5 Dsungaren, 1 Chinese, 1 Campbell, 1 Robo

Wohnort: Riegelsberg

Danksagungen: 8 / 3

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 31. Dezember 2012, 14:18

Zuchtvorstellung Angelic Hamsters

Hallo,

Ich heiße Jasmin, 89 geboren und wohne im schönen Saarland, wo auch meine Zucht zuhause ist. Diese habe ich 2007 begonnen, da ich eine Alternative zur Zoohandlung bieten wollte. Zu dieser Zeit gab es im Saarland, wenn man einen Hamster möchte, leider nur Baumärkte und Zooläden. In Tierheimen waren recht selten Hamster zu finden, eine Pflegestelle gab es damals auch noch nicht und wir wissen ja alle, dass etwa 90% eine Mitfahrgelegenheit nicht in betracht ziehen, um einen Hamster zu sich zu nehmen. Da ich selbst zu dieser zeit nur Tiere aus der Zoohandlung und dem Tierheim hatte und diese meist recht früh verstarben und ich auch allgemein im Bekanntenkreis viele Leute hatte die schlechte Erfahrungen mit Zooladentieren hatten (bissig, scheu, schwanger beim Kauf), entschloss ich mich, eine kleine, artgerechte Liebhaberzucht zu eröffnen, um vor allem die Leute auch richtig zu beraten. Ich habe mich im Internet mit anderen Züchtern ausgetauscht und einiges über Genetik gelernt. Meine ersten Zuchttiere kamen aus einer kleinen Zucht die einen Zooladen beliefert hat (mit kleinem Stammbaum), einer kleinen Privatzucht und aus Frankreich. Nach und nach bekam ich auch Zuchttiere von anderen deutschen Zuchten, auch erste Schwedenhamster. Meine Tiere kamen damals unter anderem von Starnight, Hamsterhütte, Sables Heart, von den Löwen und Spooners.

Aus privaten Gründen musste ich 2009 eine Zuchtpause einlegen und fast alle meine Tiere abgeben. Eigentlich ab ich nicht damit gerechnet, dass ich "so schnell" wieder züchte, aber 2012 kam eine glückliche Fügung, ich bin mit meinem Freund zusammengezogen und hatte, neben einer großen Wohnung, auch jemand der mich darin voll und ganz unterstützt. Nun geht meine Zucht weiter, mit Zuchttieren von my furry little secret, vom Taunussblick und einer Nachzucht von vor meiner Zuchtpause (ja, der Hamster ist fast 4 und noch immer topfit!). Meine ersten beiden Würfe sind geboren und auch vermittelt, zwei Nachzuchten blieben bei mir. Zwischenzeitlich kamen noch 3 Tiere aus Holland dazu. Soviel zur Zuchtgeschichte.


Meine Tiere leben in einem eigenen Zimmer in großen, artgerechten Gehegehn, die ich ganz auf die Bedürfnisse des Bewohners anpasse. Daher halte ich die Süßen in AQs, Eigenbauten und Gitterkäfigen, mindestens Mindestmaß, die meisten drüber. Meine Würfe werden in Aquarien oder großen Boxen (auch mind. Mindestmaße) geboren, um eine gute Hygiene zu gewährleisten.

Ich lege bei den Verpaarungen großen Wert auf einen kräftigen Körperbau und einen ruhigen, ausgeglichenen Charakter. Auf bestimmte Fellfarben möchte ich mich nicht festlegen, wobei derzeit eine Konzentration von self-Farben besteht, besonders black, dove, chocolate und blue.

Meine Homepage: www.angelic-hamsters.de

Seit November 2012 biete ich auch offiziell Pflegeplätze an wenn es vom Platz machbar ist, möchte hier aber nochmal Explizt betonen, dass diese Tiere NICHT zur Zucht eingesetzt werden.
Viele liebe Grüße,

Jasmin und die Hamsterbande


-----

Derzeitige freie Pflegeplätze: 1