Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich
  • »Alex92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 665

Mein Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2425 / 1170

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 17. April 2017, 23:56

150x80x60 cm Aquarium - WG mit Robo und Katzenbär

Hey,

vor gefühlt hundert Jahren hatte ich mich entschieden, für das Aqua meines Robos eine passende Einrichtung zu basteln. Vorher hatte ich nämlich einfach eine Einrichtung von einem etwas kleineren Gehege wiederverwendet und nicht extra eine neue gebaut. Netterweise durfte ich den Keller meiner Eltern für die staubige Bastelei nutzen und im Februar war die Einrichtung dann fertig. Eingebaut hab ich sie aber erst gestern, weil irgendwie immer was dazwischen kam oder ich zu faul war. :pfeif

Kurz die Eckdaten: 150x80x60 cm (LxBxH), extra angefertigtes zweigeteiltes Aqua (anders hätte es gar nicht durch die Tür gepasst :chen und ist so auch besser zu tragen) aus 6 mm Glas.

Schlechtes Handyfoto nach Fertigstellung der Einrichtung:

Ziel war es, mit möglichst wenigen Stelzen auszukommen, ohne jedoch irgendwelche Leisten oder Winkel am Aquarium befestigen zu müssen. Also gibt es eine etwas seltsame Untergestell-Konstruktion unter dem Haus, sodass die Rennbahn dort auf dem Untergestell mit aufliegt, das Hausdach aber separat angehoben werden kann und auch das Haus notfalls ausgebuddelt werden kann, ohne die Rennbahn bewegen zu müssen. Das andere Ende der Rennbahn liegt einfach auf dem Sandbad auf und bietet so gleich Schutz im Sandbad (das übrigens 50x50 cm groß ist, also robogerecht sein sollte). Doppelstöckige Rennbahnen fand ich schon immer toll und in dem einen Gehege, wo ich mal eine hatte, wurde sie auch sehr gut genutzt. Für einen Robo (oder irgendeinen anderen scheuen Hamster) ist so eine geschützte Rennbahn natürlich besonders schön. Die Laufradebene hab ich mit dem Sandbad kombiniert, um auch hier Stelzen zu sparen.

Gestern folgte dann wie gesagt der Einbau... Erstmal eine Stellprobe:





Das Thema der Einrichtung sollte der Katzenbär werden (die sind SO süß!). Ich wollte allerdings die Einrichtung selbst eher schlicht lassen, falls ich mich doch irgendwann mal für ein anderes Thema entscheiden sollte... Ihr wisst ja, wie das immer so ist. ^^ Also gibt es nur ein Versteck in Katzenbärform und passend dazu Bambus-Sticker am Aqua, die sich leicht wieder ablösen lassen. Die Sticker bieten zu unseren beiden Arbeitsplätzen hin auch gleich etwas Sichtschutz, damit sich das Robotier hoffentlich möglichst sicher fühlt.

Unterirdisch hab ich zwei Weinreben vergraben, die sonst einfach zu groß gewesen wären. Sie liegen direkt auf dem Boden, sodass sie nicht unterbuddelt werden und den Hamster erschlagen können.


Streu drüber und Stell- bzw. Liegeprobe der unterirdischen Korkröhren... Die Röhren bilden mehr oder weniger einen Kreis durch das gesamte Gehege. Die in der Mitte war einfach noch übrig und liegt daher etwas sinnlos herum, aber schadet ja nicht.


Meeehr Streu! Eine Röhre führt von der Streuoberfläche unter das Sandbad, weil Ulima (der Robo, der das Gehege bewohnt) auch bei der vorherigen Einrichtung unter dem Sandbad gewohnt hat.


Fertig eingerichtet mit oberirdischem Kram und allem sieht das Ganze so aus. Eingestreut sind 30 (rechts) bis 40 cm (links). Die Ähren (Silberhirse und Sudangras) sind einfach wiederverwendet und daher schon größtenteils abgeerntet - neue Futterdeko bekommt das Tierchen aufgrund seines Gewichts nicht.
Die drei oberirdischen Weinreben sind alle auf irgendwelchen Gegenständen oder Korkröhren aufgelegt, sodass sie den Robo beim Unterbuddeln nicht verletzen können.








Hier nochmal der "Bambus-Sichtschutz":


Und natürlich das Herzstück des Geheges - der Katzenbär!


Auf dem Hausdach gibt es Frischfutter und Wasser:


Der Korknapf mit den Kräutern und Blüten wird durch das Ende der einen Weinrebe geschützt:


Vom Hauseingang führt eine Korkröhre nach oben zur Streuoberfläche, wo sie möglichst gut versteckt unter Reben und zwischen Silberhirsebüscheln liegt:


Auch die Korkröhre, die unter das Sandbad führt, liegt geschützt unter einer Rebe:


Das Sandbad nochmal im Detail... Im Sandbad gibt es einen Regenbogenstein, eine Buddhanuss und Aufgänge zu den beiden Rennbahnen:


Als Sichtschutz dienen dann eine Weinrebe und zwei Haselnussäste:


Dadrauf dann nochmal zwei Korkstücke (kleine flache Korkstücke und Mini-Korktunnel verwende ich überhaupt gern, um nochmal zusätzlichen Schutz zu bieten):


Die beiden braunen Pilze von der Keramikkiste und den alten Rodipetpilz hab ich natürlich auch wieder im Gehege untergebracht. Einer steht als schnelle Versteckmöglichkeit gleich vor dem Laufrad (25 cm):


Eine (zweigeteilte) Abdeckung hat das Gehege natürlich auch. Selbst bei einem kleinen Robo ist das ein Muss, find ich.


Die Bewohnerin des Geheges sieht übrigens so aus :rls

Das Foto ist allerdings schon ziemlich genau ein Jahr alt, inzwischen ist das Robotierchen schon knapp 2 Jahre alt (Alter nicht genau bekannt). Sehen tun wir sie äußerst selten, aber Hauptsache sie fühlt sich wohl!

Gibt es Anregungen, Kritik, Wünsche, Fragen? ^^
Grüße
Alex

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shiori (18.04.2017), Kuragari (18.04.2017), Freyja (18.04.2017), Purzelhamster (24.04.2017), Sandi (16.05.2017), Petri (29.05.2017), Schnuffel (01.08.2017), Bilbo (15.08.2017)

*Nessa*

Miss Miau =^_^=

  • »*Nessa*« ist weiblich

Beiträge: 283

Mein Hamster: Pan (Hybrid)

Wohnort: BaWü

Beruf: Irgendwas mit Medien...

Danksagungen: 234 / 102

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 18. April 2017, 01:20

Oh Alex :panik
Gibt es Anregungen, Kritik, Wünsche, Fragen?
Nein :nein

Es ist hübsch :rls Aber du weißt ja eh schon dass es mir gefällt :chen Und ich freu mich dass das mit den Gestellen und dem Haus so perfekt funktioniert. Bin echt begeistert.

Wüsste nicht was ich da mehr schreiben sollte. Nur den grünen Pilz und die passende Kugel vermisse ich ein bisschen ;(

Liebe Grüße
Nessa

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex92 (18.04.2017)

Smeagol61

Randaleweib

Beiträge: 1 890

Mein Hamster: Tief im Herzen: Der Kleine Hobbit, Anisa, Bearnie, Molly v. Bödefeld, Rumpel und Willy
Bubi mein kleines Patensternchen

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Viele

Danksagungen: 2182 / 2314

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 18. April 2017, 11:00

Hallo Alex,

ich finde dein Gehege sehr schön. Gestelle... das hatte ich ja auch aber was mich besonders begeistert, weil ich auf solche Ideen gar nicht gekommen bin, ist einmal die Übertunnelte Rennbahn, die Mutrobos auch als Doppelrennbahn nutzen können, das sieht sehr ordentlich und sauber aus. Hobbilie hatte zwar auch unendlich viele verstecke und auch Möglichkeiten auf seiner Rennbahn aber das glich dann eher unwegsamen Gelände und war halt chaotisch. die Idee mit den Bambusaufklebern als Sichtschutz finde ich auch total genial. die bleiben wenigstens immer grün :gruebel und sehen natürlich aus.


Du hast auch alles so sehr schön sorgfältig gearbeitet. Die Kleine wird sich wohl fühlen!!!
Lieben Gruß
Irene :rollhamster

Von Kobolden, Hippies, Hobbits, Quotenhamstern und anderen Gestalten



Sternchen Molly :motz , Bearnie, Anisa :tussi, Der kleine Hobbit/Hobbilie :tele

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex92 (18.04.2017), Petri (29.05.2017)

xbebiiehQx

Always be yourself, unless you can be a unicorn - then always be a unicorn! ♡

  • »xbebiiehQx« ist weiblich

Beiträge: 381

Mein Hamster: Mila ♡
† Puschel ♥

Danksagungen: 436 / 788

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 18. April 2017, 13:28

Anregungen

Bei mir würde das Aqua bestimmt auch super aussehen ...

Wünsche

Der einzige Wunsch wäre also von daher, dass es bei mir steht. :chen :rofl

Kritik

@Danny: würde es wahrscheinlich jetzt so ausdrücken: Oh mein Gott, wie kannst du nur? Der arme Hamster, den kannst du darin doch nicht wohnen lassen?! Ganz grausam, total schlimm und überhaupt fürchterlich! :gacker Aber Spaß beiseite, ich kann keinen einzigen Kritikpunkt anbringen. :nein Ich finde es einfach nur super, da kann sich ein kleiner Wuselzwerg ja nur drin wohl fühlen. :rls

Fragen

- Vermutlich steht das irgendwo, aber: Was hat das Aqua gekostet und wer hat es gemacht? :hmm
- Was hast du für den Bau der Einrichtung alles gebraucht, also an Werkzeugen, etc.? Ich plane in Zukunft ggf. auch mal eine eigene Einrichtung zu bauen. :jep
- Was steht auf dem unteren linken Gestell? Die Korkröhre mit den Blüten? :hmm
- Der Katzenbär ist ein Tunnel, oder? Ist der auch selber gebaut? Sehr schick! :love:
- Woher hast du die Bambus-Aufkleber für außen (falls ich das überlesen habe)?
Liebe Grüße
Jasmin
Mila und ihr kleines Reich

Patenflausch: Blue :love:


Für immer im Herzen:
Puschel ♡ :bye10

Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich
  • »Alex92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 665

Mein Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2425 / 1170

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. April 2017, 14:16

Hey,

@xbebiiehQx: Nix is, das Aqua bleibt schön hier! :grins Deine Fragen beantworte ich aber natürlich gern.

Das Aqua ist eine Sonderanfertigung von diesem Aquabauer. Ich hab 218 € dafür bezahlt, abgeholt haben wir aber selbst, sonst wären noch Lieferkosten dazu gekommen. Er liefert aber soweit ich weiß nur innerhalb Berlins und vielleicht noch in näherer Umgebung in Brandenburg.

Für die Einrichtung brauchte ich:
- geduldige Eltern, die ihren Keller und ihr Werkzeug zum Basteln zur Verfügung stellen :chen
- Werkzeug: Stichsäge, Bohrer mit Lochsäge-Aufsatz (für Eingänge im Haus etc., man kann aber natürlich auch mit der Stichsäge halbwegs runde oder einfach eckige Eingänge sägen), Schleifpapier mit Handschleifklotz (geht auch ohne, mit ist aber angenehmer), Schraubzwingen, verschiedene Feilen in verrückten Formen (rund bis hin zu dreieckig) für den Katzenbär, um winzige Details zurecht zu feilen
- Sonstiges: stabiler Tisch, auf dem gesägt werden kann, Zollstock, irgendwas um rechte Winkel zu messen (notfalls ein Geodreieck, ich hatte einen Anschlagwinkel), Ponal, Dübel (für Geländer oder sowas), Lack und Pinsel (wenn man z. B. alle Oberflächen lackieren oder ein Versteck bemalen will)

Auf dem Gestell links unten steht der Korknapf mit den Kräutern und Blüten. Den hab ich mal bei Heu-/Korkandi bestellt (klick).

Genau, der Katzenbär ist mehr oder weniger ein Tunnel. Es gibt Vorder- und Rückseite (ich hab allerdings nur die Vorderseite bemalt, die Rückseite sieht man in meinem Fall eh nicht) und oben halten die Dübel beide Seiten zusammen. Man könnte die Dübel natürlich auch hinten bis zum Boden runter ziehen, dann wär es eher ein Versteck, aber ich wusste nicht genau, wo der Bär mal stehen soll und hab ihn daher lieber als Tunnel gebaut. Der ist also auch selbst gebastelt. Der war auch mit Abstand am anstrengendsten zu basteln, eben weil er so fein ausgesägt und dann auch noch bemalt werden musste. ^^

Die Sticker hab ich bei Ebay gekauft (klick). Es gibt natürlich auch 1000 andere Motive und Preisklassen, aber ich fand die einfach passend und schön. Die sind ohne Kleber und werden mit Feuchtigkeit angebracht (also Glas feucht wischen und dann Sticker platzieren). Die sind dadurch auch gut und vor allem ohne Rückstände wieder ablösbar. Ich hab sie von innen angebracht, weil ich einen sehr braven Robo hab und die Motive spiegelverkehrt (von außen angebracht) bei mir nicht gut gepasst hätten, aber bei allen anderen Hamstern würd ich sie wohl lieber außer Reichweite anbringen. ^^
Grüße
Alex

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xbebiiehQx (18.04.2017)

Annakin

Wieder auf den Hamster gekommen

  • »Annakin« ist weiblich

Beiträge: 106

Mein Hamster: Theo 16.09.2010-30.10.2012
Lou 23.01.2016
Karli 21.10.2016

Wohnort: Nürnberg

Danksagungen: 57 / 152

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. April 2017, 17:31

Hallo,
Das Aqua ist eine Sonderanfertigung von diesem Aquabauer. Ich hab 218 € dafür bezahlt, abgeholt haben wir aber selbst, sonst wären noch Lieferkosten dazu gekommen. Er liefert aber soweit ich weiß nur innerhalb Berlins und vielleicht noch in näherer Umgebung in Brandenburg.

Ich hab das gleiche Aqua (nochmals vielen Dank für den Tipp @Alex92: :knuddel), vom gleichen Anbieter. Allerdings habe ich es im Ruhrgebiet abholen lassen, von einem Kumpel. Angefertigt werden die Aquas in Dorsten und dann nach Berlin verschickt. Man kann direkt in Dorsten abholen und bezahlen. Nur eine Rechnung habe ich nie gesehen :pfeif Preislich auf jeden Fall unschlagbar. Ich habe das Abholen dann einfach mit einem Besuch verbunden.

Jetzt hab ich doch fast vergessen diese tolle Einrichtung zu loben :doh
Die Doppelrennbahn hat es mir angetan, so etwas ähnliches habe ich mir auch schon vorgenommen.
Die Konstruktion mit dem Gestell für das Haus, das auch die Rennbahn hält finde ich total gut. Ich hab die Rennbahn als Zwischenlösung mit Dübeln am Haus befestigt, aber da muss natürlich die Rennbahn runter, wenn ich das Haus hochnehmen will. So ist das ja gleich viel besser :top
Und überhaupt, einfach toll :grins

Viele Grüße
Annakin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Annakin« (18. April 2017, 17:34)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex92 (18.04.2017)

M.elli

Mistress of Mustard

  • »M.elli« ist weiblich

Beiträge: 269

Mein Hamster: MiHaDame Emilie, Teddy, cinnamon banded *Juni 2016
Zwergenherr Lazar, Hybrid, grey *Okt. 2016

Danksagungen: 293 / 211

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. April 2017, 09:28

Huhu Alex,

ja, was soll man sagen, es ist sooooo toll geworden! Ich bin total verschossen in den Katzenbären (OT: Sind das eigentlich Waschbären, die bei euch in der Region nur anders genannt werden, oder ist das ein anderes Tier? Hoffentlich liest das mein alter Bio-Lehrer nicht :aah ) :wolke

Womit sägst du dein Holz eigentlich so? Mit meiner Dekupier wird es weder so gerade, noch werden die Schnitte so sauber (das Holz bricht teilweise aus), und mit der Laubsäge bekomme ich es erst recht nicht so gerade hin. Hast du einen Tipp für Möchtegern-Bastler wie mich? :shy

Und zu guter Letzt: die kleinen Korkteile für die Deckung irgendwo aufzulegen, finde ich eine super Sache, vor allem, weil sie die Optik nicht kaputt machen. Ich habe aber leider immer nur Korkröhren oder -tunnel. Wo hast du die Teilchen denn her?

So ein tolles Gehege das so viele Fragen aufwirft - sorry :panik

Edit: ganz vergessen zu sagen: der Regenbogenstein ist mein liebstes Teil in dem Gehege, den finde ich wirklich ganz super! Wollte ich schon lange einen, habe aber keinen MiHa-geeigneten gefunden und bin nun ein wenig neidisch auf dich :grins
Viele Grüße
Melanie mit Zimtschnecke Emilie und Zwergenherr Lazar
:rollhamster


Hier geht's zu unseren Abenteuern
hier zu Emilie's Reich &
hier zu Lazar's Zuhause

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M.elli« (19. April 2017, 09:31)


Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich
  • »Alex92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 665

Mein Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2425 / 1170

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. April 2017, 18:44

Huhu,

@M.elli: Erstmal danke! ^^

Also dein Biolehrer wird jetzt sicher die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. :chen Der Katzenbär ist kein Waschbär, sondern sowas hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Panda Er wird auch als kleiner Panda, roter Panda usw. bezeichnet, ich kannte den aber immer unter Katzenbär und im Tierpark renne ich immer zuerst oder wenigstens am Ende nochmal zu den Katzenbären. :rls Tatsächlich scheint der Katzenbär aber eine Gattung zu sein, zu der auch der große Panda (der schwarz-weiße, den alle kennen) zählt. Wie auch immer, ein Waschbär ist er aber nicht - obwohl die natürlich auch cool sind!

Bis auf die beiden Rennbahnen habe ich mir alle Platten und auch die Untergestelle bei einem Onlineshop zuschneiden lassen, darum sind die so schön gerade. Wobei selbst da einige Platten ziemlich verbogen waren, sodass mein Sandbad jetzt 2 ziemlich schiefe Seiten hat... Früher hab ich alles im Baumarkt zuschneiden lassen, aber unser kleiner Baumarkt um die Ecke ist leider verschwunden. Bei Obi oder sowas trau ich mich kaum, nach so vielen Kleinteilen zu fragen... Für die Rennbahnen und den geschwungenen Teil vom Hausdach hab ich dann eine Stichsäge genutzt. Damit ist das Holz eigentlich gar nicht gesplittert, man braucht wohl nur ein geeignetes, feines Sägeblatt und darf nicht zu schnell sägen. Ich hab sämtliche Kanten aber sowieso nochmal mit Schleifpapier bearbeitet, sodass zumindest kleine Splitterchen nicht schlimm wären. Nur beim Lochsägeaufsatz ist das Holz an der Innenseite (später innen im Haus) etwas abgeplatzt. Also möglichst immer so sägen, dass die untere/innere Seite von einem weg zeigt und man die später vordere/obere (also schöne) Seite sieht.

Die ganzen Minikorkteile und auch Minikorktunnel hab ich von Korkandi. Ich hatte ihm über seine Heuandi-Seite eine Nachricht geschrieben und gefragt, ob er mir ein Paket mit x kleinen flachen Korkteilen und x kleinen Korktunneln zusammenstellen kann. Man könnte sich selbst da bestimmt auch noch Teile aussuchen, weil er auf Wunsch in seinem Lager schauen geht, ob er etwas passendes hat, aber ich hab da einfach ihm die Wahl gelassen. Irgendein Stück passt dann schon immer irgendwo gut hin. ;)

Regenbogensteine hab ich im Zooladen auch immer nur mit winzigen Durchgängen gesehen und hab dann bei meiner Ebay-Bestellung gebangt, dass die Eingänge groß genug sind... Pah, da passen ja locker 2 Robos gleichzeitig durch. :chen Da waren zwar Fotos von genau dem Stein drin, den man dann bekommt und es lag auch ein Zollstock davor, aber trotzdem fand ich das relativ schwer abzuschätzen, wenn die Fotos etwas schräg fotografiert sind oder so. Bei Ebay gibt es aber ein paar Shops, die sowas anbieten. Ich hab hier bestellt. Notfalls kann man den Verkäufer ja auch anschreiben und fragen, ob die Durchgänge bei dem ausgesuchten Stein wirklich 5 bzw. 7 cm breit sind.
Grüße
Alex

henrietta

Schüler

  • »henrietta« ist weiblich

Beiträge: 9

Mein Hamster: Paulchen, Miha

Beruf: in Elternzeit

Danksagungen: 29 / 18

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Mai 2017, 19:45

Hallo Alex,

bin neu hier im Forum, daher erst jetzt : das sieht unglaublich supergut aus, Dein Aqua, die tolle Einrichtung und der Katzenbär!!! :top :respekt
Richtig spitze! Ich finde auch, dass die Idee mit der Doppeldübelrennbahn zum rasen und verstecken sehr gut ist!! Und das schlichte, natürliche Design bringt den tollen Katzenbären richtig schön zur Geltung.
Also, wenn ich ein Hamster wäre, stünde ich jetzt mit einem gepackten Köfferchen bei Dir vor der Tür!! :grins :nemma


Liebe Grüße
Verena


P.S. : Falls Dir der Sinn nach einem anderen Einrichtungsmotto steht, sag bescheid! Den Katzenbären würde ich Dir auf der Stelle abkaufen ( für den Rest ist leider meine Nagerhütte zu klein) !!
Oder machst Du auch Katzenbären nach Auftrag???????? :2dafür

Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich
  • »Alex92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 665

Mein Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2425 / 1170

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Mai 2017, 21:15

Hey,

@henrietta: Freut mich, dass dir mein Gehege gefällt! Ich bin nach wie vor auch selbst sehr zufrieden damit und - am allerwichtigsten - die Bewohnerin scheinbar ebenfalls. Allerdings baut sie mit ihren vermutlich über 2 Jahren in letzter Zeit merklich ab. :sadd

Ich werde die Einrichtung zwar eher wiederverwenden, aber sollte ich sie doch irgendwann mal doof finden, kann ich mich melden (wenn ich dran denke :pfeif). Noch einen Katzenbär werd ich wohl nicht bauen, das war echt mühsam. Bei allen anderen würd ich aber an dieser Stelle ebenfalls ermahnen: Basteleien auf Auftrag hin (bzw. allgemein gewerblicher Verkauf von Waren) dürfen im Forum nicht öffentlich angeboten werden, sowas bitte nur per PN. Aber wie gesagt, ich bastel eh nicht nochmal, sorry. ^^ Ich kann aber gern bei Bedarf nochmal raussuchen welche Farben ich verwendet habe, falls ihn jemand nachbauen möchte.
Grüße
Alex

henrietta

Schüler

  • »henrietta« ist weiblich

Beiträge: 9

Mein Hamster: Paulchen, Miha

Beruf: in Elternzeit

Danksagungen: 29 / 18

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. Mai 2017, 16:05

Hallo Alex,

vielen Dank für die Antwort.
Habe mir natürlich schon gedacht, dass der Katzenbär weiter in Verwendung bleibt. Verständlich, nach der Mühe.
Und danke für den Hinweis, das wusste ich nicht. Werde per PN anfragen, falls ich nochmal bei jemandem wegen einer Auftragsbastelei anfrage.

Dir und natürlich der glücklichen Bewohnerin noch lange,lange viel Freude mit der tollen Einrichtung!

LG
Verena :winke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex92 (19.05.2017)

Oli_Skyler

Student

Beiträge: 10

Mein Hamster: Robyn, Dsungarischer Zwerghamster

Danksagungen: 0 / 4

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 22. Mai 2017, 17:42

:O das sieht ja unglaublich toll aus!!! Zum Glück hat mein Hamsti kein Internet, sonst würde er ja glatt eiversüchtig werden!!! :D
Du hast Weinreben als Deko verwendet? :) Mein Vater hat ein Weinberg, vlt kann ich da mal ein paar alte Reben klauen,um sie zu verwenden :)

Lg, Oli

Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich
  • »Alex92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 665

Mein Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2425 / 1170

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 22. Mai 2017, 17:54

Hey,

@Oli_Skyler: Genau, die Weinreben dienen als Deko, aber vor allem auch als Schutz und Buddelanreiz für das Robotierchen. Ein Vater mit Weinberg ist in dem Fall natürlich praktisch, Unsereins muss die Dinger teuer kaufen. ^^ Schau nur, dass da möglichst keine spitzen Äste dran sind oder irgendwelche komischen Lücken, in die der Hamster mit dem Beinchen reinrutschen und sich verletzen könnte. Ansonsten muss man noch darauf achten, dass die Weinreben ziemlich schwer sind und daher irgendwo aufgelegt werden müssen, damit der Hamster beim Unterbuddeln nicht erschlagen werden kann. Bei mir liegen die Weinreben unter dem Streu entweder direkt auf dem Boden oder oberirdisch z.B. auf dem Sandbad, der Rennbahn oder sonstwas auf.
Grüße
Alex

Wuschel

Schüler

Beiträge: 7

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Mai 2017, 18:39

Wow, das Gehege ist wirklich ein Traum. Tolle Einrichtung :-)

Welche Holzart u. vor allem welche Stärke/Dicke hast du denn verarbeitet für die Rennbahn und das Sandbad?
Welche Dicke haben denn die Holzleisten für die Untergestelle und Stelzen?

(Hoffentlich habe ich das nicht überlesen, falls du das schon irgendwo geschrieben hast.)

Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich
  • »Alex92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 665

Mein Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2425 / 1170

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 29. Mai 2017, 21:09

Hey,

@Wuschel: Die Einrichtung ist komplett aus Pappelsperrholz in 6 mm Stärke gebaut, die Untergestelle sind aus Kiefernleisten mit 20x20 mm.
Grüße
Alex

Aloha_ich_bin_ein_DA

unregistriert

16

Montag, 5. Juni 2017, 14:16

Hallöchen,

mein Test-DA braucht 'nen Kernbereich-Beitrag, also muss ich grad mal deinen Thread hijacken ^^

Also dass ich dein tolles Gehege hier einfach spitze find, kann man sich ja denken - es hat eine klasse Grundfläche, ist wirklich liebevoll gestaltet und kommt einerseits super hamstergerecht, andererseits optisch sehr ansehnlich daher. Da kann deine Ulima (und dereinst dann wohl auch Tuuli) ja nur eine schöne Zeit drin verleben :thumbup:

Besonders gut gefällt mir deine doppelte Rennbahn - sowas find ich als Wuselwegerweiterung immer sehr praktisch, und die werd ich ab sofort gern mal anderen Bahnbastlern als Beispieltipp verlinken. Ich persönlich hätt nur vielleicht auf der oberen Etage ebenfalls noch etwas mehr Sichtschutz auf einer Teilstrecke angeboten, z.B. 'ne zusätzliche Versteck-/Verweilmöglichkeit in Form eines Dübeltunnels, einer Pappröhre o.Ä.

Die Stelzenkonstruktion find ich clever gelöst - beim Umrichten von Calebs EB für Tungsten hab ich ebenfalls versucht, möglichst viele Stelzen einzusparen, ohne der Statik dabei in den Popo zu treten. Sind wir mal gespannt, ob deine verbliebenen Stelzen auch nicht vom Einwohner erniedrigt angenagt werden :pop Btw, vielleicht magst du dein Werk mal noch hier Stelzen, Gestelle, Unterbuddelschutz ... verewigen - dann sieht man auch gut den Vergleich zu deinen vorigen Gestellen.


Zitat

Zitat von @xbebiiehQx:
@Danny: würde es wahrscheinlich jetzt so ausdrücken: Oh mein Gott, wie kannst du nur? Der arme Hamster, den kannst du darin doch nicht wohnen lassen?! Ganz grausam, total schlimm und überhaupt fürchterlich! :gacker
Lol, so hätt ich es tatsächlich auch formulieren können - einfach unmöglich, dieser Aquaverbund :lord

[Und noch ein kleines Viecher-OT erlaub ich mir: https://www.youtube.com/watch?v=r4FoMbZ9yUw :rls Den Roten Panda solltest du aus deinem Gehege eh entfernen (der ist aus keine Ahnung welchen Gründen leider gar nicht geeignet) und mir schicken :grins]

LG, Danny

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex92 (05.06.2017)

Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich
  • »Alex92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 665

Mein Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2425 / 1170

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 5. Juni 2017, 22:35

Hey lieber Danny-DA ^^,

Ich persönlich hätt nur vielleicht auf der oberen Etage ebenfalls noch etwas mehr Sichtschutz auf einer Teilstrecke angeboten, z.B. 'ne zusätzliche Versteck-/Verweilmöglichkeit in Form eines Dübeltunnels, einer Pappröhre o.Ä.
Stimmt, das könnte ich noch machen. Es müsste auf jeden Fall etwas sein, was der Hamster nicht erklettern kann, damit mir kein Hamstertier am Gitter hängt, da entlang hangelt und irgendwo abstürzt. Mit der Höhe jetzt kam der Robo-Bewohner jedenfalls noch nicht an die Abdeckung. Ich hab aber festgestellt, dass meine Abdeckung durch die relativ breiten Stege vom Lochblech ziemlich schützend wirkt und so fast wie eine Überdachung über der oberen Rennbahn ist. Klar, der Effekt ist hin, wenn man das Gitter abnimmt, aber da ich Ulima eh quasi nie sehe, ist die Abdeckung außer beim Füttern sowieso immer drauf. Wenn Tuuli da irgendwann mal einzieht, dürfte die offene Rennbahn aber kein Problem darstellen, die findet Menschen so gar nicht gruselig. Hände von oben bedeuten schließlich Leckerlies! :grins

Sind wir mal gespannt, ob deine verbliebenen Stelzen auch nicht vom Einwohner erniedrigt angenagt werden :pop
Bei meinen braven Robotieren werden die aber bestimmt ewig halten, ich hab ja nicht so Randaleviecher wie du, die sich durch teure Schreiner-EBs nagen. :P
Den Thread werd ich gleich mal um einige Untergestell-Bilder erweitern!

und mir schicken :grins
Lass mich kurz nachdenken... Nö. :grins
Grüße
Alex

M.elli

Mistress of Mustard

  • »M.elli« ist weiblich

Beiträge: 269

Mein Hamster: MiHaDame Emilie, Teddy, cinnamon banded *Juni 2016
Zwergenherr Lazar, Hybrid, grey *Okt. 2016

Danksagungen: 293 / 211

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. August 2017, 15:02

Liebe @Alex92:

ich bewundere gerade mal wieder dein Gehege, und da ist mir etwas in's Auge gesprungen: hast du das LED-Band über dem Katzenbären von innen oder von außen angeklebt? Von innen würde ich mich ggf. nicht traune aus Angst, es wird angenagt und von außen hätte ich den Gedanken, dass eher die Wand angestrahlt wird und man es sich evtl. dann auch schenken kann?

Sei doch so nett und erleuchte mich (haha, Wortwitz wegen leuchten und LED usw., ich Schelm...) :)

Uuuuund: darf man sich das denn abgucken? Also das, und dies oder jenes oder vieles aus deinen tollen Gehegevorstellungen?
Viele Grüße
Melanie mit Zimtschnecke Emilie und Zwergenherr Lazar
:rollhamster


Hier geht's zu unseren Abenteuern
hier zu Emilie's Reich &
hier zu Lazar's Zuhause

Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich
  • »Alex92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 665

Mein Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2425 / 1170

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. August 2017, 18:13

Hey,

hast du das LED-Band über dem Katzenbären von innen oder von außen angeklebt?
Ich hab die LEDs von innen angeklebt. Bei den Robos, die bisher in dem Gehege wohnten, hatte ich auch keine Angst um LEDs oder Hamster. Bei randelefreudigen Terrortieren würde ich LEDs lieber von außen anbringen. ;)

darf man sich das denn abgucken? Also das, und dies oder jenes oder vieles aus deinen tollen Gehegevorstellungen?
Auf gar keinen Fall, ich habe ein Patent darauf angemeldet! :chen
Grüße
Alex

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M.elli (04.08.2017)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher