Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Selene

...und es läuft und läuft und läuft...-...nach Phantomien ;-)

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 400

Mein Hamster: Emmi - Hybride (W)
Lea - Goldhamster (W)
Patenhamsterchen: Amy

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben

Und Patenhamsterchen: Emma

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 3896 / 417

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. April 2013, 13:41

Selenes Mittelhamsterhaus mit Tunnel-Eingang

Hallo!

Nachdem schon einige Male die Nachfrage nach meinem Mittelhamster-Haus mit Tunnel kam hab ich beim letzten Bau-Durchgang mal Fotos von den einzelnen Bastelschritten gemacht. Bitte das teilweise im Hintergrund sichtbare Chaos übersehen. :zwinker

Zu Beginn hier erstmal die Maße der benötigten Teile (8mm starkes Pappelsperrholz, Angaben für 6mm Stärke in Klammern):

Haus selbst:
1x 25cm x 31,6cm (bei 6mm: 31,2cm)
2x 25cm x 13cm
3x 30cm x 13cm
2x 13cm x 13cm

Tunnel:
4x 10cm x 13cm
1x 10cm x 11,6cm (bei 6mm: 11,2cm)

Für die Verklebungen nehme ich Ponal Express, da mir mit diesem die Trockenzeiten grade noch erträglich sind.

Das fertige Haus gibt es hier schon mal als Skizze der Draufsicht zu sehen. Der Tunnel kann natürlich wahlweise auch am langen Seitenteil angebracht werden. Dazu muss dann eben entsprechend der Durchgang in ein anderes Seitenteil gesägt werden.
Die kleinen gelben Kreise zeigen die Stelzen an. (Einfacher als Rundstäbe sind allerdings Vierkant-Hölzer an zu kleben!)


Für die Durchgänge habe ich eine Breite von 7,5cm gewählt und diese zunächst als Papierschablone hergestellt. Dafür wird ein Rechteck mit 7,5cm x 6cm und auf eine der 7,5cm langen Seiten ein Halbkreis mit Radius 3,75cm (also genau auf die Seitenlänge passend) mit Zirkel gezeichnet. Diese Papierschablone ausschneiden und dann jeweils auf die entsprechenden Holzteile übertragen.

Zunächst zum Bau des Tunnels:
Als erster Schritt wird in eines der 10cm x 13cm Teile mit der Laubsäge der Durchgang gesägt. (Die wird die Deckelplatte des Tunnels.) Um die kleine Platte besser mit der Schraubzwinge am Tisch befestigen zu können, habe ich hier die Durchgang-Schablone ca. 1cm überstehen lassen, der Durchgang wird also etwas weniger hoch. Der Durchgang wird in die 10cm lange Seite des Teils gesägt. Wie ich das hier immer mit der Laubsäge mache hab ich im Bild festgehalten. Mit einer Schraubzwingen und einem darüber gelegten Stück Holz (damit keine Abdrücke von der Zwinge in das Haus kommen) am Schreibtisch festschrauben klappt sehr gut:


Als Zweites werden mit einer kleinen Eisensäge Längsrillen in ein weiteres 10cm x 13cm Teil eingesägt. Die Rillen laufen parallel zu den 10cm Seiten. Dies wird dann die Rampe innerhalb des Tunnels.


Wenn an allen 5 Teilen des Tunnels die Sägekanten mit Schleifpapier geglättet wurden kann die erste Verklebung ausgeführt werden.


Hierfür wird das Teil mit dem Durchgang senkrecht auf eines der unbearbeiteten 10cm x 13cm Teile geklebt. Als Hilfsmittel um sicher einen 90° Winkel zu bekommen kann ein Geodreieck zum Einsatz kommen. (Foto ist beim nächsten Arbeitsschritt zu sehen.)


Nach ca. 5min Trockenzeit kann dann die Rampe angeklebt werden. Die Steigung etwa nach Augenmaß wählen, nicht zu steil und nicht zu flach. Zu beachten ist nur, dass die Kante vorne beim Durchgang möglichst sauber mit der Linie des Seitenteils abschließt, da ganz am Ende von vorne noch eine Deckplatte angeklebt wird. Steht die Rampe über geht dies nicht mehr, ist sie eingerückt entsteht an dieser Stelle ein Schlitz der mit Leim verfugt werden muss.

Hier ein Bild vom Einsatz des Geodreiecks für die 90° Winkel. Dies klappt bei mir sehr gut.


Wenn auch die Rampe getrocknet ist wird die übrig gebliebene vierte 10cm x 13cm Holzplatte von oben auf Rampe und Durchgangs-Teil geklebt:


Als letzter Schritt zum Tunnel wird das 10cm x 11,6cm Teil von vorne angeklebt, dort wo sich der Durchgang befindet:


Der Tunnel ist damit fertig und kann gut durchtrocknen ehe er an das Haus angeklebt wird.


Für das Haus werden zunächst in eines der 30cm x 13cm Seitenteile 2 Durchgänge gesägt. Die Anordnung kann der Skizze entnommen werden. (Ich habe als Aufteilung 2 etwa gleich große Kammern gewählt.)
Der letzte zu sägende Durchgang kommt dann wahlweise in ein weiteres 30cm x 13cm Holzteil (Tunnel dann an der langen Hausseite), oder, wie in der Skizze oder auch in den folgenden Bildern zu sehen, in eines der 25cm x 13cm Teile (Tunnel an kurzer Hausseite).
Bild wie beim ersten Schritt des Tunnelbaus.


Eines der beiden 13cm x 13cm Teile wird mit der Laubsäge zum Dreieck halbiert, dieses bildet am Ende die Ebene für die Ecktoilette.

Auch beim Haus müssen wieder alle Sägekanten gründlich mit Sandpapier abgeschliffen werden.

Als erster Schritt wird ein 30cm x 13cm Teil ohne Durchgang auf ein 25cm x 13cm Teil (ebenfalls ohne Durchgang) senkrecht von oben aufgeleimt:


Während der Trocknungszeit kann parallel das übrig gebliebene 13cm x 13cm Teil mittig auf das 30cm x 13cm mit den beiden Durchgängen aufgeklebt werden. (Hier auch nochmal der Einsatz des Geodreiecks.)


Nachdem beide Verleimungen fest sind wird der Verbund aus kleiner Trennwand und großer Mittelwand auf den Verbund der beiden Außenwände geklebt:


Nach dem Antrocknen erfolgt die letzte Verklebung der übrig gebliebenen 30cm x 13cm Wand. Auch diese wird senkrecht auf die 25cm x 13cm Wand geklebt.

Auch hier auf eine genau senkrechte Verleimung achten. Als Tipp: Wenn man ein Reststück Pappelholz neben (im Bild rechts daneben) das Teil legt, kann man auch hier mit dem Geodreieck gut arbeiten. (Ist beim Tunnelbau, Schritt Rampe ankleben, ebenfalls zu sehen.)

Zuletzt wird das 25cm x 13cm Seitenteil mit dem nach außen führenden Durchgang auf die drei langen Seitenteile aufgeklebt.


Nun wird der Tunnel mit dem Haus verbunden. Der Tunnel schließt mit der Unterkante des Hauses ab und wird genau vor den Durchgang geklebt:


Das Haus ist nun fast fertig und sieht von oben so aus:


Um den Deckel gegen Verrutschen zu sichern lege ich das Haus auf den Deckel (25cm x 31,6cm) und klebe 6 kleine Holz-Reststückchen (aus den Abfallstücken der Durchgänge ausgesägt) auf den Deckel. Immer 2 Stückchen rechts und links der Trennwände. Achtung: Wenn das Haus noch lackiert werden soll, dann diese Stückchen nicht zu eng an die Wände kleben, sonst kann es sein, dass der Deckel nicht mehr aufzusetzen geht durch die Lackschichten!



Die Ebene für die Ecktoilette wird in eine der beiden Kammern eingeklebt, knapp oberhalb, oder mit der Unterkante des Hauses abschließend:


Jetzt entspricht das Haus auch in diesem Punkt der Skizze vom Anfang:


Für die Belüftung werden dann aus den Oberkanten der Außenwände mit der Eisensäge kleine Dreiecke ausgesägt. (Stelzen im Bild nicht beachten, erst sägen, dann Stelzen kleben ist einfacher. :D Ich hab es getestet. ;-) )


Beim Ankleben der Stelzen (wobei ich eher zu Vierkant-Hölzern als zu Rundstäben raten würde) hilft eine Schraubzwinge auch über längere Zeit eine gute Presskraft aufzubringen:


Die Stelzenlänge habe ich übrigens so gewählt, dass das Haus mit der Einstreuoberkante in etwa abschließt. Heißt bei 30cm Einstreu: 30cm minus 13cm (Haushöhe) = 17cm plus 3cm zum Einkleben, also 20cm Stelzenlänge.

Wenn noch Fragen zum Bau sind, einfach fragen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Selene« (18. April 2013, 15:26) aus folgendem Grund: Bilder futsch...


Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sam90 (18.04.2013), Mauseohr (18.04.2013), Shadow (18.04.2013), Dirk (18.04.2013), Muhkuh (18.04.2013), EAP (19.04.2013), caterina (19.04.2013), Feuerblüte (21.04.2013), Findus (31.05.2013), Snoopy (25.06.2013), *Maia* (12.08.2013), Anna93 (16.12.2013), Colubra (10.01.2014), Saheyd (08.06.2014), Marenga (24.05.2015), Arinaga (02.07.2015), marlarky (26.09.2015), Amaya (17.03.2016), Andrea5 (25.03.2016), HamsiHalterin89 (07.10.2016)

Bine 76

Hamsterfan

  • »Bine 76« ist weiblich

Beiträge: 331

Mein Hamster: Susi seit 08.09.2012 bei uns, kam als Baby zu uns, damals zwischen 5-10 Wochen alt, genaues Alter also unbekannt.

Wohnort: München

Danksagungen: 65 / 67

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 21. April 2013, 16:54

Hallo,
Kompliment! Das ist ja der absolute Hammer Selene - willst du demnächst mit Rodipet zusammenarbeiten?
Haben will :hibbel
lg.

Selene

...und es läuft und läuft und läuft...-...nach Phantomien ;-)

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 400

Mein Hamster: Emmi - Hybride (W)
Lea - Goldhamster (W)
Patenhamsterchen: Amy

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben

Und Patenhamsterchen: Emma

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 3896 / 417

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 15. Juni 2013, 17:36

Huhu!

Ich muss hier noch eine kleine Ergänzung hinzu fügen was die Platzierung der Toilette in Relation zum Eingangstunnel angeht. :idee

Ich musste/konnte nämlich jetzt nach längerem Grübeln und mich wundern herausfinden wieso bei Mittelhamstermann Monkey ständig kein Sand mehr, dafür aber Einstreu in der Toilette ist. :hmm
Bei dessen Haus habe ich die Toilette nämlich genau in gerade Linie zum Tunnel eingerichtet. (Tunnel an der langen Seite, Toi in der kleinen Kammer genau hinter dem Tunnel.)
Das Problem ist nun, dass er abends wenn er den Tunnel frei schaufelt die Einstreu mit der er ihn tagsüber versperrt hatte gerade hinter sich schiebt und damit genau in die Toilettenkammer hinein. Verschließt er dann morgends den Tunnel wieder gräbt er dabei auch (bis auf minimale Reste) den Sand aus der Toi heraus. Allerdings bekommt er diesen natürlich am nächsten Abend beim Tunnel öffnen nicht wieder zurück in die Toi, weil der viel feinere Sand durch die Einstreu nach unten rieselt.
Leider stinkt vollgepinkelte Einstreu wesentlich stärker als der Sand.

Daher sollte die Toi am Besten tatsächlich dort sein, wo sie nach der Zeichnung angeordnet ist, immer in der am weitesten vom Eingangstunnel entfernten Kammer.
Ich konnte zwar leider bisher nicht verifizieren, dass das tatsächlich hilft gegen das Toi leerbuddeln, da ich das Haus nicht so ohne weiteres umgestalten kann (Phantom Monkey kommt ja nie raus :motz ). Ich vermute es aber sehr stark.
Und da es ja eigentlich für den KG erstmal relativ egal ist in welcher der beiden kleinen Kammern das Klo ist, würde ich raten es auf Verdacht eben weit weg vom Eingangstunnel zu machen.

(Sobald ich das mit dem Umbau irgendwie hinbekommen habe bei Monkeys Haus und etwas zum Nutzen der Änderungen sagen kann wird es natürlich ein Feedback geben.)

Selene

...und es läuft und läuft und läuft...-...nach Phantomien ;-)

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 400

Mein Hamster: Emmi - Hybride (W)
Lea - Goldhamster (W)
Patenhamsterchen: Amy

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben

Und Patenhamsterchen: Emma

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 3896 / 417

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 24. Juni 2013, 16:29

Mittlerweile hab ich den Umbau an Monkeys Häuschen vollzogen, es war doch zu nervig, dass immer aller Sand aus der Ecktoi gebuddelt wurde. Und ich kann jetzt auch einen Erfolg vermelden, er hat zwar eine minimale Menge Sand rausgegraben, aber der deutlich größere Teil blieb drin.
Wie das aktuelle Bild von der Toikontrolle heute morgen belegt:

(Man ignoriere den Hamster, der ist nur versehtlich "durchs Bild gelaufen". :zwinker )


Man kann auch recht gut den Umbau erkennen: Vorne wurde der alte Durchgang der direkt gegenüber dem Hauseingang/Tunnel (der ist dort wo die Hanfmatte/der Schatten zu sehen ist) lag mit einem Brett verschlossen, dafür gibt es jetzt einen neuen Zugang von der 2. kleinen Kammer links.

Ich hoffe ich konnte damit vielleicht dem einen oder anderen weiterhelfen der ähnliche Toi-Leerungsprobleme hat. Ich werde jedenfalls in Zukunft keine Toi mehr in gerade Linie zum Eingangsloch anlegen. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selene« (24. Juni 2013, 16:36)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kathinka (22.02.2014), Arinaga (02.07.2015)

AndyP

Schüler

Beiträge: 23

Mein Hamster: Zwerghamster

Danksagungen: 1 / 14

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 28. Juni 2013, 23:52

Schick schick,

werde da wohl mal den zu Gutenberg Spielen und es Nachbauen :-)
Nenne das Häuschen dann Plagiaten Villa :-)

Gruß Andreas

Beiträge: 95

Danksagungen: 11 / 1

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Oktober 2013, 11:20

Huhu,

Schick schick,

werde da wohl mal den zu Gutenberg Spielen und es Nachbauen :-)
Nenne das Häuschen dann Plagiaten Villa :-)

Gruß Andreas

:tischhau "Plagiaten-Villa", so eine kommt in unser neues Terrarium auch rein, zusammen mit einer Rennbahn nach Sandi's und Alex92's Idee... man könnte es glatt das Plagiaten-Gehege taufen. :pfeif Dann stell ich es hier wohl lieber nicht vor. :chen Die Häuschen sind aber auch toll. Ich hoffe, ich bekomme es genauso schön hin wie Selene. ^^
Herzliche Grüße,
Penny :knicks

Selene

...und es läuft und läuft und läuft...-...nach Phantomien ;-)

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 400

Mein Hamster: Emmi - Hybride (W)
Lea - Goldhamster (W)
Patenhamsterchen: Amy

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben

Und Patenhamsterchen: Emma

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 3896 / 417

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Oktober 2013, 11:51

Hallo!
Die Häuschen sind aber auch toll. Ich hoffe, ich bekomme es genauso schön hin wie Selene. ^^
Dankeschön! :hb
Und natürlich auch für dich das Angebot, wenn noch irgendwo Fragen auftauchen oder Hilfestellung nötig ist, einfach nachfragen.

Übrigens wirds auch keine Probleme mit Plagiats-Vorwürfen geben. :D Ich hab die Anleitung ja erstellt, damit auch Andere das Häuschen nachbauen können!

ifie

Schüler

Beiträge: 6

Wohnort: Erfurt

Beruf: Student

Danksagungen: 0 / 2

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 5. November 2013, 13:28

Hallo,
heute ist auch mein Hamsterhaus nach diesem Muster fertig geworden. Ich lackiere nur noch das Dach, damit ich Futter- und Wasserschale drauf positionieren kann. :)
Leider sind meine Kanten nicht so schön geworden, aber es ist ja gut eingebuddelt, da fällt es nicht so auf.
Ich habe es mit 4mm Pappelsperrholz gebaut und aufgrund fehlender Laubsäge mit einem sehr scharfen Küchenmesser und Letherman-Tool geschnitten...Es funktioniert, ich würde es aber nur machen, wenn man absolut keine andere Wahl hat. Es dauert länger und die Verletzungsgefahr ist eindeutig größer...

Ich denke mein zukünftiger Hamster wird sich darin sehr wohl fühlen.

Vielen Dank für diese tolle Anleitung.

Liebe Grüße
Fiene
»ifie« hat folgendes Bild angehängt:
  • Die Mehrkammerhütte.png

Anna93

Schüler

  • »Anna93« ist weiblich

Beiträge: 155

Mein Hamster: Manfred - TEDDYHamster

Wohnort: Bayern

Beruf: Fremdsprachenkorrespondentin

Danksagungen: 26 / 138

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 13. Dezember 2013, 13:37

@Selene: Hallo Selene, es fehlen mittlerweile leider ein paar Bilder, die werden nicht mehr angezeigt. Bis jetzt interessiert mich das Haus sehr und ich überlege eins nachzubauen. Meinst du, du könntest nochmal schauen ob du die Bilder wiederherstellen kannst? :hb

@Anna93: Huhu, Fotos sind oben repariert - viel Spaß beim Basteln! LG, Danny :hand

Selene

...und es läuft und läuft und läuft...-...nach Phantomien ;-)

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 400

Mein Hamster: Emmi - Hybride (W)
Lea - Goldhamster (W)
Patenhamsterchen: Amy

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben

Und Patenhamsterchen: Emma

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 3896 / 417

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 13. Dezember 2013, 13:44

Hallo Selene, es fehlen mittlerweile leider ein paar Bilder, die werden nicht mehr angezeigt. Bis jetzt interessiert mich das Haus sehr und ich überlege eins nachzubauen. Meinst du, du könntest nochmal schauen ob du die Bilder wiederherstellen kannst?
Danke für den Hinweis, sehr seltsam...
Aber ich hab die Bilder noch am Rechner. Ich lad sie neu hoch und bitte dann einen Mod den veränderten Beitrag (dann hoffentlich wieder mit allen Bildern) nochmal neu zu posten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anna93 (13.12.2013)

Rennmaus86

Schüler

  • »Rennmaus86« ist weiblich

Beiträge: 13

Mein Hamster: Goldhamster Polly, black-banded

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. Januar 2014, 22:00

Selene wenn du mir das Werkzeug dazu geben magst ;) so gut bin ich hier nicht ausgerüstet.
Daher werd ich wohl doch kaufen müssen.

Lissa

Schüler

Beiträge: 21

Danksagungen: 16 / 24

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Januar 2014, 22:24

Hallo,

würde gerne wissen, ob man das Pappelsperrholz im Baumarkt bekommt oder eher in einem Bastelladen? Würde es auch gerne einmal versuchen... :hmpf

LG, Lissa

xVera

*Das Leben zieht ein - Finchen*

  • »xVera« ist weiblich

Beiträge: 306

Mein Hamster: MiHa Finchen

Sternchen Hammi

Patin von Leroy
Patin von Minka


Wohnort: Köln

Beruf: Studentin

Danksagungen: 506 / 612

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Januar 2014, 22:33

Hallo @Lissa:

Das bekommst du im Bauhaus. Dort kannst du dir das auch super zuschneiden lassen :)
Im Bastelladen könnte es das auch geben. Im Bauhaus gibts bestimmt mehr Auswahl.
Viele Grüße von Vera mit Fleckenprinzessin Finchen
:wow

Sie erfüllt Hammis Testament:
Fleckenpuschel Finchen

In steter Erinnerung
Ein Füchschen namens Hammi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lissa (31.01.2014)

Selene

...und es läuft und läuft und läuft...-...nach Phantomien ;-)

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 400

Mein Hamster: Emmi - Hybride (W)
Lea - Goldhamster (W)
Patenhamsterchen: Amy

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben

Und Patenhamsterchen: Emma

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 3896 / 417

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. Januar 2014, 22:53

Selene wenn du mir das Werkzeug dazu geben magst ;) so gut bin ich hier nicht ausgerüstet.
Als Werkzeug braucht man eigentlich nur eine Laubsäge (kostet mit Sägeblättern vielleicht 10€ und kann man immer wieder hernehmen) und evtl. noch eine kleine Metallsäge (5€). Da könnte man sicherlich aber auch mit der Laubsäge hinkommen, auf die Rampe könnte man z.B. auch mit dem Holzleim Chinchilla-Sand kleben um das etwas griffiger zu machen.

würde gerne wissen, ob man das Pappelsperrholz im Baumarkt bekommt oder eher in einem Bastelladen?
Ich würde in Baumarkt gehen, ich glaube nämlich eher nicht, dass die im Bastelladen einem die Teile auf Maß zusägen können. Und mit der Hand bekommt man die rechten Winkel einfach nie so zu 100% gesägt. Da wird man sich dann beim Zusammenkleben sehr sehr hart tun.
Bisher gabs das noch in jedem Baumarkt in dem ich war am Holzzuschnitt.

Ute-Anne

mit Sammy, Mia, Aladin, Amy und Wendy

Beiträge: 280

Danksagungen: 519 / 726

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. Januar 2014, 23:18

Zitat

Hallo,

würde gerne wissen, ob man das Pappelsperrholz im Baumarkt bekommt oder eher in einem Bastelladen? Würde es auch gerne einmal versuchen... :hmpf

LG, Lissa


Hallo Lissa,

Im Toom Baumarkt in Breinig bekommst Du das alles zugeschnitten. Ich habe dort das Material für Abbys Eb, Haus und Rennbahn zuschneiden lassen. Du kannst sogar per Fax vorbestellen oder Zettel abgeben, alles andere einkaufen und abholen. Drauf warten geht natürlich auch ;). Die sind supernett da.

Viele Grüße Ute
Liebe Grüsse
Ute mit Sammy, Mia, Aladin, Amy und Wendy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lissa (31.01.2014)

exotic2001

Campbells!

  • »exotic2001« ist weiblich

Beiträge: 109

Mein Hamster: Sloan,Meredith,Izzie -> Campbells

Wohnort: Sachsen

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 52 / 118

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 9. Februar 2014, 16:02

Huhu,

Ich schmeiß meine Bilder auch mal hier rein:



(beachte nicht den Hamster, der ist ins Bild gelaufen)








:auge
Viele Liebe Grüße von Mara + Meredith, Izzie und Sloan :auge
Yanti ,Nacho, Jacky, Pepsi, Wisky und Herbie für immer im Herzen :kgkn

Ute-Anne

mit Sammy, Mia, Aladin, Amy und Wendy

Beiträge: 280

Danksagungen: 519 / 726

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 9. Februar 2014, 16:23

Hallo Exotic,

das ist doch richtig toll geworden. Und was heisst da:

Zitat

(beachte nicht den Hamster, der ist ins Bild gelaufen)
Da kommt die Presse, macht Fotos für "Schöner Wohnen" und die Hausbesitzer sind unerwünscht? Na, so geht das aber nicht :nein

Die Eigentumsverhältnisse sollten schon noch Beachtung finden :naa
Liebe Grüsse
Ute mit Sammy, Mia, Aladin, Amy und Wendy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

exotic2001 (09.02.2014)

Selene

...und es läuft und läuft und läuft...-...nach Phantomien ;-)

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 400

Mein Hamster: Emmi - Hybride (W)
Lea - Goldhamster (W)
Patenhamsterchen: Amy

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben

Und Patenhamsterchen: Emma

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 3896 / 417

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. Februar 2015, 19:29

Hallo!

Ich hab für das neue Hamsterhaus welches ich im Moment baue eine neue Idee zur Sicherung der Ecktoilette ausgetüftelt. (Ich entschuldige jetzt schon mal die Qualität der Bilder, leider kann ich im Moment nur mit dem Handy Fotos machen, Kamera ist kaputt. :S Aber da der Einzug eines neuen Bewohners wohl nicht mehr zu lange dauern wird musste ich es jetzt eben auf diesem Weg dokumentieren.)

Und zwar basiert dies auf einem kleinen Eckelement bestehend aus 2 Wänden und einer Bodenplatte:


Wie man sieht gibt es in diesem Element 4 Bohrung, die habe ich mit einem 6mm Bohrer rein gemacht. Die Wände sind 12cm hoch und 12cm breit. (Also eine Platte wurde mit 12x12cm zugeschnitten, eine mit 11,4x12cm, da ich 6mm Pappelholz verwende.) Der Boden besteht ursprünglich ebenfalls aus einer 12x12cm Platte und wird einfach von unten an die Wände geklebt. Ich habe eine kleine Ecke (nach Gefühl) weggeschnitten, so das die Ecktoi noch gut darauf steht, die Platte aber nicht zu weit vor steht.
Die Löcher sind 2cm vom oberen Rand entfernt und von der Ecke (Außenseite) her gemessen das eine Loch in 2cm Entfernung, das andere in 10cm.

Im Haus befinden sich in allen 3 Kammern ebenfalls 6mm Löcher. (Hier exemplarisch eine Kammer gezeigt.) Das Haus hat - bewusst - nur eine Wandhöhe von 10cm. Die Löcher sind 3cm unterhalb des Randes. Von der Ecke her sind die Löcher auf der Hausaußenseite gemessen 2,6 und 10,6cm entfernt. (Die 2cm, bzw. 10cm wie bei dem Ecktoi-Element, plus die 6mm Wandstärke der Pappelplatten.)


Der Clou an der ganzen Geschichte ist, dass sich das Ecktoi-Element ganz leicht austauschen lässt, bzw. zwischen den einzelnen Kammern versetzen lässt. Je nachdem wo es sich der Hamster überlegt seine Toilettenecke an zu legen.
Dadurch das die Wandhöhe des Ecktoielements 2cm höher ist als die des Hauses und die Löcher auch noch 1cm versetzt sind sitzt der Boden des Ecktoi-Elements ca. 3cm tiefer als die untere Kante der Hauswände.


Die Einstiegshöhe der Ecktoi liegt dadurch etwa auf Höhe der Unterkante des Hauses und damit auf Streuhöhe:


Befestigt wir das Ecktoi-Element ganz einfach indem man vier 6mm Dübel durch die Löcher des Elements und die Löcher in der Hauswand steckt.(Kann man auch gerne noch weiter reindrücken,wollte sie nur für das Bild deutlich sichbar lassen.) Die kann man mit etwas Kraft auch einfach wieder herausziehen und damit das Ecktoi-Element herausnehmen. Auf die Weise kann man die Ecktoi sehr leicht innerhalb des Hauses versetzen.

Erwachsen ist die Idee weil ich bei Monkey gleich 2 mal in das fest in der Streu verbaute Haus eine neue Ebene für eine weitere Ecktoi einziehen musste weil er immer wieder die Pinkelecke in eine andere Kammer verlegt hat. Durch diesen Ecktoi-Einsatz kann ich diese, mitsamt der Ebene die sie gegen Absacken sichert, ganz einfach versetzen, je nachdem wo der Hamster sein Geschäft machen möchte.
Aufgrund des niedrigen Einstiegs in die Toi hoffe ich das diese gut angenommen wird.
Die Hauswände habe ich bewusst so niedrig wie möglich gemacht damit der Hamster nicht viele Wände hat die ihn beim Streuumschaufeln behindern. (Unter 10cm sägen die wenigsten Baumärkte zu.) Da ich das Haus eh bis auf den Deckel versenke braucht es keine hohen Wände.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xVera (11.02.2015), dana_in_space (16.04.2015), fabi85 (07.02.2016), Ralina (26.02.2016), keksli (29.10.2016), Kuragari (07.11.2016)

Marenga

Schüler

  • »Marenga« ist weiblich

Beiträge: 17

Mein Hamster: momentan hamsterlos

unvergessen:
Rhea + Edward
Summer

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 1 / 2

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 24. Mai 2015, 10:10

Hallo Selene

Vielen Dank für diese tolle Anleitung :danke . Ich habe das Haus gestern erfolgreich selber nachgebaut :thumbsup:

LG
Marenga
Liebe Grüsse
Marenga :hb

Strawberry Cheesecake

Endlich Doppelte Hamstermami <3

  • »Strawberry Cheesecake« ist weiblich

Beiträge: 63

Mein Hamster: Lady Luna - Hybrid und Lady Alice - Teddy

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schülerin :)

Danksagungen: 67 / 90

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 24. Mai 2015, 11:23

Hallo Selene,

Danke für die superschöne Anleitung, werd ich nachher mal ausprobieren. Hoffentlich ist noch genug Holz da:auge

LG, Maggy

Liebe Grüße, Maggy :hb mit ihren Flauschies


*Psst, wenn du auf das Bild klickst, kommst du zu unserem Geschichtenthread!*

Und außerdem Patenrobo PEANUT:rls