Du bist nicht angemeldet.

Minija

wissbegierige Hamstermutti

  • »Minija« ist weiblich
  • »Minija« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Mein(e) Hamster: ein Dsungaren-Mädchen namens Pepples.
Jetzt ca. 4 Wochen alt.
Seit heute auch Goldhamsterbesitzerin
Diego ist 10 Wochen alt

Beruf: Arzthelferin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Juni 2011, 12:43

WC-Papier schon gleich ins Haus ?

Hi, ich habe nun mehrfach gelesen das Hamster gerne WC-Papier für ihr Nest haben.
Jetzt kommt mein Hamster am Donnerstag. Soll ich das Papier schon direkt ins Haus tun oder
draussen das er es sich selbst holt ?
LG
Minija

Emma&Klara

unregistriert

2

Dienstag, 28. Juni 2011, 12:48

Hi,

du kannst beides machen,etwas ins Haus und etwas davorlegen.

Verena72

Moderator und (Hamster-)Männer-Versteherin

  • »Verena72« ist weiblich

Beiträge: 7 182

Mein(e) Hamster: RE white Goldimann "Noam"

Wohnort: Bergheim

Danksagungen: 1636 / 828

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Juni 2011, 12:57

Huhu,

wenn der Hamster erst ganz neu einzieht, würde ich auf jeden Fall das gesamte Toi-Papier ins Haus legen. Und zusätzlich dort ein paar Leckerlis (z.B. Sonnenblumenkerne) in einer Ecke in der Nestkammer bereitlegen. So machst Du ihm das hoffentlich schmackhaft, dort zu schlafen.
Bei Schnipseln vor dem Haus im Käfig verteilt, läufts Du Gefahr, dass er erst einmal gar nicht weiß, wohin und wo schlafen. Ist ja alles neu. Ggf. legt er sich dann ein paar Schnipsel einfach in eine Ecke und schläft dann da. Klar, mehr unruhig als gut.
Bei mir hat das so immer geklappt, Schnipsel und Leckerlis (ggf. auch einen Teelöffel Trockenfutter mit dazu legen) ins Haus.

Wenn er sich dann nach einiger Zeit eingewöhnt hat und er sein Haus angenommen hat, kannst Du versuchen, wenn Du mal das Nest im Haus erneuern musst, weils dreckig ist, einen Teil der Schnispsel außerhalb des Hauses hinzulegen. Und dann schauen, ob er die einsammelt und in die Nestkammer bringt.
Einige Hamster machen das sehr gerne.....ich kenne aber auch Hamster, die würden auf dem blanken Streu schlafen und draußen nicht einen einzigen Schnipsel einsammeln, wenn man ihnen keine fertig ins Nest legt.
Da ist jeder Hamster anders.

Nachtrag: Ich hab gerade erst gelesen, dass es eine Zwergendame wird. Da ist das meist leider anders, da Zwerge nicht unbedingt in Häusern schlafen wollen, sondern sich auch gerne ins tiefe Streu einbuddeln und sowieso meist in unregelmäßigen Abständen ihre Schlafplätze wechseln (können). Machen nicht alle, aber manche schlafen ein paar Tage in dem Haus, dann in dem Unterschlupf, dann in einem anderen Haus.....wichtig ist daher, dass Du neben dem Haus noch mehrere andere potentielle Schlafpläzte/Unterschlüpfe anbietest. Und wenn möglich auch einen Tiefstreubereich, so sie sich einbuddeln und ein Nest anlegen könnte.
Aber natürlich kannst Du das so versuchen mit den Schnipseln/Leckerlis, wie ich das oben beschrieben habe......aber es kann auch sein, dass das nicht funktioniert.
Versuchen würde ich es so.....kann aber sein, dass sie eben meint, woanders hinziehen zu müssen.
Liebe Grüße,

Verena :knicks

pinkbuddha

Feldsalatbüschelkäuferin

  • »pinkbuddha« ist weiblich

Beiträge: 70

Mein(e) Hamster: Diavolo, süßester Goldhamster überhaupt, und nun auch "Brother" Louie, Dsungi

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:07

Huhu,

bei meinem Dsungi hab ich auch die Erfahrung gemacht, dass er sehr oft umzieht. Deshalb lege ich ihm auch häufig Papierschnipsel rein, und er verbraucht sie immer. ;) Also ruhig öfter Nachschub geben und nicht knauserig sein. :)
Lieben Gruß
Julia <3

Diavolo stellt sich vor

Minija

wissbegierige Hamstermutti

  • »Minija« ist weiblich
  • »Minija« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Mein(e) Hamster: ein Dsungaren-Mädchen namens Pepples.
Jetzt ca. 4 Wochen alt.
Seit heute auch Goldhamsterbesitzerin
Diego ist 10 Wochen alt

Beruf: Arzthelferin

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:20

Hi, danke für die Antworten.
Habe neben dem "normalen" Haus noch 2 Höhlen aus Toilettenpapier gebastelt.
lG
Minija

Scyza

*fiep*

Beiträge: 355

Mein(e) Hamster: † Hybrid Käthe, † Dschungi Nils, † Dschungi Theo, † Dschungi Gorbi, † Robo Lily, † Robo Ogel

Wohnort: Norderstedt

Danksagungen: 16 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:53

Hallo,

meine bisherigen Zwerge waren immer sehr faul, was das Einsammeln von Nistmaterial angeht (alles Männchen). Wenn es irgendwo im Gehege rumliegt, beachten sie es gar nicht. Das muss dann schon direkt vors oder gar ins Nest gelegt werden, damit die Herren sich bequemen, es zu benutzen.

Also nicht wundern, falls dein Kleiner auch so ein fauler Schlumpf ist - auch wenn du seinen Schlafplatz später kennst, könnte es sein, dass er im Gehege herumliegendes Nistmaterial nicht anrührt und du es ihm direkt dorthinlegen musst :D

LG

Verena72

Moderator und (Hamster-)Männer-Versteherin

  • »Verena72« ist weiblich

Beiträge: 7 182

Mein(e) Hamster: RE white Goldimann "Noam"

Wohnort: Bergheim

Danksagungen: 1636 / 828

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Juni 2011, 14:12

Meine verwöhnten Plüschpopos (Mittelhamster, aber Männchen) würden auch nicht im Traum dran denken, selbst das Klopapier einzusammeln.
Dann schlafen sie lieber "nackt" im Haus auf nur Streu (und schaun mich mitgleidig an...so lange bis ich ihnen die Schnipsel dann ins Haus packe; und dann ist gut, dann wird Nest gebaut im Haus). Ich habs auch aufgegeben mit den kleinen Faulpelzen. Also Schnipsel immer ins Haus bei meinen verwöhnten Männern.
Liebe Grüße,

Verena :knicks

Emma&Klara

unregistriert

8

Dienstag, 28. Juni 2011, 14:35

Hallo,

ich kann da nur aus meiner Erfahrung sprechen. Bei Klara ist Papier nicht sicher.....sobald was in der Nähe ihrer Schlafplätze liegt(weiter weg wird ignoriert) wird es eingesammelt und ins Häuschen gebracht und das hat sie vom Einzug an so gemacht.

Ich denke da ist jeder Hamster individuell ;-)

Scyza

*fiep*

Beiträge: 355

Mein(e) Hamster: † Hybrid Käthe, † Dschungi Nils, † Dschungi Theo, † Dschungi Gorbi, † Robo Lily, † Robo Ogel

Wohnort: Norderstedt

Danksagungen: 16 / 0

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Juni 2011, 14:42

Ich denke auch, dass das von Hamster zu Hamster unterschiedlich ist - aber könnte es vielleicht auch sein, dass es was mit dem Geschlecht zu tun hat? Den Weibern ist das Nest bauen ja sicher eher irgendwie "angeboren" als den Männern oder? Wäre vielleicht mal ein interessantes Umfragethema :D

LG

pinkbuddha

Feldsalatbüschelkäuferin

  • »pinkbuddha« ist weiblich

Beiträge: 70

Mein(e) Hamster: Diavolo, süßester Goldhamster überhaupt, und nun auch "Brother" Louie, Dsungi

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Juni 2011, 16:19

Also meine sind beide Männchen und die sammeln das von sonstwo ein! :D
Lieben Gruß
Julia <3

Diavolo stellt sich vor

Bratwurst_mit_Senf

Nutzer von Gänselockmaschinen (Computer)

  • »Bratwurst_mit_Senf« ist männlich

Beiträge: 118

Mein(e) Hamster: Goldhamster Ernie †,
Teddyhamster Randolph †,
Campbell Hannibal †,
Teddyhamster Petzi †,
Teddyhamster Tim †
Goldhamsterdame Mona
Goldhamsterdame Erika

Wohnort: Lübeck

Beruf: Verwalter

Danksagungen: 34 / 64

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Juni 2011, 17:56

Hi,

also ich würde das Toipapier ins Haus legen, wenn du möchtest das er dort schläft. Es gibt zwar keine Garantie das er sich diesen Platz dann auch zum schlafen aussucht aber du solltest es probieren. Habe ich so gemacht als mein Hamster ein (recht teures) Keramiktunnelsystem bekommen hat - das sollte dann auch genutzt werden *Hamsterhandlungsgedankenbeeinflussung*.

Gruß
Bratwurst_mit_Senf
Gruß
Bratwurst_mit_Senf

Mauseohr

Ohne Robo geht es nicht!

Beiträge: 515

Danksagungen: 165 / 228

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Juni 2011, 22:35

Hallo Minija,

wenn Du dem Hamsterlein das Häuschen schmackhaft machen möchtest, kann es helfen, wenn Du was von seiner alten Streu mitnimmt und ins Häuschen packst - dann hat er dort schonmal seinen vertrauten Geruch.

Das Toi-Papier kannst Du wie schon gesagt drinnen und draussen anbieten. Die Kerlchen schnackeln ziemlich schnell, dass man damit gut polstern kann. Ich leg meiner Kleinen immer einen Vorrat vor's Haus und ihren anderen Schlafplatz, da kann sie sich bei Bedarf bedienen.

Hanfmatte ist übrigens auch beliebt - da werden immer Faserbündel rausgerupft und verbaut.


LG Mauseohr
________________________________


Der Mauseohr'sche Hamsterhaushalt

Frida, Zuckerstückchen Sugar, Robolinchen Tia, das Milbi, "Robocop" Da Vinci und Bärbelchen für immer im Herzen!




Sandi

Fressräupchen Bespaßer

  • »Sandi« ist weiblich

Beiträge: 4 563

Mein(e) Hamster: PIKA - Goldhamsterweibchen

Wohnort: Berlin

Beruf: Studentin

Danksagungen: 716 / 45

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Juni 2011, 10:03

Hi,
ich denke auch nicht das es mit dem Geschlecht zusammenhängt. Ich hatte ja 16Jahre nur Goldhamster und alles Männer, einen männlichen Zwerg und Snui ist mein erstes Weibchen. Die haben alle ihr Nistmaterial eingesammelt. Ob sie am anderen Ende des Geheges eine Hanfmatte zerruft haben oder teils das Toipapier auch aus dem Dauerauslauf ins Heim geschleppt haben. Die Entfernung zum Nest hatte damit also nichts zu tun. Ich habe immer etwas in Nest gegeben und in einem anderen Teil des Geheges noch einen anderen Haufen angelegt oder es eifach verstreut.

Viel Spaß noch...

LG Sandi :winke

Scyza

*fiep*

Beiträge: 355

Mein(e) Hamster: † Hybrid Käthe, † Dschungi Nils, † Dschungi Theo, † Dschungi Gorbi, † Robo Lily, † Robo Ogel

Wohnort: Norderstedt

Danksagungen: 16 / 0

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. Juni 2011, 10:31

Ok, soviel zu der Theorie :D In dem Fall sind meine Männer dann wohl einfach nur faul *g*

LG

Hamstina

Hamster- und Rennmausliebhaberin

Beiträge: 65

Mein(e) Hamster: 2 Troisdorfer:
1 Teddy (w) - Molly
1 Dsungi (m) - Dino
1 Campbell-Opi (m) - Bommel

Wohnort: NRW

Danksagungen: 17 / 7

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 1. Juli 2011, 14:40

Also nicht wundern, falls dein Kleiner auch so ein fauler Schlumpf ist

Nichts gegen meinen Schlumpf jaa?! :chen

Bisher hatte ich miestens Weibchen, die ihr Nistmaterial immer durch ganze Gehege geschleppt haben - die Rennmäuse sowieso. Auch mein männlicher Chinese, der mir ziemlich bequem vorkommt, hat sogar eine Ecke seiner Hanfmatte angefangen zu zerrupfen und in sein (bzw. eines seiner) Nest (er) zu transportieren.

Für den Anfang würde ich es auch ersteinmal in sein Schlafhäuschen legen, wobei ich persönlich sowieso nicht viel von Toilettenpapier als Nistmaterial halte.
Liebe Grüße, Nicola :zwinker

Meine Hamstis: Dreamteam - Goldi und Dsungi
Deren Gehege: Nagerhütten-Doppelstock 160 x 55 x 50
außerdem: Meine Rennmäuse

Bianca19

Tierfreund

  • »Bianca19« ist weiblich

Beiträge: 10

Mein(e) Hamster: Dsungarischer Zwerghamster Wilma

Wohnort: Regensburg

Beruf: Kinderpflegerin

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 2. Juli 2011, 11:27

Guten Morgen,

na wie gehts es dir so mit deiner kleinen ?

Minija

wissbegierige Hamstermutti

  • »Minija« ist weiblich
  • »Minija« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Mein(e) Hamster: ein Dsungaren-Mädchen namens Pepples.
Jetzt ca. 4 Wochen alt.
Seit heute auch Goldhamsterbesitzerin
Diego ist 10 Wochen alt

Beruf: Arzthelferin

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 3. Juli 2011, 22:11

HI,
habe heute mal ins Häuschen geschaut als sie geschlafen hat.
Sie hat sich eines der anderen Kammern zum pofen ausgesucht und meckerte ziemlich los.
Ich hoffe sie ist nicht nachtragend *grins*
Sonst ist sie total süß und kam auch schon mal auf meine hand.
Ich muß mich jetzt selbst ein bisschen bremsen damit ich mit meiner Ungeduld keine Fehler mache uns sie
noch mehr verärgere.