Du bist nicht angemeldet.

Tonke

Es wird wieder gewuselt :D

  • »Tonke« ist weiblich
  • »Tonke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Mein(e) Hamster: Speedy "Hamsi" Boska;
unvergessen: Hieronymus & Cookie

Wohnort: Taunus

Beruf: Zahnärztin

Danksagungen: 23 / 43

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 7. Oktober 2017, 21:00

Goldhamster Cookie im neuen Terrarium 0,74 qm

Guten Abend zusammen :yaya

ich darf euch heute nun endlich Cookies neues Reich vorstellen. :shy

Wen die Geschichte drumherum interessiert:
Die Gedanken im Voraus wurden im Thema Überlegungen zu MH Cookies neuem EB (ca. 140*60*60) - Gehegebau- und Planung - www.das-hamsterforum.de ausführlich erörtert.
Nun ist aus dem Plan Wirklichkeit geworden. :grins


Gestern (Freitag) Mittag sind wir auf dem Rückweg vom Urlaub nach Bottrop bei unserem Terrarienbauer gewesen und haben das Terrarium 124 (L) *60 (B) *70 (H) cm bestaunt. Mein Mann war echt schockiert, die Maße im "realen Leben" zu sehen, das Auto war schließlich schon fast voll mit Urlaubsgepäck. :raufen
Das Wetter war auch nicht auf unserer Seite, es schüttete wie aus Eimern und zwischendurch dachten wir, wir würden ein Aquarium transportieren ... :roll2
Wir konnten das Terrarium dann aber (mit jede Menge Taschen gefüllt und auf der Seite liegend, Rücksitze umgeklappt) heil die 200 km transportieren. :schwitz
Bis Cookie einziehen konnte, wurde sie erstmal (nach Abholung bei der Urlaubspflegerin) in ihren Auslauf gesetzt und ich konnte fertig einrichten. Es wurde 1 Uhr, bis sie ihr neues Zuhause erkunden konnte, was sie dann auch ausführlich gemacht hat. Ich hatte reichlich Trockenfutter verstreut, um ihr den Stress vom Umzug zu nehmen.




Und nun zum Terrarium:


Die ersten beiden Bilder zeigen die Stellprobe mit den Untergestellen. Mittig vorne eine Korkröhre und Weinrebe.
Zu diesem Zeitpunkt war Cookie mit ihrem alten Gehege noch bei einer Freundin zur Urlaubspflege. Ich hatte daher weder Laufrad, noch MKH. Das Laufrad stand dann leider zu hoch - und zwar einige cm, weil der Deckel oben zwar mit der Oberkante abschließt, aber min. 2 cm unterhalb der Gesamthöhe eingelassen ist. Daran hatte ich nicht gedacht. :doh Es musste also eine Lösung her. Kurzfristiges Kürzen um 10 cm, um etwas Spiel zu haben. Das alles um dann 23 Uhr. :pfeif


Ab dem dritten Bild ist das nun vorerst fertige Terrarium dargestellt. Die Einstreukante ist in 35 cm Höhe.
Eingestreut ist (mit ca. 22kg Allspan + alle 5-10 cm eine dünne Heuschicht) bis 30-25 cm vorne, nach hinten ansteigend.
Eventuell werde ich das noch etwas erhöhen.
Ich wollte aber erstmal abwarten, wie hoch die Streu-Berge werden, die Cookie beim Gänge buddeln produzieren wird.
Von ihrem alten Streu ist nichts mit in das neue Terrarium gekommen, da wir leider ein Fruchtfliegenproblem hatten und das leider auch kein Halt vor ihrem Gehege gemacht hat. :sadd Außerdem war ihr Nest etwas feucht - daher hat sie nur ihre alten Gegenstände, die nach ihr riechen, mitbekommen.


Es sind zwei unterirdische Bereiche eingebuddelt, die Korkröhre vorne und das Grasnest rechts vorne-seitlich.
In beiden Höhlen ist etwas Trockenfutter eingestreut in der Hoffnung, dass wir sie dort ab und zu mal zu Gesicht bekommen.


In der Buddelbox hinten links befindet sich Maisspindelgranulat. Dort hat sie schon anfangs nach Futter gesucht. :)
Die Buddelbox hinten rechts ist mit (Chinchilla-) Sand gefüllt. Auch darin wurde schon eifrig gebuddelt. Daher auch die Bilder.


Die Rennbahn ist 10 cm breit und 123 cm lang. Auf ihr liegt links eine Korkplatte, rechts zwei umgedrehte Fliesen um Krallenabrieb zu ermöglichen. Die Rennbahn hat 2 "geschützte Bereiche" durch die beiden Weidenbrücken. Außerdem schützt auch das Laufrad die Rennfläche etwas. Cookie ist schon fleißig auf- und ab geflitzt.


Die Korkröhre in der Mitte (aus ihrem alten Gehege) dient auch als Aufstieg zum Laufrad. Ob das praktikabel ist, wird sich noch raustellen.
Die Knabberröhre vorne rechts hatten wir schon öfter mal im Auslauf und sie kommt auch im Terrarium gut an.


Der Eingang zum MKH ist oben auf dem Dach von einem Korkstück überdacht. Da schaut sie manchmal total lustig mit dem halben Kopf raus. :lache
Der untere Eingang ist ebenfalls durch einen Korktunnel abgeschirmt, sodass der direkte Eingang erst später beginnt. Auch dort lugt gerne mal ein Kopf hervor.
Eigentlich wollte ich das MKH mehr einbuddeln, mal sehn, ob das noch passieren wird.

Die Weinrebe aus ihrem alten Gehege hat auch wieder Verwendung gefunden und dient - wie die Weidenleiter links- als Aufgang zur Rennbahn/bzw zur Tränke. Die Tränke bleibt noch im Terrarium, so lange Cookie aus der Flasche trinkt, obwohl sie nebendran auch frisches Wasser im Napf hat. Das macht sie vor allem morgens.


Vorne mittig sind noch etwas Flachs usw als Sichtschutz und Knabberspaß angebracht. Die Löwenzahnwurzel wurde sofort in das MKH geschleppt. :schleich


Soweit erstmal zu Cookies neuem Zuhause.
Freue mich auf eure Fragen, Anregungen und (konstruktive) Kritik. :-)

Edit 1+2 Fotoreihenfolge, 3:
Nächstes Wochenende kann ich das Terrarium hoffentlich um ein paar frische Haselnuss-äste erweitern. Moos hatte ich auch ein wenig gesammelt im Garten (nur ganz wenig) und abgebrüht + trockenen lassen. Das kommt eventuell noch auf eine weitere Weidenbrücke, deren Abstände zu groß sind.


Wir sind heilfroh, dass wir nicht doch ein größeres Terrarium gekauft haben. Das hätten wir definitiv nicht mehr selbst transportieren können (selbst in unserem SUV nicht, war so schon haarscharf). :tischhau Das Terrarium hat übrigens (ich wurde inzwischen mehrfach gefragt) 159€ gekostet, mit Wunschmaßen, Streukante auf Wunschhöhe, Deckel mit Volierengitter und Hilfe beim (komplizierten) Einladen. :top Finde ich verglichen mit den 100€ für das Vorgängergehege (Standard im Zoogeschäft) echt voll in Ordnung. Einzig die Mulden in den Schiebetüren sind mir etwas zu dezent, werde mir noch kleine "Nöppel" dranmachen, damit ich die Türen noch einfacher schieben kann.
»Tonke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gestelle in Terrarium Front.jpg
  • Gestelle in Terrarium Seite.jpg
  • Terrarium Front gesamt.jpg
  • Terrarium Cookie in Sandbox.jpg
  • Terrarium Front links.jpg
  • Terrarium Front rechts.jpg
  • Cookie in der Sandbox.jpg
Liebe Grüße, Tonke mit Speedy "Hamsi" Boska; unvergessen: Hieronymus & Cookie :wolke

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Tonke« (7. Oktober 2017, 21:31)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shiori (08.10.2017), Lily (08.10.2017)

Tonke

Es wird wieder gewuselt :D

  • »Tonke« ist weiblich
  • »Tonke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Mein(e) Hamster: Speedy "Hamsi" Boska;
unvergessen: Hieronymus & Cookie

Wohnort: Taunus

Beruf: Zahnärztin

Danksagungen: 23 / 43

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Oktober 2017, 08:48

Guten Morgen,

kurzes Update: Cookie legt schon Gänge an. :hurra
Hab mich schon drüber gefreut wie ein kleines Kind. :shy :flirt


Wir vermuten, dass sie ihr MKH (1. Bild) bereits mit dem Sandbad/Laufrad verbunden hat (2. Bild). Alles noch (was wir sehen können) oberflächlich - aber die Gänge halten und sie hat ja noch lange Zeit, tiefer zu buddeln. :D Mal sehn, wann sie die beiden eingegrabenen Verstecke findet.
»Tonke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tunnel am MKH.JPG
  • Tunnel Sandbad.JPG
Liebe Grüße, Tonke mit Speedy "Hamsi" Boska; unvergessen: Hieronymus & Cookie :wolke

Tonke

Es wird wieder gewuselt :D

  • »Tonke« ist weiblich
  • »Tonke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Mein(e) Hamster: Speedy "Hamsi" Boska;
unvergessen: Hieronymus & Cookie

Wohnort: Taunus

Beruf: Zahnärztin

Danksagungen: 23 / 43

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. Oktober 2017, 10:15

Guten Morgen liebe Hamsterfreunde,

es gibt ein paar neue Bilder. :rls

Zunächst mal: Sie hat zumindest das Grasnest Versteck in der rechten Ecke gefunden... und mit Streu gefüllt. Dafür wurde ein Gang unterhalb des Nest angelegt (roter Pfeil).

Heute Morgen habe ich sie außerdem in der linken Ecke schlafend vorgefunden. Wahrscheinlich wurde es ihr auf Dauer zu hell, denn dort hat sie sich dann schnell wieder rausgegraben.

Kurz darauf hat "Cook" sich dann auf den oberirdischen Weg begeben, sehr zur unserer Freude.
Nach dem kurzen Graben und Putzen in der Maisspindelgranulat Box ging es auf die Rennbahn.

Von dort mal kurz nach rechts und wieder zurück geflitzt. Kurz einen Kürbiskern beschnuppert, abgetaucht.

Dann durch die Box und unter das Korkversteck. Von dort neugierig dem Kürbiskern entgegen bis zum süßen Aufknabbern.

Was uns noch so aufgefallen ist:
Manche Gänge bleiben sichtbar, andere (wie der vorne links) verschwinden wieder.
Ist das normal oder stimmt da was mit dem Zusammendrücken der Streu nicht (also könnten wir nachbessern)?
»Tonke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gang unter Grasnest.jpeg
  • Gang mit schlafender Cookie unten links.JPG
  • Cookie gräbt sich aus Tunnel raus.JPG
  • auf der Rennbahn.png
  • unter dem Korktunnel 1.JPG
  • unter dem Korktunnel 2.JPG
  • Körnergeber.JPG
Liebe Grüße, Tonke mit Speedy "Hamsi" Boska; unvergessen: Hieronymus & Cookie :wolke

M.elli

Mistress of Mustard

  • »M.elli« ist weiblich

Beiträge: 376

Mein(e) Hamster: Zwergenherr Lazar, Hybrid, grey *Okt. 2016

Danksagungen: 404 / 341

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 13. Oktober 2017, 11:04

Hi Tonke :winke

Deine Cookie ist herzallerliebst und ich LIEBE die Scheibe-pennt-an-Hamster-Bilder sowieso immer, egal von wem, da hast du wirklich Glück mit ihr!

Dass manche Gänge wieder verschwinden, ist kein Thema, denke ich. Unsere Nasen verstecken und buddeln manchmal wieder zu, und selbst wenn die Streu nicht überall super-top hält, würde ich jetzt nicht wieder deshalb wild drin rumpressen, wenn es großteils passt.
Viele Grüße
Melanie mit Zwergenherr Lazar :rollhamster
und Sternchen Emilie
:bye10

Hier geht's zu unseren Abenteuern und
hier zu Lazar's Zuhause

Tonke

Es wird wieder gewuselt :D

  • »Tonke« ist weiblich
  • »Tonke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Mein(e) Hamster: Speedy "Hamsi" Boska;
unvergessen: Hieronymus & Cookie

Wohnort: Taunus

Beruf: Zahnärztin

Danksagungen: 23 / 43

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Oktober 2017, 11:13

Huhu
ich LIEBE die Scheibe-pennt-an-Hamster-Bilder sowieso immer
jaaaa :rls stimmt. Find ich auch mit am allerniedlichsten bei Hamstern.
selbst wenn die Streu nicht überall super-top hält, würde ich jetzt nicht wieder deshalb wild drin rumpressen
ok. Danke für deine Einschätzung. :hb
Liebe Grüße, Tonke mit Speedy "Hamsi" Boska; unvergessen: Hieronymus & Cookie :wolke

HamstAlica

Schüler

Beiträge: 8

Mein(e) Hamster: Oskar- Hybride *Nov.16 Weiß mit grauem Streifen
Ein wundervoll lieber Hamstermann.

Elmo- Teddyhamster *Mai.17 weiß und rot
Er ist leider noch sehr scheu.

Wohnort: nahe Hamburg

Danksagungen: 1 / 5

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Oktober 2017, 16:39

Einfach ein wunderschönes Gehege :rls Da kann man sich noch richtig was abgucken :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tonke (15.10.2017)

Tonke

Es wird wieder gewuselt :D

  • »Tonke« ist weiblich
  • »Tonke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Mein(e) Hamster: Speedy "Hamsi" Boska;
unvergessen: Hieronymus & Cookie

Wohnort: Taunus

Beruf: Zahnärztin

Danksagungen: 23 / 43

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Januar 2018, 13:20

Hallo zusammen, :yaya

aktueller Bilder vom Terrarium finden sich in Hamstergeschichten. :pfeif :knicks
Liebe Grüße, Tonke mit Speedy "Hamsi" Boska; unvergessen: Hieronymus & Cookie :wolke