Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wilduck

Schüler

  • »wilduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. September 2011, 18:54

Neuling vor Hamsterkauf

Hallo Lese schon seit mehreren Tagen und würde mich gerne einen Goldhamster mir gönnen leider habe ich noch ein bisschen bedenken..

1. Platzangebot : 75 x 45 cm, ich weis mind 80x50 besser noch mehr, jedoch vlt. wenn der Käfig dann 3 stöckig wäre ?

2. Stellplatz : wäre in der Nähe vom Fernseher, jedoch wird relativ wenig ferngeschaut und wenn nur abends ab 18 (simpsons^^)

3. Geruch: Wie viel geruch entwickelt ein hamster selbst ? wie viel macht ihm geruch aus ( Wohnküche plus aquarium in der nähe)

4. Woher einen Hamster nehmen : im näherem Umfeld gibt es keinen Fachhandel für Tiere, nur etwas weg einen Obi, schauen relativ gut aus. Ausser ich täusche mich Wohnort Fürth


Käfige hab ich mir schon mal dort angeschaut, fand alle net so doll

was haltet ihr von denen :

bisl mehr grundfläche, dafür schaut das Holz sehr billig aus
http://www.zooplus.de/shop/nager_kleinti…maus/80cm/33688

eher klein, dafür höher:

http://www.zooplus.de/shop/nager_kleinti…80cm/37429#more

habt ihr noch empfehlungen für mich wo ich käfig und hamster gut und net allzu teuer herbekomme ?

*Yvi*

Hamster-Liebhaberin

  • »*Yvi*« ist weiblich

Beiträge: 25

Mein(e) Hamster: Ein Notfellchen

Wohnort: Alabama, USA

Beruf: It Beraterin

Danksagungen: 3 / 2

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. September 2011, 19:10


1. Platzangebot : 75 x 45 cm, ich weis mind 80x50 besser noch mehr, jedoch vlt. wenn der Käfig dann 3 stöckig wäre ?

Hallo :)
Schön, dass du dich informieren möchtest vorher :thumbsup: Es geht um die Grundfläche und die einzelnen Stöcke zählen nicht mit. Ich finde, dass 80x50 maximal für einen Zwerg reicht, d.h. einen Goldi wären die 75c45cm wirklich viel zu klein.
2. Stellplatz : wäre in der Nähe vom Fernseher, jedoch wird relativ wenig ferngeschaut und wenn nur abends ab 18 (simpsons)
Das stört relativ wenig, solange das Fernsehen recht leise ist. Mein EB steht keine 2 Meter vom Fernseher weg. Würde nur empfehlen die erste Woche wirklich sehr sehr leise den Fernseher an zumachen
3. Geruch: Wie viel geruch entwickelt ein hamster selbst ? wie viel macht ihm geruch aus ( Wohnküche plus aquarium in der nähe)
Hamster riechen fast garnicht, nur wenn man die Urinecke nicht regelmäßig (1x pro Woche) saubermacht, kann ein leichter geruch entstehen.
4. Woher einen Hamster nehmen : im näherem Umfeld gibt es keinen Fachhandel für Tiere, nur etwas weg einen Obi, schauen relativ gut aus. Ausser ich täusche mich Wohnort Fürth
Am besten von einer Hamsterhilfe oder Tierheim, per Mitfahrgelegenheit können die auch von weiter weg kommen.
Z.B Hamsterhilfe-Nord.de
Käfige hab ich mir schon mal dort angeschaut, fand alle net so doll
In den meisten Läden gibt es leider nur knallbunte, viel zu kleine mit viel zu viel Plastikkrams besetze Käfige. Am einfachsten, damit auch hoch genug eingestreut werden kann, ist ein gebrauchtes Aquarium 100x40 oder 120x50, gibt es sehr günstig bei ebay Kleinanzeigen oder sonstigen Anzeigen im Internet in deiner Nähe.
eher klein, dafür höher:
Grundfläche ist wichtiger als die Höhe. Die Käfige habe ich leider nicht gefunden. Der Link führt mich zur Startseite :gruebel

LG
http://www.zooplus.de/shop/nager_kleinti…80cm/37429#more
habt ihr noch empfehlungen für mich wo ich käfig und hamster gut und net allzu teuer herbekomme ?

Glöckchen

Hamsterliebhaberin

Beiträge: 266

Mein(e) Hamster: Meine Notfellchen:
Teddy Mauli
Robo Ninja
Hybridin Ophelia

Wohnort: Herzogenrath

Danksagungen: 37 / 2

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 27. September 2011, 19:18

Hallo,

Die von dir gezeigten Käfige sind leider viel zu klein (und auch viel zu teuer...). Mindestmaß für einen Hamster sind 100*40cm GRUNDFLÄCHE (Etagen zählen nicht dazu, Hamster sind Buddeltiere, keine Kletterer) oder eben 80*50cm, wobei bei 80*50cm Käfigen das Innenmaß zu klein ist. Größer ist immer besser, gerade bei Goldhamstern.

Hamster riechen an sich kaum, welche Art/Geschlecht mehr riecht, da gehen die Meinungen auseinander, aber an sich kein Vergleich zu andern Tieren, wie z.B. Meerscheinchen.

Hamster aus Zooläden oder Baumärkten holen ist grundsätzlich eine ganz schlechte Idee, die Tiere sind oft krank, haben Mangelerscheinungen durch falsche/schlechte Ernährung, werden zu früh von der Mutter getrennt, dafür sehr anfällig für Krankheuten, die Weibchen trächtig, stammen aus grauenvollen Massenzuchten usw usw. die Ladenmitarbeiter ahnungslos und erzählen absoluten Mist, sie können nichtmal die Geschlechter unterscheiden.
Es ist jedem seine Entscheidung ob der das unterstützen möchte.

Eine gute Alternative sind die Hamsterhilfen, dort kauft man keine Tiere, sondern zahlt eine Schutzgebühr für ein Notfellchen. Die Tiere sind nicht krank, nicht trächtig, und oft schon zahm, da sich die Pflegestellen sehr viel mit den kleinen beschäftigen. Du erfährst sehr viel über den Hamster, z.B. Aufstehzeiten ect.
Es gibt die:
www.hamsterhilfe-nrw.de
www.hamsterhilfe-nord.de
www.hamsterhilfe-suedwest.net
www.hamsterhilfe-owl.de

Die Hamsterhilfen vermitteln deutschlandweit per Mitfahrgelegenheit, falls bei dir in der Nähe keine Pflegestelle sein sollte.

Gute und verantwortungsvolle Züchter ist natürlich auch eine Alternative, doch gibt es davon nur 2-3 in ganz Deutschland.

Ein günstiges Gehege findest du leicht in den Kleinanzeigen, gebrauchte Aquarien sind prima, wenn man nicht selber bauen kann, das ist meiner Meinung nach dann doch das schönste, es reicht ein Becken aus beschichteter Spanplatte und eine Plexiglasscheibe vorne aus dem Baumarkt, aus ein paar Latten und Volierendraht ist schnell eine Abdeckung gebaut.

Sonst findest du hier und bei den Hamsterhilfen bestimmt noch viele Infos, sonst ist auch immer www.diebrain.de zu empfehlen, die Seite ist einfach klasse.
Viele Grüße
Glöckchen

wilduck

Schüler

  • »wilduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 27. September 2011, 19:20

gibts solche hamsterstellen auch in bayern bzw. süddeutschland?

  • »jo-hanna« ist weiblich

Beiträge: 189

Mein(e) Hamster: Mucki der Goldhamster und der Fledermaushamster (ebenso Goldi)

Wohnort: Hannover und Braunschweig

Beruf: Studentin (Humanmedizin)

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 27. September 2011, 19:21

Huhu:)
also zum Stall. Ein Hamster ist in der Natur ja ein Gräber und ein sehr schlechter Kletterer. Daher sind die Ebenen kein richtiger Ersatz. Beim Hornbach bekommst du ein 100x40 Aquarium für 45 Euro, größer wäre natürlich besser. Schau, dass du dir was besorgst, wo du auch 20cm Einstreuen kannst, damit der Kleine dann Buddeln kann.

Hamster aus einer Zoohandlung würde ich nicht unbedingt nehmen, die kommen meißt aus Massenzuchten, sind überzüchtet und diese Art von Vermehrung versuchen wir hier durch Meidung zu verringern. In den Kleinanzeigen werden oftmals auch Hamster aus mini mini Knästen abgeben, den würdest du schon eine große Freude machen.

Aber wenn eigentlich kein Platz für einen Hamster da ist, würde ich mir nochmal überlegen, ob du wirklich jetzt einen Hamster haben willst/brauchst...

Riechen tun die Hamster nur, wenn man sie nicht sauber macht, wobei ein Hamster sehr reinlich ist und daher nur Klo und Kot regelmäßig gereinigt werden müssen.

Achso und in den Kleinanzeigen findet man auch immer gute AQ gebraucht für wenig Geld.
Der Hamster schläft ja tags, da würde ich schauen, dass er es ruhig hat, aber abends darf er auch mitbekommen das ihr da lebt, nur würde ich ihn nicht dauer TV beschallen. Und wie schaut es mit regelmäßigem Auslauf angebot aus? Auch wenn der Hamster erst um 22-23h aufstehen sollte? Das würde ich mit überlegen und daher lieber ein größeres AQ nehmen.
Viel Erfolg:)
:familie Liebe Grüße von Johanna und Goldhamster Mucki und neuerdings auch vom Fledermaushamster

Saira

Hamstersüchtig

Beiträge: 485

Danksagungen: 9 / 6

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 27. September 2011, 19:23

Huhu,

also einen Goldhamster solltest du nur aufnehmen, wenn du genug Platz hast. Das bedeutet bei Goldis mindestens 100x50cm, mehr ist immer besser!
Gerade Goldi-Weibchen sind sehr aktiv und können bei kleinen Käfigen (und dazu gehört eben auch 100x50!) sehr randalig werden.
Käfige findest du bei Zooplus auch diesen:http://www.zooplus.de/shop/nager_kleinti…_maus/1m/171574,
Aber günstiger ist der hier: http://www.xxl-heimtiercenter.com/shop/a…%26aid%3D191%26
Für einen Goldhamster würde ich dir den als Doppelstock nahelegen!:http://www.xxl-heimtiercenter.com/shop/a…%26aid%3D255%26
Sonst kannst du aber auch sehr gut und oft günstig ein Aqua holen. Die gibt es oft gebraucht in Kleinanzeigen oder auch in Aquaristikforen.
Aber auch hier gilt eine Mindestgröße von 100x50cm!
Liebe Grüße von Saira und den Fellpuscheln

wilduck

Schüler

  • »wilduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 27. September 2011, 19:24

auslauf ist kein problem

alternativ kann noch ein platz in der nähe von einem fenster, ergo licht einfall anbieten, aber des wird au net sooo optimal sein oder?

preis spielt keine rolle, da wird nix gespart für den kleinen ^^


ui, ich geh mal auf der hamsterhilfe südwest seite weiter auf informationen fang =)

danke für euere hilfe schonmal so weit ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wilduck« (27. September 2011, 19:35)


Alexandra

Schüler

  • »Alexandra« ist weiblich

Beiträge: 248

Mein(e) Hamster: Flipsy (Goldhamsterjunge im Hamsterhimmel)
Cookie (Goldhamstermädchen im Hamsterhimmel)
Minnie (Hybridenmädchen im Hamsterhimmel)
Hamster (Dsungarenmädchen)

Danksagungen: 14 / 46

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 27. September 2011, 20:04

Hallo Wilduck!

Auslauf ist kein Ersatz für ein großes Gehege, weil der Hamster ja vorwiegend Nachtakiv ist und unter Umständen wach ist, wenn Du schläfst. Du könntest ihm höchstens einen Dauerauslauf mit Verbindung direkt von seinem Gehege aus bieten, wenn es keine anderen Tiere in der Wohnung gibt. Außerdem sollte der Käfig niemals direkt in der Sonne oder Zugluft stehen. Ob die elektromagnetische Strahlung eines Fernsehers gut für einen Hamster ist, weiß ich auch nicht so richtig. Mein Hamsterkäfig steht ja neben dem Computermonitor. Der Hamster schläft in ca. 60 cm Entfernung davon.

LG,
Alexandra

Milaya

wohnt im Hamsterchat

  • »Milaya« ist weiblich

Beiträge: 299

Mein(e) Hamster: Amy - und 5 Sternchen im Herzen

Wohnort: Gießen

Beruf: Doktorandin

Danksagungen: 32 / 24

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 27. September 2011, 20:10

Hallo Thomas,

das mit dem Lichteinfall ist nach meiner Erfahrung eigentlich kein Problem für den Hamster. Er schläft ja in seinem Holzhaus - und je nachdem, was du für ein Gehege hast und wie es eingerichtet ist vll. auch in einem selbstgegrabenen Gang inmitten von Tiefstreu. Da ist es dann schon dunkel genug.
Ich denke mal, dass niemand hier im Forum den ganzen Tag über seine Rolläden unten lässt, nur damit der Hamster es im ganzen Zimmer dunkel hat.
:zwinker

Problematisch sind Fensterstellplätze eher bezogen auf die dort herrschende Temperatur. Wird es im Sommer vor dem Fenster z.B. schnell zu warm (Hitzschlag-Gefahr!), kann es auch riskant werden, wenn der Hamster Zugluft abbekommt. Das würde ich eher abklären, bevor ich diesen Ort als Hamsterstellplatz nutzen würde.

Bezogen auf die Größe muss ich mich meinen Vorrednern allerdings anschließen. Die meisten Pflegestellen geben ihre Goldhamster erst ab einer Gehegegröße von 100x40 - oder (besser) mehr ab. 80x50 reicht manchen Pflegestellen für ruhige und/oder ältere Zwerghamster, aber i.d.R. nicht für Goldhamster. Mehrere Stockwerke (=Volletagen) anzubieten, ist prima,aber dann sollte jedes Stockwerk für sich auch mindestens 100x40cm Grundfläche haben, da Hamster eher Läufer, als Kletterer sind. Vielleicht kannst du ja deine Möbel etwas verrücken, damit doch noch etwas Größeres ins Zimmer passt. Oder du entscheidest dich für den Fensterplatz, sofern hier die Temperaturproblematik geklärt ist.
:zwinker

Liebe Grüße,
Milaya :winke

wilduck

Schüler

  • »wilduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. September 2011, 15:03

hi wollte mal fragen was ihr von diesem käfig haltet :

find ihn ein bisschne hoch, oder täuscht das?




Uploaded with ImageShack.us

apropo zoohandlung sind schlecht, war heute mal beim dehner bisl weiter weg und was sehen meine augen:

für zwerg und teddyhamster haben die käfige von 150cm x geschätzte 80cm, find ich mal echt ordentlich ^^

Verena72

Moderator und (Hamster-)Männer-Versteherin

  • »Verena72« ist weiblich

Beiträge: 7 203

Mein(e) Hamster: RE white Goldimann "Noam"

Wohnort: Bergheim

Danksagungen: 1643 / 832

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. September 2011, 15:17

Huhu,

im Grunde wäre der Käfig nicht schlecht, weil Du ja unten in der Plexiglaswanne echt gut hoch einstreuen könntest, so bis unter das Gitter.
Dann wäre der Käfig auch nicht mehr zu hoch.
Die Ebenen müsstest Du dann entsprechen verändert anbringen.

So, wie er da steht, ist er viel zu gefährlich, weil zu hoch und viel zu tief bis runter auf das Streu. Ein Hamster würde da unter Garantie runter springen. Die nutzen in der Regel gar nicht die Leitern, sondern hüpfen runter.

Warum der Käfig, auch wenn Du bis zum Gitter einstreust, aber trotzdem nicht geeignet ist, ist die viel zu geringe Grundfläche.
Sofern Du nicht mindestens 100 x 50 an Fläche anbieten kannst.....und dafür einen geeigneten Ort in dem Zimmer findest (also nicht am Fenster), solltest Du Dir im Sinne des Tieres keinen Hamster anschaffen.
Über die Hamsterhilfen und wahrscheinlich auch über das Tierheim würdest Du keinen bekommen, weil Deine geplante Fläche (75 x 45) einfach nicht ausreicht und entgegen jeder Tierschutzempfehlung ist.

Wenn Du ein bisschen bei Dir umräumst, bekommst Du bestimmt auch ein mind. 100 x 50 Gehege unter.
Ggf. stellst Du das auf ein Rollbrett (passende Holzbrett mit Rollen aus dem Baumarkt drunter), so dass Du die Behausung nach Bedarf verschieben kannst.
Liebe Grüße,

Verena :knicks

SusanneC

Ex-Hamsterhalterin

  • »SusanneC« ist weiblich
  • »SusanneC« wurde gesperrt

Beiträge: 176

Mein(e) Hamster: Leider keiner mehr.

Wohnort: Nähe Nürnberg

Danksagungen: 18 / 4

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. September 2011, 16:17

Hallo!

naja, das Nürnberger Tierheim fragt erfahrungsgemäß nicht gerade wie viel Platz man hat, geschweige denn kümmern sie sich so dolle um die Tiere... aber man sollte bedenken, wenn man dann dem Hamster keine guten Lebensbedingungen bietet, dann veranstaltet er nachts viel Krach und Randale, wird bissig oder verhaltensauffällig, da hat man auch keinen Spaß dran.

Bitte mach nen großen Bogen um die Zooläden und Baumärkte. ich habe bisher im Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen nichts vernünftiges gefunden, auch wenn es auf den ersten Blick ordentlich wirkt - wenn man ein wenig mehr erfahrung hat fallen einem erst die probleme auf.

Angefangen mit dem falschen Futter (oft bekommen alle Kleinsäuger die gleiche futtermischung trotz völlig unterschiedlicher Bedürfnisse, was natürlich zu Mangelerscheinungen, aber auch zu richtiggehenden Vitaminvergiftungen führen kann), mangelhafte Geschlechtertrennung und da sagt dir auch keiner, dass vor zwei Tagen bei den Weibchen noch ein Männchen drinnen saß und entsprechend gut alle trächtig sein könnten, und natürlich bekommen die ihre Lebendtiere aus grausamsten Massenzuchten - die sind kein Stück zahm und tun sich da sehr viel schwerer als nötig.

Welcher Dehner so große Käfige hat würde mich aber interessieren!
Liebe Grüße
Susi

Fellnäschen

Endlich ist unsere Tochter da <3

  • »Fellnäschen« ist weiblich

Beiträge: 511

Mein(e) Hamster: Poldi (MH)


Wohnort: Deutschland ;)

Beruf: Tiermami ;)

Danksagungen: 31 / 58

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. September 2011, 22:21


Gute und verantwortungsvolle Züchter ist natürlich auch eine Alternative, doch gibt es davon nur 2-3 in ganz Deutschland.

Hallo,
ich will jetzt keine Diskussion anfangen, aber es gibt durchaus mehr als 2-3 gute & verantwortungsvolle Züchter in Deutschland.
Alleine kenne ich schon an die 8 gute & verantortungsvolle Züchter.

So nun zum Thema.
Bitte biete deinen Hamster wenn du dir einen holst mindestens 100cm x 40cm.
Bei mir wohnt nur 1 MH auf Mindestmaß (100cm x 50cm x 50cm) & das auch nur weil er schon ein Opi ist (wird in einigen Tagen 2 Jahre).
Mit etwas Geduld findest du echt Schnäppchen bei eBay-Kleinanzeigen oder bei quoka.de - einfach mal alle paar Tage Ausschau halten nach einem Aqua.

Eine andere Möglichlkeit wäre noch selber bauen.
Aber da solltest du darauf achten, dass du beschichtete Spanplatten nimmst.

Was noch wichtig ist: Es gibt kaum artgerechte Einrichtungen in den Zooläden zu kaufen die auf MH ausgerichtet sind.
Das Laufrad sollte mind. 25cm Durchmesser haben & es darf kein Scherenefekt haben & eine Seite sollte geschlossen sein.
Da gäbe es das WW (Wodent Wheel), das Trixie oder auch das Boogie Wheel.

Auch bei den Häuschen etc. musst du darauf achten, dass die Eingangslöcher zwischen 7cm & 8cm betragen.
Ansonsten könnte der Hamster mit vollen Backentaschen stecken bleiben.
LG Janett mit Leijonas Poldi :rollhamster

wilduck

Schüler

  • »wilduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 30. September 2011, 17:30

huhu mal wieder ne frage =)

hab jetzt genug platz geschaffen um 100x50 hinzubekommen, käfig wird leider bisl überstehen, aber des sollte ja nix machen.

bzgl auslauf: wir haben viel teppich, und in der küche pvc, bad fliesen

teppich wird eher schlecht sein, wenn der hamster mal muss, dann macht er ja da hin? oder machen hamster nur im käfig ?

sonst würde ich zum pvc in der küche bevorzugen

wilduck

Schüler

  • »wilduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 1. Oktober 2011, 15:30

Also nächste Woche ist es soweit und ich werde mir mal mein Zubehör kaufen :

- Käfig http://xxl-zoo.de/shop/article_191/**XXL…%26aid%3D191%26

-Hanfstreu http://xxl-zoo.de/shop/article_231/Hanfe…%26aid%3D231%26

-Einstreusand https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/s…&artnr=162&pn=0

-Toilette https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/s…=&artnr=149&pn=

-Toilettensand https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/s…=&artnr=163&pn=

-Trinkflasche https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/s…&artnr=155&pn=0

-Sandbad https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/s…=&artnr=153&pn=

-Badesand https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/s…=&artnr=160&pn=

-Haus https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/s…=&artnr=169&pn=

-Laufrad 29cm Durchmesser http://xxl-zoo.de/shop/article_K84197-9.…K84197-9.003%26

-Salzstein http://xxl-zoo.de/shop/article_110/Salzs…%26aid%3D110%26

-Innenausstattung

http://xxl-zoo.de/shop/article_T62121/Br…aid%3DT62121%26


http://xxl-zoo.de/shop/article_T6106/Ham…6aid%3DT6106%26


http://xxl-zoo.de/shop/article_T6085/Ham…6aid%3DT6085%26


http://xxl-zoo.de/shop/article_T6221/H%C…6aid%3DT6221%26


http://xxl-zoo.de/shop/article_258/Holze…%26aid%3D258%26


http://xxl-zoo.de/shop/article_260/Holzs…%26aid%3D260%26


http://xxl-zoo.de/shop/article_T6283.002…%3DT6283.002%26


https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/s…=&artnr=190&pn=


https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/s…=&artnr=203&pn=


und noch das Futter: https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/s…2=&artnr=46&pn=

Habe ich irgendetwas wichtiges vergessen? Irgendetwas zu viel ?

Frage bzgl des Auslaufs und ob der Hamster auf Teppich was kaputt machen kann würde ich gerne noch eine Antwort haben =)

gruß ducki

Naraya

verliebt in ihre Puschels

  • »Naraya« ist weiblich

Beiträge: 96

Mein(e) Hamster: Goldis Eila und Prinz Plüsch, Robo Bo
<3 Balou, Rumo, Emily, Luna, Mfls Samui und Robo Williams ganz tief im Herzen <3

Wohnort: NRW

Beruf: Buchhändlerin

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 1. Oktober 2011, 15:42

Huhu,

das sieht ja schon mal alles sehr gut aus, was Du Dir ausgesucht hast. Trotzdem mal von mir ein paar Anregungen:

Ich persönlich halte 3 verschiedene Arten Sand nicht für nötig. Egal ob für einen Bereich im Gehege, fürs Sandbad oder für die Toi, ich benutze für alle Bereiche denselben Sand.

Haus, Rad usw. finde ich alles gut. Zu den sonstigen Einrichtungsgegenständen muss ich Dir sagen: so ein 1 Meter-Käfig ist kleiner, als man denkt. Allein das Haus, das Rad und eine Ebene mit Sandbad und der Käfig ist voll. Da wirst Du kaum noch mehr Wippen, Ebenen etc. unterbringen. Allerdings könntest Du ja einen Teil im Käfig und einen Teil im Auslauf verwenden.

Den Salzleckstein brauchst Du nicht; er soll im Gegenteil sogar ungesund sein.

Vergessen hast Du aus meiner Sicht nichts - ich nehme mal an, Du hast Futternäpfe? Zumindest einen fürs Frischfutter? Das Trockenfutter kannst Du ruhig im Käfig verstreuen.
Wenn Du diesen Keramikhasen gesehen hast, schick' mir bitte eine PN!

Liebe Grüße
Naraya :kgkn

wilduck

Schüler

  • »wilduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 1. Oktober 2011, 16:08

okay, ergo keinen leckstein^^

welchen sand nimmst du dann für alles ?

ja das mit den sachen dachte ich mir genauso, der rest kommt dann zum auslauf hinzu

December

Schüler

  • »December« ist weiblich

Beiträge: 249

Mein(e) Hamster:
† Gino, Pallina, Theo, Twinkle, Melo, Oscar, Ide, Nana, Lenny

Wohnort: Nürnberger Land

Beruf: Studentin

Danksagungen: 54 / 42

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 1. Oktober 2011, 18:22

Huhu,

schau mal bei ebay unter Chinchillasand, da findet man unschlagbare Angebote, wie z.B. das hier:
http://www.ebay.de/itm/25-kg-Chinchilla-…=item5190ebcf4b

Das ist eine ganze Menge, aber dann muss man auch nicht so oft bestellen/einkaufen.
Liebe Grüße,

Diana

Andi

momentan selten da...

  • »Andi« ist weiblich

Beiträge: 73

Mein(e) Hamster: im RBL: Lillifee, Flopsi, Archie

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 1. Oktober 2011, 18:48

Hallo!
Zu den sonstigen Einrichtungsgegenständen muss ich Dir sagen: so ein 1 Meter-Käfig ist kleiner, als man denkt.
Ich denke auch, dass das viel zu viel ist für den Käfig. Der Hamster soll ja auch noch Platz zum Bewegen haben

Ich persönlich halte 3 verschiedene Arten Sand nicht für nötig.
Das sehe ich auch so. Ich benutze: http://www.zooplus.de/shop/nager_kleinti…/bade_sand/3245 . Mir gefällt der echt gut. Nur der Postbote tut mir leid. Bestelle dann 30kg auf einmal... :thumbsup:

Zu dem Häuschen: Solltest dir evtl überlegen das Haus selbst zu bauen. Ich lasse mir Sperrholz im Bauhaus zurecht schneiden und schraube die Teile dann zusammen. Nur Belüftungslöcher sollte man noch reinbohren. Das ist auf jeden Fall wesentlich (!!!) günstiger.
Das gleiche gilt auch zb für die Etage. Zuschneiden lassen und Vierkanhölzer drunter schrauben/leimen.

Hanfstreu habe ich für meinen Teddy auch. Für einen Goldhamster ist es aber wahrscheinlich nicht unbedingt notwendig. Und es ist halt doch teurer als normales Einstreu.

Die Ecktoilette würde ich für einen Goldi ne Nummer größer nehmen. Mein Teddy hat auch die 17cm Variante und scheint zufrieden zu sein. Er braucht die Größe meiner Meinung nach aber auch.

Ich persönlich mag die Trinkflaschen nicht. Ich biete Wasser lieber im Napf an. Aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache :jep

Viele Grüsse,

Andi
Viele Grüße!

Andi und Co
:laufrad

  • »LenaF« ist weiblich

Beiträge: 66

Mein(e) Hamster: My furry little Secret's Nesquick <3<3
&
Rapunzel in meinem Herzen <3

Wohnort: Penzberg

Beruf: Ausbildung zur Industriekauffrau

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 1. Oktober 2011, 21:04

hi wollte mal fragen was ihr von diesem käfig haltet :

find ihn ein bisschne hoch, oder täuscht das?




Uploaded with ImageShack.us

apropo zoohandlung sind schlecht, war heute mal beim dehner bisl weiter weg und was sehen meine augen:

für zwerg und teddyhamster haben die käfige von 150cm x geschätzte 80cm, find ich mal echt ordentlich ^^



Huhu !
Sorry.. aber Dehner geht garnicht !! Ich bekomm die pure Wut wenn ich nur an den Drecksladen denke !! Auf mich aben die am Anfang auch einen guten eindruck gemacht, vorallem wegen ihrem "Tierkodex" auf der Homepage...Meinen ersten Hamster hatte ich von Dehner... 10 Tage später war er tot.. hatte Wet tail , die Kleine war sicher keine 4 Wochen alt! ! Ich bin dann sofort zum Dehner, und die Antwort die ich bekommen habe war nur " Ja aus der Lieferung wurden schon 3 weitere Hamsterchen reklamiert, wir können ja nicht wissen wie alt die Tiere sind die wir vom Züchter bekommen" Dann hieß es noch ich würde die Tierarztkosten erstattet bekommen, als ich dann mit den Rechnungen von 60 Euro ankam.. schauten se nur blöd, und gaben mir nen GUTSCHEIN im Wert von 20 (!!) Euro..
Die werden mich da nie nie wiedersehen... und ich kann den Laden KEINEM empfelen, meine TA meinte auch das sie regelmäßig kranke Tiere vom Dehner hat..

Liebe Grüße Lena

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LenaF« (1. Oktober 2011, 21:08)


Ähnliche Themen