Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »sonntagskind78« ist weiblich
  • »sonntagskind78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Mein Hamster: noch in Planung

Wohnort: Münster in Hessen

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. September 2017, 08:40

In 4 Wochen soll es soweit sein ...

Hallo ihr Lieben,

wir sind gerade am Planen und Einkaufen.

Ein Nagarium in den Größen 100 x 60 x 50 haben wir bereits günstig von einer Freundin übernommen.

Ein großes Holzlaufrad, eine kleinere 2. Ebene (wir wollen noch eine bauen), Holzröhren und Näpfe sind bereits eingekauft. Hanfstreu gemischt mit Heu ist schon drin.

Aber ein Schlafhäuschen mit Abteilungen scheint es nicht im Fachhandel zu geben, finde die nur im Internet.

Bei den Maßen bin ich mit nicht sicher, könnt ihr mir eins empfehlen? Nicht dass es nachher zu klein ist.

Eignet sich ein Bonbonglas als Sandbad? Hab ich in der Galerie gesehen und gefällt mir gut. Bei einer Auflaufform fällt doch sonst alles raus ...

Woran sollten wir noch denken?

Entschuldigt, wenn ich hier frage, ich muss mich erst im Forum zurechtfinden :-)

Liebe Grüße,

Sandra

PS: woher bekommen wir denn am besten einen Dsungarischen Zwerghamster?

In unseren umliegenden Tierheimen sind zur Zeit keine und wir möchten in keinen Zooladen. Zu weit fahren möchten wir aber auch nicht unbedingt. Gibt es hier dafür Möglichkeiten?

@sonntagskind78: Doppelpost zusammengefügt - bitte "Bearbeiten"-Button nutzen

mandy24

mit den Zwergen Damen Mathilde und Leni und der Teddy Dame Frau Maier

  • »mandy24« ist weiblich

Beiträge: 256

Mein Hamster: Hypriden Dame Mathilde
Teddy Dame Frau Maier
Hypriden Dame Leni

Danksagungen: 104 / 272

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. September 2017, 10:21

Hallo,

kuck dich doch mal in den verschiedenen Hamsterhilfen oder bei Hamster in Not um, die haben immer Zwerghamster. Die Hamsterhilfe Südwest hat verschiedene Pflegestellen in Hessen.

Da Zwerge sich gerne im Sand wälzen, finde ich ein Bonbon Glas zu klein. Meine Zwerge haben alle eine Auflaufform.

LG mandy
„Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.“
Erich Fried

Ein Freund ist ein Mensch, der dein Lächeln sieht, aber
weiß, dass deine Seele weint.

Shiori

Es wuselt wieder!

  • »Shiori« ist weiblich

Beiträge: 321

Mein Hamster: Auri (Roborowski)

Unvergessen:
Sherlock (Hybrid) † 17.01.17

Wohnort: Saarland

Beruf: Doktorandin

Danksagungen: 368 / 545

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. September 2017, 10:29

Huhu,

ich versuch mal die Fragen zu beantworten und Tipps zu geben soweit mir was auffällt ^^

Gibt es einen Grund, dass ihr Hanfstreu verwendet? Das eignet sich nämlich meistens weniger gut zum Buddeln, und dafür ist es ja da. Viele hier im Forum (einschließlich mir) schwören auf Allspan, das ist sehr staubarmes Einstreu für Allergiker-Pferde. Selbst die Allergiker hier im Forum haben da gar keine Probleme mit und weil die Flocken so schön groß sind lässt es sich gut darin buddeln.

Mehrkammernhäuser findet man tatsächlich soweit ich weiß nur im Internet. Gut und günstig gibt es die z.B. im Knastladen (als Zwei - oder Dreikammernhaus ; Variante für Zwerghamster auswählen). Ansonsten kann man sowas auch ganz einfach selbst bauen. Auch artgerechtes Futter gibt es übrigens nur Online, z.B. bei Futterparadies, Nagerküche und Futterkrämerei. Wisst ihr worauf ihr bei der Ernährung von Hybriden (siehe unten) achten müsst?

Ein Bonbonbglas als Sandbad ist gerade für Zwerghamster, die gerne flächigen, flachen Sand haben, in dem sie sich wälzen können, eher ungeeignet. Eine Auflaufform ist meistens schon in Ordnung, man kann sich auch eine Kiste aus Pappelsperrholz zusammenleimen, die kann man dann etwas tiefer machen (aber 10cm reichen hier völlig). Wichtig ist, dass das Sandbad und alles andere Schwere gegen unterbuddeln geschützt ist (indem man ein Gestell aus Vierkantleisten drunter stellt oder die Gegenstände direkt auf eine Ebene stellt).

Was die "Hamsterquelle" angeht, da bieten sich Pflegestellen an. Die gibt es sowohl organisiert in den Hamsterhilfen (Hamsterhilfe NRW, Hamsterhilfe Südwest, Hamster in Not) als auch z.T. private Pflegestellen, die unabhängig arbeiten. Hierim Forum gibt es auch einige Threads zu Vermittlungstieren. Die Hamster aus Pflegestellen können im Normalfall auch problemlos per Mitfahrgelegenheit deutschlandweit vermittelt werden. Und man weiß eben schon etwas über das Tier, Charakter, Aufstehzeiten etc. und bekommt sicher ein gesundes Tier. Dass ihr nicht im Zoohandel kaufen wollt ist super :top . Übrigens gibt es aber so gut wie keine artreinen Dsungaren in Deutschland, ihr werdet also mit ziemlicher Sicherheit einen Hybriden aus Dsungarischem und Campbell Zwerghamster bekommen.
Viele Grüße,
Shiori

:rollhamster

Auri - Abenteuer einer Mondfee
Auris Roboheim

Die größte Dummheit ist es, den gleichen Fehler zweimal zu machen, wo man doch so viel Auswahl hat. (Bertrand Russell)

Ajdika

"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit"

Beiträge: 419

Danksagungen: 310 / 109

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. September 2017, 10:32

Hallo,
Die meisten Pflegestellen vermitteln bundesweit, sodass ihr euch auch einen Zwerghamster von weiter weg aussuchen könnt, der dann mit einer Mitfahrgelegenheit zu euch reist - der Hamster verschläft die Fahrt einfach. Da gibt es zum Beispiel die Hamsterhilfe Südwest ( hamsterhilfe-suedwest.net ), Hamster in Not ( hamster-in-not.de ) und die Hamsterhilfe NRW ( hamsterhilfe-nrw.de ).
Als Mehrkammernhaus für einen Zwerghamster würde sowas empfehlen: www.knastladen.de | Hamsterhaus Harry
Als Sandbad würde ich einfach eine Box aus Pappelsperrholz basteln, die könnt ihr dann nämlich a) in euren Wunschmaßen bauen und b) kann der Hamster auch unter der Sandbox noch in der Streu graben und den Platz optimal nutzen, wenn die Box auf stabilen Stelzen steht. Einfach 8mm Pappelsperrholz im Baumarkt zusägen lassen, mit Ponal Express verleimen, mit Stelzen (z.B. aus Buchenholzrundstäben) versehen und evtl. noch mit Sabberlack streichen (DIN-EN-71-3), fertig.
Viele Grüße
Ajdika mit Pepino, Shadow und Sam

Und hier geht es zu ihren Geschichten: Klick
:familie

  • »sonntagskind78« ist weiblich
  • »sonntagskind78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Mein Hamster: noch in Planung

Wohnort: Münster in Hessen

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. September 2017, 11:39

Hallo und Danke für die schnellen Antworten.



Über die verschiedenen Seite werden wir mal nach einem Hamster suchen - Danke dafür.

Größere Buddelbox ist notiert. Haus wird bestellt.

Hanfstreu wurde mir von meiner Freundin empfohlen (die von der wir das Hamsterheim haben), da es nicht so staubt wie die Sägespäne (kenne ich auch noch). Wobei ich mir jetzt gar nicht sicher bin, was wir da gekauft haben, ich hab einfach ein anderes Streu genommen, das so aussah, ich schau nachher mal drauf ;-)

Ja das Futter, da werde ich auch mal die von euch vorgeschlagenen Seiten durchforsten.

Danke erst mal :hand

Shiori

Es wuselt wieder!

  • »Shiori« ist weiblich

Beiträge: 321

Mein Hamster: Auri (Roborowski)

Unvergessen:
Sherlock (Hybrid) † 17.01.17

Wohnort: Saarland

Beruf: Doktorandin

Danksagungen: 368 / 545

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. September 2017, 12:04

Hanfstreu wurde mir von meiner Freundin empfohlen (die von der wir das Hamsterheim haben), da es nicht so staubt wie die Sägespäne (kenne ich auch noch).
Allspan ist sehr sehr staubarm, da muss man keine Befürchtung haben. Vielleicht testest du am besten mal die Grabfähigkeit deiner Streu selber. Also einfach mal mit der Hand versuchen einen Tunnel zu graben (auch richtig tief, wie das eben auch der Hamster machen würde) und gucken ob das hält oder zusammenfällt. Wenn es hält super, wenn nicht würde ich wirklich umstellen. Jetzt kann man das noch problemlos machen, wenn der Hamster erstmal da ist ist das mit viel Stress verbunden.


Ja das Futter, da werde ich auch mal die von euch vorgeschlagenen Seiten durchforsten.

Wichtig ist, dass nicht alle Sorten dort gleichermaßen geeignet sind! Deswegen hatte ich extra gefragt ob du dich mit den wichtigen Punkten bei Zwergenfutter auskennst :naa


Geeignet sind:
FP ASB Campbellmenü (mit Eiweiß) oder ohne Eiweiß
Nagerküche Campbellmix mit Eiweiß oder ohne Eiweiß
Futterkrämerei Zwerghamstermenü mit Eiweiß oder ohne Eiweiß
Futterkrämerei Campbellmenü mit Eiweiß oder ohne Eiweiß
Futterkrämerei Zwerghamstermenü ohne Grassamen mit Eiweiß oder ohne Eiweiß


An Frischfutter ist nur Gemüse (Sorten siehe hier unter Gemüse) und kein Obst geeignet.
Viele Grüße,
Shiori

:rollhamster

Auri - Abenteuer einer Mondfee
Auris Roboheim

Die größte Dummheit ist es, den gleichen Fehler zweimal zu machen, wo man doch so viel Auswahl hat. (Bertrand Russell)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sonntagskind78 (02.10.2017)