Du bist nicht angemeldet.

SHCapone2001

Cosmo / Frieda

  • »SHCapone2001« ist männlich
  • »SHCapone2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Mein(e) Hamster: Cosmo - Goldhamster - Weiß / gescheckt / Creme - 01.12.2011 - 27.03.2013
Frieda - Teddy Goldhamster - Dove

Wohnort: Bremerhaven

Beruf: Erzieher

Danksagungen: 1 / 13

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Februar 2012, 08:17

[Neuer Hamster schläft sehr viel - ist das normal?]

Edit von mäuso: abgerennt und eigenen Thread eröffnet.LG
Moin moin aus den schönen Bremerhaven

ja ich hätt da auch ma ne Frage. Ich habe meinen kleinen Mann (Cosmo) von einer Privatperson bekommen, die überraschend einen Wurf bekam. Ich hab mich dazu entschlossen nicht die Tier-Industrie zu unterstützen und habe den kleinen abgeholt. Er war in einen kleinen Käfig, mit komplett falscher Einrichtung und das Futter sah mehr nach Astronautenfutter aus als wie Hamsterfutter.

Gut nun isser bei mir, Freitag sinds 2 Wochen, Cosmo ist am 1.12.2011 gebohren und wiegt 91 g (stand 14.02.2012). Er war der letzte seines Wurfes, der übrig blieb und er scheint klein zu sein (allgemein). In den ersten 2 - 3 Tagen war er recht früh auf zwischen 20 und 21 Uhr und lief dann wie ein bekloppter Rad. Nun aber steht er nicht vor 22:30 Uhr auf und dann auch nur ganz kurz, und irgendwann muss ich ja auch dann schlafen, meistens sehe ich ihn nicht mehr. Also Fazit ist, er steht dann kurz auf, holt sich seinen Salat und was da so alles an frischen Futter ist, und geht in sein Schlafgemach und isst es da, und pennt. Irgendwann in der tiefen Nacht steht er aber sicher wieder auf, aber ich bekomme nix mehr mit von ihm.

Ist das normal das der soooooviel schläft, und so ?

Lg
Stefan und Cosmo :stock

  • »Meg« ist weiblich

Beiträge: 108

Danksagungen: 12 / 48

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Februar 2012, 08:52

Guten Morgen,

Für mich hört sich das alles relativ normal an. Die Aufstehzeiten der Hamster ändern sich oft nochmal nachdem sie eingezogen sind. Meine Hamster waren direkt nach dem Einzug auch noch relativ früh wach, mit der Zeit verschob sich die Aufstehzeit aber nach hinten. 22:30 oder auch später ist ja eine normale Zeit für Hamster. Auch dass er Anfangs wie ein bekloppter im Rad lief, ist normal. Die meisten Hamster sind anfangs völlig begeistert vom Laufrad (insbesondere falls er es vorher nicht gekannt hat). Zudem bauen Hamster Stress (z.B. den Stress des Umzugs durch Laufradlaufen ab).

Ob dein Hamster ungewöhnlich lang schläft kann ich natürlich nicht sagen, da ich ja nicht weiss wie aktiv er in der Nacht ist. Aber es ist zumindest nicht ungewöhnlich, dass man von der Aktivitätszeit des Hamsters kaum etwas mitbekommt (ich sehe bei meinem auch immer nur, dass Futter genommen wurde, es sei denn ich stehe mitten in der Nacht auf).
liebe Grüsse, Meg :hb

SHCapone2001

Cosmo / Frieda

  • »SHCapone2001« ist männlich
  • »SHCapone2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Mein(e) Hamster: Cosmo - Goldhamster - Weiß / gescheckt / Creme - 01.12.2011 - 27.03.2013
Frieda - Teddy Goldhamster - Dove

Wohnort: Bremerhaven

Beruf: Erzieher

Danksagungen: 1 / 13

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Februar 2012, 11:50

Moin Moin,

ich kenne das nur eben anders von den Hamstern die ich als Kind hatte, die Hamys standen abends um 20 Uhr knabbernd an den Gitterstäben und haben mich bekloppt gemacht.
Ich weiss ja nicht wuie das so ist, der ist ja auch noch so klein, und jung.

Lg
Stefan :winke

  • »Shyra« ist weiblich

Beiträge: 1 734

Mein(e) Hamster: Sternengoldhamster Nela
Sternenteddyhamster Carlisle

Beruf: Studentin

Danksagungen: 205 / 197

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Februar 2012, 11:59

Hallo,

das klingt normal ! Ich habe 2 Goldhamster, eine steht auch am Tag mal auf und kommt abends so um 22 Uhr raus. Mein anderer ist bis vor kurzem erst so ab 2 Uhr nachts aufgestanden bis um 6 früh ca. Da war er zumindest aus seinem Bau draußen. Das ging einige Monate so. Seit neuestem steht er aber schon so um 22 Uhr auf.

Da ist eben nicht jeder Hamster gleich, und klar ist es schade, wenn man nicht viel vom Hamster sieht, aber kann eben passieren bei nachtaktiven Tieren ;)
Auch stehen sie oft wieder eher auf, wenn der Winter vorbei ist. Meiner zB steht ja auch jetzt plötzlich wieder früher auf.
Liebe Grüße, Shyra :hb

Sweety84

Zimtschnecke

  • »Sweety84« ist weiblich

Beiträge: 45

Mein(e) Hamster: Luke, Coco, Mucky und Ricky- Mittelhamster (für immer im Herzen)

Wohnort: 75***

Beruf: Kauffrau im Einzelhandel

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Februar 2012, 12:07

Das kommt mir doch sehr bekannt vor.
Mein Luke stand die ersten 2 Wochen nach Einzug auch so zwischen 21.30 Uhr und 22.30 Uhr auf. Holte sich sein Mampfi ab und verkrümelte sich zum Fressen ins Haus. Zwischenzeitlich bekomme ich ihn so gut wie gar nicht mehr zu sehen, steht Mitten in der Nacht auf, eher so um 3 Uhr. Letztens war er morgens um 5 Uhr noch wach, aber ist er auch nicht immer, ein richtiges Phantom eben. Vorgestern war er um 23 Uhr am Radeln, ging dann aber wieder nachem ich ein Weilchen im Zimmer war. Dabei ist er eigentlich zutraulich und kommt auf die Hand und holt das Futter auch aus der Hand. Eigentlich fing das mit dem späten Aufstehen erst an, nachdem er ein paar Mal Auslauf hatte, aber da wurde es draußen auch so kalt mit -15 Grad, vielleicht wird es demnächst wieder besser.
LG Anja :kgkn

SHCapone2001

Cosmo / Frieda

  • »SHCapone2001« ist männlich
  • »SHCapone2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Mein(e) Hamster: Cosmo - Goldhamster - Weiß / gescheckt / Creme - 01.12.2011 - 27.03.2013
Frieda - Teddy Goldhamster - Dove

Wohnort: Bremerhaven

Beruf: Erzieher

Danksagungen: 1 / 13

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Februar 2012, 12:43

Moin moin,

kann ich bei einen Hamster die aufstehzeiten Erziehen ? :gruebel

Lg
Stefan

Lilly9

Notfellchenaufnehmerin

  • »Lilly9« ist weiblich

Beiträge: 1 322

Mein(e) Hamster: Campbell, Robos, Goldi

Wohnort: Schweiz

Beruf: Kindergärtnerin

Danksagungen: 126 / 206

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Februar 2012, 12:53

Hallo Stefan

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten (aber nicht alle!) Hamster aufstehen, beziehungsweise wach sind, wenn ich regelmässig um die selbe Zeit füttere. Bei mir ist das jeweils zwischen 21:30 und 22Uhr. Mehr kann man nicht machen. Wecken darf man sie auf keinen Fall. Das ist für sie so stressig, dass sogar die Lebenserwartung darunter leiden kann!
Darum darf man sie nur wecken, wenn es nicht anders geht, zum Beispiel, weil ein Tierarztbesuch ansteht.

Liebe Grüsse
Lilly

TheFeldhamster

Zwerghamster-KG

  • »TheFeldhamster« ist weiblich

Beiträge: 2 343

Mein(e) Hamster: Fleckerl + Näschen (Dsungi-Hybriden). Beobachte wilde Feldhamster.

Wohnort: Wien

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 769 / 494

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. Februar 2012, 14:20

Hallo!

Es kann evtl etwas helfen wenn Du Dämmerung simulierst. Wenn Du jeden Abend das Licht volle Kanne aufgedreht hast ist es für den Hamster nicht so verlockend rauszukommen. Du kannst es mit gedimmtem Licht oder rotem Licht versuchen, ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Wenn sich der Hamster kaum sehen lässt kann man auch noch einen Fahrradtacho ans Laufrad montieren, dann kann man am nächsten Morgen wenigstens sehen, daß er so uns so viele km gelaufen ist und beruhigt sein, daß der Kleine noch lebt.

lg, tina

Zelandonii

Macht erst mal Pause...

  • »Zelandonii« ist weiblich

Beiträge: 456

Mein(e) Hamster: Sternenhamster:
Tapsi (MH), Lucky (MH), Florenzia (MH)Peppy (Hybrid), Susi (MH)

Danksagungen: 29 / 20

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. Februar 2012, 08:51

Moin moin,

kann ich bei einen Hamster die aufstehzeiten Erziehen ? :gruebel

Lg
Stefan


Huhu,

ich persönlich würde meinem Hamster keine Aufstehzeiten erziehen. Du müsstest ihn dann ja immer zu einer bestimmten Uhrzeit wecken, wenn du willst, dass er zu der Zeit aufsteht. Bis er evtl. von alleine um die Zeit aufsteht kann es länger dauern und durch das aufwecken stresst du den Hamster sehr. Lass ihn doch einfach aufstehen, wenn er das möchte.
Liebe Grüße, Denise

Toph

Stolzer Hamsterpapa

  • »Toph« ist männlich

Beiträge: 78

Mein(e) Hamster: Rocky - Dsungi
Romeo - Teddy

Wohnort: Zwickau

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Februar 2012, 12:48

Hallo Stefan,

also das mit dem Erziehen würde ich lassen, du kannst es ihm ja wie gesagt dann eh nur beibringen in dem du ihn weckst. Wie andere schon geschrieben haben, bedeutet das großen Stress für den Kleinen und ich habe da mal so die grobe Formulierung gelesen "Jedes Wecken durch den Menschen kostet den Hamster in etwa einen Tag seines Lebens." da die Puschel eh schon ne sehr begrenzte Zeit auf Erden haben, habe ich mir das dann auch von Anfang an verkniffen.
Liebe Grüße von Toph Buddelkönig Rocky und Herzensbrecher Romeo :auge

Hamsterbacke_28

Hamstermama / Ü40 / in Trauer

  • »Hamsterbacke_28« ist weiblich

Beiträge: 475

Mein(e) Hamster: Goldi Lenny (Lennart) ehemals Zappel

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2 / 11

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 16. Februar 2012, 16:19

Hallo,

ich habe in deinem Vorstellungsthreads gelesen. dass dein Aquarium nur 120 l umfasst. Das ist etwas zu klein. Besser wäre ein Aqua mit einer Länge von mind. 100 cm oder mehr.

Ansonsten lass den Kleinen schlafen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass meine Hamster lange wach sind, bevor sie sich endlich zeigen. Hamstermänner sind eben genügsamer.
LG von Tine

Sydney (1 Hj. 07 bis 05.09.09) :wolke Molly (09 od. 10/09 bis 27.08.11) :wolke Dexter (26.11.09 bis 05.01.12) :mwolke Sheldon (Anfang 11 bis 29.05.13)

SHCapone2001

Cosmo / Frieda

  • »SHCapone2001« ist männlich
  • »SHCapone2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Mein(e) Hamster: Cosmo - Goldhamster - Weiß / gescheckt / Creme - 01.12.2011 - 27.03.2013
Frieda - Teddy Goldhamster - Dove

Wohnort: Bremerhaven

Beruf: Erzieher

Danksagungen: 1 / 13

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. Februar 2012, 17:10

Hallo

ja Okay, es war auch nur ne Informationsfrage, ich lass ihn so machen wie der kleine es will :).

Mein Aqua ist 100 x 40 cm, irgendwie hab ich immer gedacht das es dann auch 120er sind, aber scheinbar ja nicht *grinst*.
Also alles in Butter, minimal-aqua-größe ist gegeben und Cosmo darf selbstverständlich so Aufstehen wie er möchte.

Danke für die Posts
Lg
Stefan und der schlafende Cosmo :zwinker

Hamsterbacke_28

Hamstermama / Ü40 / in Trauer

  • »Hamsterbacke_28« ist weiblich

Beiträge: 475

Mein(e) Hamster: Goldi Lenny (Lennart) ehemals Zappel

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2 / 11

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. Februar 2012, 19:25

Hi,

wenn das Aqua 100 x 40 x 40 cm ist, dann sind das 160 l. :zwinker Also alles im grünen Bereich.

Viel Spaß mit deinem Kleinen. :winke
LG von Tine

Sydney (1 Hj. 07 bis 05.09.09) :wolke Molly (09 od. 10/09 bis 27.08.11) :wolke Dexter (26.11.09 bis 05.01.12) :mwolke Sheldon (Anfang 11 bis 29.05.13)