Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tigerin

Schüler

  • »Tigerin« ist weiblich
  • »Tigerin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Mein Hamster: Zwerghamster (Hybride) Yoshi

Danksagungen: 0 / 10

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 12. Januar 2018, 22:48

2x Skyline Marrakesch verbinden

Hallo,

ich hab mal ne Frage. Und zwar habe ich mir überlegt, 2 Marrakesch Gehege zu verbinden.
Zur Zeit habe ich das mit 100 er Breite und würde noch ein 80er dazustellen. Nochmal 100 passt nicht vom Platz.

Ich hätte jetzt gesagt, einfach in beide Seitenwände einen gleich großen Ausschnitt sägen und das dann zusammen irgendwie verbinden, ohne Zwischenraum, da der Platz knapp ist. Allerdings wird ja von außen eine Schraube angebracht. Und die Seitenwand weglassen geht nicht, da die Scheiben ja dort eingelassen sind. Und wie dichtet man das ab?

Hat jemand schonmal zwei von der Sorte verbunden? Oder das Agadir? Das dürfte bis auf den Deckel gleich sein.

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 325

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4326 / 425

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 13. Januar 2018, 10:00

Hallo!

Ich hab das Gehege selbst noch nie in real gesehen, ich hab mir jetzt nur einige Bilder im Internet gesucht. Die Schrauben in der Seitenwand die das Gehege zusammenhalten werden in der Tat das Störendste sein. Und die Schrauben einfach weglassen wird nicht gehen, da die das Gehege ja, in Verbindung mit den Metall-Streben, zusammen halten.

Die einzige Option die ich sehe: Den zwangsläufig entstehenden breiten Spalt rund um den Ausschnitt herum dadurch "abdichten", dass man ein ganz breites U-Profil besorgt und eben den Ausschnitt rund herum damit verkleidet. Also ein U-Profil das von der Breite her die beiden Platten und den durch die Schraubenköpfe entstehenden Schlitz überdeckt. Angenommen die Platten sind 16mm und die Schraubenköpfe 4mm hoch, dann bräuchte man ein U-Profil mit 40mm Innenmaß. Wobei zu befürchten ist, dass man kein U-Profil finden wird mit genau passendem Maß.

Was ich mir vielleicht auch noch überlegen würde: Nochmal so ein vergleichsweise teueres Gehege kaufen, breites, womöglich noch spezielles U-Profil kaufen, vielleicht würde man mit einem kompletten, aquarienartigen EB in Wunschmaßen nur unwesentlich teuerer werden. :hmm Oder vielleicht lässt sich das Marrakesch auch mit Hilfe von einem Selbstbau-Modul erweitern. :gruebel

Nighthawk

Allein unter Hamstern

  • »Nighthawk« ist weiblich

Beiträge: 247

Mein Hamster: Poncho und die Schneeflockenbande (Robos)

Wohnort: Nähe Bremen

Beruf: Medientechnik

Danksagungen: 90 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. Januar 2018, 11:58

Hallo,
ich weiß nicht, ob ich soviel Arbeit und Geld investieren würde in eine Bastellösung mit ungewissem Ausgang.
Wenn du soviel Platz hast, dann schau doch in aller Ruhe nach einem schönen großen Gehege (Aqua, Nagerhütte oder ähnliches), richte das toll ein und verkauf das unbeschädigte Marrakesch anschließend, wenn dein Hamster umgezogen ist.
Das schont die Nerven und den Geldbeutel.

Fröhliche Grüße
Anja
Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela (Roboline), Miss Sherlock (Hybridin)

"Man kann ohne Robo leben, es lohnt sich aber nicht !"

Tigerin

Schüler

  • »Tigerin« ist weiblich
  • »Tigerin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Mein Hamster: Zwerghamster (Hybride) Yoshi

Danksagungen: 0 / 10

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 13. Januar 2018, 13:14

Also ich muss sagen, dass mir das Gehege vom Aussehen und gerade mit dem Deckel super gefällt, daher möchte ich es ungern verkaufen.

Dazu kommt noch, dass ich dann ein Gehege unter Mindestmaß verkaufen würde (ich musste mir dazu woanders schon einiges anhören), was ich nicht guten Gewissens machen kann. Und einfach ein zweites dazu besorgen ist halt dann die günstigere Lösung.

Das mit dem U Profil sollte eigentlich gehen, ansonsten war die Idee, einen kleinen viereckigen Durchgang zu bauen. Die Schrauben stehen nicht über, daher könnte man die Gehege ganz dicht aneinander schieben, das ist kein Problem. Habe einen Handwerker, der das wohl irgendwie umsetzt...

Mir wurde in einer Facebook Gruppe gesagt, dass schon öfter verbundene Marrakesch gesehen wurden. Leider konnte diejenige sich nicht genau erinnern, in welchem Forum oder Gruppe, daher habe ich hier einfach Mal gefragt...

Vielleicht liest das ja noch jemand, der das schon gemacht hat. Danke erstmal für eure Rückmeldungen.


EDIT: aus welchem Material sollte das U Profil sein? Aluminium?

Liebe Grüße von der Tigerin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tigerin« (13. Januar 2018, 13:50)


Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 325

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4326 / 425

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 13. Januar 2018, 13:54

Also ich muss sagen, dass mir das Gehege vom Aussehen und gerade mit dem Deckel super gefällt, daher möchte ich es ungern verkaufen.
Naja, man könnten einen EB genauso mit so einem Deckel bauen. Sowas ist letztlich immer nur eine Frage wie viel Geld man ausgeben will. Letztlich geht es dabei auch nur um Scharniere und Dämpfer.
Dazu kommt noch, dass ich dann ein Gehege unter Mindestmaß verkaufen würde (ich musste mir dazu woanders schon einiges anhören), was ich nicht guten Gewissens machen kann.
Für einen Pflegeplatz wäre das Maß recht gut nutzbar.
Das mit dem U Profil sollte eigentlich gehen, ansonsten war die Idee, einen kleinen viereckigen Durchgang zu bauen.
Wenn verbinden, dann würde ich in der Tat mit Alu-Profilen arbeiten und den Durchgang so groß wie möglich machen. (Das ist dann auch nage- und ausbruchssicher.) Also in den beiden Seitenwänden nur so 10cm rund herum stehen lassen. Das reicht für die Statik absolut aus und die Fläche sowie auch das Buddelvolumen werden für den Hamster effektiv nutzbar. Denn je weniger von den Wänden übrig bleibt, desto ungestörter kann er dann wuseln und vor allem auch buddeln. Im Endeffekt brauchen grade unten nicht mal 10cm stehen bleiben, der Bereich nimmt keinerlei Belastungen auf. Und auch hinten kann man mehr als 10cm wegnehmen, da dort dann gleich die Rückwand für Stabilität sorgt. Diese Module eines gestapelten EBs sind genau nach den Gesichtspunkten der Statik konstruiert. Da wirken deutlich größere Lasten durch das Stapeln und bei denen haben wir unten und hinten sogar gänzlich auf Streben verzichtet. Was beim Aussägen natürlich nicht geht, aber es zeigt zumindest, dass man es nicht braucht um Belastungen auf zu fangen.
aus welchem Material sollte das U Profil sein? Aluminium?
Meist bekommt man U-Profile aus Alu. Wenn man es noch "härter" will kann man natürlich auch schauen ob man Edelstahl bekommt. Edelstahl ist aber deutlich teuerer als Alu. Letztlich geht alles was nicht rostet. Also normaler Stahl wäre ungeeignet. Ich denke das Wichtigste wird sein erstmal ein U-Profil zu finden was genau die Innenmaße hat die man braucht um die beiden Seitenwände und den Spalt ab zu decken. (Ein bisschen Luft wird immer dazwischen sein. Und alle Bauteile haben Toleranzen, daher würde ich dann die Wände in real messen und dann erst U-Profil suchen. Womöglich wird es eben ein Spezial-Maß werden müssen. Weil es bringt nichts wenn das U-Profil nachher zu eng ist, dann bekommt man es nicht mehr drüber.)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Selene« (13. Januar 2018, 13:59)


Eulchen

Hamsterservicepersonal

Beiträge: 109

Danksagungen: 85 / 91

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 13. Januar 2018, 15:00

Huhu,
ich habe das gemacht. :) Im Baumarkt ne 2 m Gewindestange gekauft und die statt den kurzen Stangen eingesetzt (muss man noch ein bisschen kürzen. So spart man sich die Schrauben in den Seitenwänden. In die Seitenwände habe ich mit ner ner Stichsäge einfach eine große Aussparung gesägt, die Kanten mit L-Profilen geschützt und unten noch ein U-Profil eingesetzt. Aufgrund nicht vorhandener Knabberwut, wären die Profile bei diesem Hamsterchen nichtmal nötig gewesen, da a wohnt jetzt ein Robo drin. :) Teuer war das natürlich, aber der Verbund ist jetzt gerade für einen Robo schon ein tolles Gehege. Wenn du aber das zweite Marrakesch noch nicht gekauft hast, kommst du mit nem größeren Eigenbau sicher billiger.

Tigerin

Schüler

  • »Tigerin« ist weiblich
  • »Tigerin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Mein Hamster: Zwerghamster (Hybride) Yoshi

Danksagungen: 0 / 10

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 13. Januar 2018, 17:18

Also ich muss gestehen, dass das Marrakesch einfach super zu meiner Einrichtung passt :pfeif
Daher bin ich auch bereit, nochmal 110 Euros zu investieren, plus U Profilen. Dafür würde ich eine große Nagerhütte ja nun nicht bekommen, auch, wenn ic h vielleicht noch etwas für mein gebrauchtes bekommen könnte.. Und ein komplettes Glas Aqua ist nicht ganz mein Geschmack. Ich geb ja zu, dass ich das Marrakesch einfach schön finde ;-)

Der Zusammenbau ist auch weniger aufwendig, als ein komplett neuer Eigenbau denke ich. Zumal der dann ja auch nicht gleich die gewünschte Optik hat.
Ich bin auch selbst leider weniger begabt, daher wird mein Bruder das umsetzen. Der hat schon gesagt, wir kriegen das schon hin. Er meinte erst, ob wir einen rechteckigen Durchgang selbst bauen. Dann hab ich das mit den Profilen gesehen. Da warte ich noch auf seine Antwort, aber ich denke, das ist eine gute Idee.

Wie gesagt, eine Seitenwand ist 16 mm dick. Entweder werden dann beide Seitenwandausschnitte einzeln mit Profil versehen und unten über beide auch nochmal ein Profil über beide ( danke für den Tipp Eulchen, ist das bei dir das Marrakesch? Kannst du mir dann vielleicht ein Foto zukommen lassen und mir verraten, welche Profile du benutzt hast?)
Online gibt es ja eine große Auswahl an Profilen, da sollte ich bestimmt was finden.

Sorry, wenn ich auf die Vorschläge mit Eigenbau und anderen Gehegen nicht so eingehe, aber ich bin mir ziemlich sicher, eben die 2x Marrakesch Variante umzusetzen.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher