Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »hamsterfan1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 2 / 5

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. März 2017, 15:05

Hamster Haus bauen mit Heißklebepistole?

Hallo, Hamsterfreunde

Ich wollte demnächst ein Haus aus Holzstielen für mein Hamster bauen. Meine Frage. Ist der Heißkleber giftig für die Hamster? Die Tiere knabbern ja gerne an allem möglichen. Hat jemand erfahrung mit diesem Thema? Oder sollte man lieber Nägel nehmen anstatt kleber? Ich hatte auf Youtube viele Videos gesehen, wo sie es mit heißkleber gebaut haben, deswegen bin ich mir jetzt nicht so sicher, was ich machen soll.


Danke für eure Hilfe.

LG

@hamsterfan1983: Beitrag in passenden Bereich verschoben. Gruß Dirk

Nighthawk

Allein unter Hamstern

  • »Nighthawk« ist weiblich

Beiträge: 230

Mein Hamster: Miss Sherlock (Hybridin), Poncho und die Schneeflockenbande (Robos)

Wohnort: Nähe Bremen

Beruf: Medientechnik

Danksagungen: 83 / 1

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. März 2017, 15:12

Hallo,
gerade WEIL Hamster so viel knabbern, würde ich auf gar keinen Fall Nägel, Schrauben oder Metallklammern nehmen. Das Tier könnte sich daran verletzen.

Ich weiß nicht, woraus Heißkleber besteht, aber mit Ponal machst du nichts falsch. Das wird zum Basteln viel genutzt und empfohlen und schadet den Tieren nicht, wenn sie dran nagen.

Warum eigentlich Holzstiele ? Wäre es nicht einfacher, Sperrholzplatten zu nehmen (Pappelsperrholz). Das geht doch schneller.

Grüßle Anja
Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela (Roboline)

"Man kann ohne Robo leben, es lohnt sich aber nicht !"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hamsterfan1983 (20.03.2017)

  • »hamsterfan1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 2 / 5

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. März 2017, 15:49

haha, ja da hast du recht. aber umso kleiner die bauteile, desto schöner und detailreicher wird das haus. danke für die info. ich werde mich mal gleich über dieses ponal informieren. hoffentlich hält es auch gut. Das Haus soll ja wenigstens ein paar monate überstehen ^^

  • »der schorsch« ist männlich

Beiträge: 12

Danksagungen: 21 / 44

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. März 2017, 16:09

Hey Hamsterfan 1983,
ein Tip: nimm Ponal Express, härtet innerhalb weniger Mimuten so aus, dass Du weiterbauen kannst. :zwinker

Viel Spaß beim Basteln

Schorsch

Ajdika

"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit"

Beiträge: 401

Danksagungen: 285 / 100

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 20. März 2017, 16:14

Hallo,

also das Zeug aus der Heißklebepistole gehört nicht in Hamsterreichweite.
Zum Basteln solltest du am besten Ponal Express nehmen. Der ist, genau wie der "normale" Ponal Holzleim, lösungsmittelfrei - trocknet aber schneller. Holzteile mit Ponal Express dazwischen 5-10 Minuten festdrücken, dann hält das schon nach kurzer Zeit erstaunlich fest. Trotzdem sollte er natürlich komplett austrocknen, bevor das Haus ins Hamsterheim kommt. Im normalen "Hamster-Alltag" hält Ponal prima. Nur ist Ponal eben wasserlöslich.
Viele Grüße
Ajdika mit Pepino, Shadow und Sam

Und hier geht es zu ihren Geschichten: Klick
:familie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nebelrebü (31.05.2017)

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 136

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4223 / 423

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 20. März 2017, 16:30

Hallo @hamsterfan1983: !

Und eine Bitte im Namen unserer fleisigen Moderatoren: Schau doch bitte bevor du einen Beitrag erstellst in welchen Forenbereich deine Frage bzw. dein Thema gehört. Eine Anfrage nach Basteltipps hat überhaupt nichts in der Gehegevorstellung zu suchen. Wie der Name schon sagt sollen hier Gehege vorgestellt werden. Für Bastelfragen gibt es extra das Unterforum "Zubehör und Bastelecke". Damit ersparst du den Moderatoren viel Arbeit mit dem Verschieben von Threads.

Außerdem ein Tipp, wir haben hier im Forum eine tolle Suchfunktion. Die findest du rechts oben in der Ecke. Diese Suchfunktion durchsucht auch immer nur den Forenbereich oder sogar Thread in dem man sich aufhält. Wenn man also z.B. etwas zum Thema Basteln und Heißkleber sucht, dann macht es Sinn in den Bastelbereich zu gehen, oben Heißkleber ein zu geben und auf Enter zu drücken. Das hätte sofort als erstes Ergebnis diesen Thread geliefert: Heißkleber für Hamster schädlich?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hamsterfan1983 (20.03.2017), Dirk (20.03.2017)

Lisa 0511

Hamsterfreund

  • »Lisa 0511« ist weiblich

Beiträge: 20

Mein Hamster: Marvin <3 Mittelhamster und sooo mega süß.

Wohnort: Hannover

Beruf: Erzieherin

Danksagungen: 13 / 10

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 20. März 2017, 19:06

Hallo Hamsterfan1983,

Ich habe mal auf deinem Youtube Kanal verbeigeguckt.
Bitte gib deinem Hamster keine Lebensmittel, die nicht für Hamster geeignet sind.
Kekse (auch ohne Zucker), ein ganzes Ei oder Erdnussbutter sind absolut ungesund für dein Tier.
Guck doch bitte mal hier im Forum im Ernährungsbereich, du willst doch sicherlich auch, dass dein Hamster gesund bleibt.
Film doch lieber, wie er seine Gemüseration oder Kräuter hamstert. Oder im Sandbad buddelt oder im wie er im Laufrad rennt.

Liebe Grüße
Lisa

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*Nessa* (20.03.2017), Verena72 (21.03.2017), hamsterfan1983 (22.03.2017)

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 136

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4223 / 423

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. März 2017, 17:41

Kekse (auch ohne Zucker), ein ganzes Ei oder Erdnussbutter sind absolut ungesund für dein Tier.
Die Kekse die der Hamster dort verfüttert bekommt enthalten 25% (!) Zucker, sprich die bestehen zu 1/4 nur aus Zucker. (Karamellzuckersirup ist übrigens auch nichts anderes als purer Zucker, auch wenn es nett und natürlich klingt.) Dazu noch 12%, also auch nochmal 1/8 Fett. Und Salz ist ebenfalls enthalten. Ich hab anhand der Aufschrift nämlich inzwischen herausgefunden welche Kekse der Hamster da bekommt: https://www.lidl.de/de/sondey-butterkeks-vollkorn/p205984

@hamsterfan1983: Also wenn du es jetzt immer noch nicht verstehen willst oder kannst was du deinem Hamster da für einen Schrott verfütterst, dann fällt mir auch nichts mehr ein. Ganz ehrlich, wenn dir das Wohl deines und aller anderen Tiere auch nur eine Spur am Herzen liegt dann nimm die Videos auf denen du deinem Hamster ungeeignete Sachen fütterst aus dem Netz. Leider gibt es für solche Sachen viel zu viele Nachahmer und damit schadest du indirekt noch mehr armen Tieren.

Ich bin genauso alt wie du, auch Jahrgang 1983, mit 33 Jahren sollte man wirklich erwachsen genug sein und über sein eigenes Verhalten nachdenken und auch einsehen können wenn man - aus Unwissenheit - Mist gebaut hat. Du bist kein 12 jähriges Kind sondern eine erwachsene Frau die offensichtlich auch schon selbst Kinder hat. Also verhalte dich auch so und kümmere dich wirklich um dein Tier und sorge für ein artgerechtes und gesundes Leben und gesunde geeignete Ernährung.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Annakin (22.03.2017), Purzelhamster (22.03.2017), momo2233 (22.03.2017)

  • »hamsterfan1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Danksagungen: 2 / 5

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. März 2017, 22:04

[Unnötiges Komplettzitat entfernt]

hi

Ja selene, danke ich habe es mittlerweile begriffen. Werde ihn keine Kekse mehr geben.

gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lisa 0511 (23.03.2017)

Oli_Skyler

Student

Beiträge: 10

Mein Hamster: Robyn, Dsungarischer Zwerghamster

Danksagungen: 0 / 4

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. Mai 2017, 16:44

Hallo,

also das Zeug aus der Heißklebepistole gehört nicht in Hamsterreichweite.
Zum Basteln solltest du am besten Ponal Express nehmen. Der ist, genau wie der "normale" Ponal Holzleim, lösungsmittelfrei - trocknet aber schneller. Holzteile mit Ponal Express dazwischen 5-10 Minuten festdrücken, dann hält das schon nach kurzer Zeit erstaunlich fest. Trotzdem sollte er natürlich komplett austrocknen, bevor das Haus ins Hamsterheim kommt. Im normalen "Hamster-Alltag" hält Ponal prima. Nur ist Ponal eben wasserlöslich.
Hey :) ich schliesse mich hier gleich an, ich möchte meinem Hamster etwas aus Klopapierrollen bauen, und frage mich eben, wie ich die aneinander befestigen kann. Ich schaue morgen dann mal im Baumarkt, aber ich vermute schon, dass wir hier in der Schweiz wieder andere Produkte haben und ich kein Ponal finde ;). Woran macht ihr dies denn fest, dass dieser geeignet ist? Weil er keine Lösemittel beinhaltet? Oder auf was muss ich mich achten, wenn ich einen Leim kaufen gehe?

Lg & schönen Tag, Oli :)

Ajdika

"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit"

Beiträge: 401

Danksagungen: 285 / 100

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Mai 2017, 17:41

Hallo,
Genau, lösungsmittelfrei sollte er sein. Im Zweifel würde ich im Baumarkt fragen, welcher Holzleim denn auch für Kinderspielzeug geeignet wäre, denn Kleinkinder neigen ja auch dazu, alles in den Mund zu nehmen.
Hast du denn einen Gold- oder einen Zwerghamster? Für einen Goldhamster wären die Klopapierrollen zu klein im Durchmesser. Durchgänge sollten für Zwerghamster mindestens 5cm, für Mittelhamster mindestens 7cm im Durchmesser haben.
Viele Grüße
Ajdika mit Pepino, Shadow und Sam

Und hier geht es zu ihren Geschichten: Klick
:familie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oli_Skyler (28.05.2017)