Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fussel2012

Schüler

  • »Fussel2012« ist weiblich
  • »Fussel2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Mein Hamster: Fussel
weisser Zwerghamster
1 jahr und 3 monate alt

Wohnort: Ratzeburg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 30. März 2013, 19:58

War das selber bauen eine blöde idee?

Hallo zusammen,
mein name ist sabrina,bin neu hier und bin auf euer forum gestossen weil unser hamster uns sorgen bereitet.
es ist ein kleiner weisser zwerghamster,namens fussel.wir haben ihn seit letztes jahr sommer.
zuerst hatten wir fussel in einem käfig mit gitterstäben den man in jeder zoohandlung kaufen kann.den fand ich aber nicht so schön,deswegen hab ich mich selber ans werk gemacht und ihm einen eigene gebaut.jetzt fällt mir immer wieder auf das der hamster,so schnell wie er sein kann,ständig hin und her rennt.beim durchforsten des internets fand ich das er evt eine verhaltensstörung haben kann,weil ihm der käfig nicht gefällt bzw er zu klein ist.
nun hab ich mal ausgemessen,also der käfig ist aus holz 0,60 lang 0,40 hoch und 0,30 breit.er hat 2 etagen zum klettern,ein haus, holz zum nagen kaputt machen wie auch immer.liegt es am käfig?oder langeweile?
ich danke euch schon mal und wünsche euch schöne ostern
lg sabrina

Miloua

*wieder da*

  • »Miloua« ist weiblich

Beiträge: 323

Mein Hamster: Fuzzy Dreams' Nantes
Robodame Nele
und die 12 anderen Robonasen :)

Wohnort: Ludwigsburg

Beruf: Bankkauffrau

Danksagungen: 134 / 174

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 30. März 2013, 20:04

Huhu @Fussel2012: ,

ich muss dir leider sagen, dein Käfig ist zu klein.

Er sollte mindestens die Grundfläche von 100 x 40 cm haben, also 4000qcm.
Ich persönlich finde sogar 100 x 40 etwas zu klein. Meine Hamster haben hier beide c.a. 6000 qcm.

Kann sein, dass sich dein Hamster so benimmt, weil er eben nicht genug Platz hat.

Am besten geeignet sind Aquarien, da man hier auch schön tief einstreuen kann.
Liebe Grüße
Anja

Edit: immer diese Flüchtigkeits-Rechtschreibfehler *grummel..*
"Wer nie geliebt hat, hat nie wirklich gelebt.."

Fussel2012

Schüler

  • »Fussel2012« ist weiblich
  • »Fussel2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Mein Hamster: Fussel
weisser Zwerghamster
1 jahr und 3 monate alt

Wohnort: Ratzeburg

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 30. März 2013, 20:08

ich habs befürchtet.das arme ding...
gut dann muss ich mir was anderes einfallen lassen.
vielleicht anbauen,oder ganz neu starten?
ich danke dir für deine antwort oder noch nachfolgenden antworten :-)

Miloua

*wieder da*

  • »Miloua« ist weiblich

Beiträge: 323

Mein Hamster: Fuzzy Dreams' Nantes
Robodame Nele
und die 12 anderen Robonasen :)

Wohnort: Ludwigsburg

Beruf: Bankkauffrau

Danksagungen: 134 / 174

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 30. März 2013, 20:13

Hallöchen @Fussel2012:

Ich würde zu komplett neu kaufen raten (weiß ja auch nicht genau wie dein Käfig aussieht, hast du vielleicht ein Bild?)

In den Ebay Kleinanzeigen oder bei Quoka.de gibt es oft schon sehr günstige gebrauchte Aquarien, die sind vor allem für Anfänger am besten geeignet und sind super zum tief Einstreuen.

Ich habe hier für einen meiner Hamster die Ikea - Vitrine Detolf. Kostet glaub um die 40 Euro, haben sie gelegt, mit Silikon abgedichtet und einen 2-teiligen Holzdeckel gebaut. Fertig. Hat fast nichts gekostet und sieht meines erachtens wirklich gut aus.

Hat halt die Maße von c.a. 160 x 40, da muss man auch den Platz zu haben.

Liebe Grüße,
Anja

Edit: Ganz vergessen: Selber bauen ist eigentlich super, weil man das ganze Gehege auf den Hamster anpassen kann. Man muss aber auch auf einiges Achten. Ist deshalb vor allem als Anfänger etwas schwieriger (ich selbst würde auch nicht bauen wollen) :)
"Wer nie geliebt hat, hat nie wirklich gelebt.."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Miloua« (30. März 2013, 20:23)


tomi1962

irgendwie noch nicht wieder bereit.

  • »tomi1962« ist männlich

Beiträge: 1 574

Mein Hamster: Ich vermisse meine beiden Ferkelchen noch immer.

Wohnort: Marbach

Beruf: Elektriker

Danksagungen: 858 / 1214

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 30. März 2013, 20:14

Hallo
Die meisten suchen sich alte Aquarien, die undicht sind.
Die werden recht billig angeboten, musst mal die Kleinanzeigen durchschauen.
Sind leider etwas schwer, da das Glas dick ist, aber wenn sie mal stehen ist es nicht mehr so schlimm.
Nur würd ich auch eher nach was größerem 100x50 aufwärts suchen.
Schau doch mal bei Miloua rein, sie hat ein großes Aqua in ihrem Thread
Tomi
Stolzer Pate von Chenchen :pfeif
und Lanaya :str

Tief im Herzen Amali bei HHN
Meine Patenpuschel †

Meine Sternenhamster † : Mausi, Rufus
und die 3 Goldies in den 70er,
die es leider auch nicht so schön hatten damals.


:2dafür

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tomi1962« (30. März 2013, 20:24)


Nagerin_94

Vermisst ihren Zimtstern und ihren Kämpfer

  • »Nagerin_94« ist weiblich

Beiträge: 92

Mein Hamster: Momentan hamsterlos

Wohnort: in der Nähe von Bayreuth

Beruf: Bürokauffrau

Danksagungen: 15 / 50

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 30. März 2013, 20:23

Also ich glaube neu starten wäre wahrscheinlich das Sinnvollste. Ich würde mal behaupten, dass der Aufwand des An-/ Umbauens größer ist, wie wenn du dir neue Spanplatten besorgst und neu anfängst. Und wenn ich dir noch einen kleinen Tipp aus momentaner Selbsterfahrung geben darf: Besorg dir weiße, beschichtete Spanplatten und ab einer Höhe von 60 cm kannst du dich auch richtig mit Etagen und Einstreuhöhe auslassen. :) Und falls es noch nicht vorhanden ist, würde ich auch noch ein Laufrad mit in das dann neue Gehege stellen. (Ignorier das einfach, wenn du schon eins hast. Oben konnte konnte ichs nur nicht rauslesen.)

Liebe Grüße
Viele Grüße,
Nagerin_94
______________________________________________________________

Schnürsenkel - Ein Zimtstern im Himmel... (Januar 2013 - 22.02.2015)
Noel - Der Kämpfer hat seine letzte Reise angetreten (06.04.2015 - 28.01.2016)

Fussel2012

Schüler

  • »Fussel2012« ist weiblich
  • »Fussel2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Mein Hamster: Fussel
weisser Zwerghamster
1 jahr und 3 monate alt

Wohnort: Ratzeburg

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 31. März 2013, 19:01

danke für eure vielen antworten.
dann werde ich die nächsten tage was neues suchen.
auf die frage wegen dem laufrad,wir haben eins aber nicht mit im käfig stehen.weil man uns in der zoohandlung gesagt hat,wenn er genug zu klettern hat brauch der hamster das nicht.naja wenn der fusseln dann ein neuen käfig hat bekommt er das rad dann mit rein.iss alles nicht so einfach wie ich gerade merke :-)

tomi1962

irgendwie noch nicht wieder bereit.

  • »tomi1962« ist männlich

Beiträge: 1 574

Mein Hamster: Ich vermisse meine beiden Ferkelchen noch immer.

Wohnort: Marbach

Beruf: Elektriker

Danksagungen: 858 / 1214

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 31. März 2013, 19:08

Hallo
schau dir hier mal die Gehege Vorstellungen an, also ein Rad in geeigneter Größe ist immer drin.

Tomi
Stolzer Pate von Chenchen :pfeif
und Lanaya :str

Tief im Herzen Amali bei HHN
Meine Patenpuschel †

Meine Sternenhamster † : Mausi, Rufus
und die 3 Goldies in den 70er,
die es leider auch nicht so schön hatten damals.


:2dafür

Selene

...und es läuft und läuft und läuft...

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 8 291

Mein Hamster: Emmi - Hybride (W)
Lea - Goldhamster (W)
Patenhamsterchen: Amy

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben

Und Patenhamsterchen: Emma

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 3807 / 416

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 31. März 2013, 19:10

Hallo Sabrina!
auf die frage wegen dem laufrad,wir haben eins aber nicht mit im käfig stehen.weil man uns in der zoohandlung gesagt hat,wenn er genug zu klettern hat brauch der hamster das nicht.naja wenn der fusseln dann ein neuen käfig hat bekommt er das rad dann mit rein.
Tut mir leid, dass man dir da im Zooladen (wie leider so vielen neuen Hamsterhaltern) Mist erzählt hat. :S
Was hast du denn für ein Rad? Wenn es groß genug ist (also mindestens 25cm Durchmesser für einen Zwerghamster) und in den Käfig reinpasst, dann würde ich es ihm sofort reinstellen. Ein Laufrad ist wirklich etwas essentiell wichtiges für einen Hamster, damit er seinen Bewegungsdrang nachkommen kann. Hamster laufen in der Natur ja mehrere Kilometer in einer Nacht auf der Suche nach Futter.
Wichtig wäre auch, das es eine geschlossene Lauffläche hat (also nichts mit Sprossen), eine geschlossene Rückwand und keinen Schereneffekt hat.
Und toll, dass du deinem Kleinen bald ein neues größeres Gehege bauen willst! :top

Edit: Ach ja, die einzige Hamsterart die klettert sind Chinesische Streifenhamster. Die sind aber eher selten gehalten. Ich tippe, dass du einen Dsungarischen Zwerghamster hast. (Jedenfalls wird er dir als solcher verkauft worden sein. In der Realität sind aber alle Dsungaren aus Zoohandlungen Hybride, Mischungen aus Dsugarischen und Campbell Zwerghamster.) Jedenfalls ist das kein kletternder Hamster. Im Gegenteil, alle diese Hamsterarten (Dsungaren, Campbell, Roborowski Zwerghamster; Teddy-/Goldhamster) haben kein Höhenempfinden. Das heißt sie stürzen auch aus großen Höhen ab, weil sie es einfach nicht einschätzen können. Also sind Klettermöglichkeiten eher das ganz Falsche für Hamster. Wichtig ist viel mehr viel/hohe Einstreu zum Buddeln und eben ein großes Laufrad. Ist wiklich doof von denen, dass die dich im Zooladen so falsch "beraten" haben. :S

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Selene« (31. März 2013, 19:20) aus folgendem Grund: Tippfehler


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Daniel. (31.03.2013)

Miloua

*wieder da*

  • »Miloua« ist weiblich

Beiträge: 323

Mein Hamster: Fuzzy Dreams' Nantes
Robodame Nele
und die 12 anderen Robonasen :)

Wohnort: Ludwigsburg

Beruf: Bankkauffrau

Danksagungen: 134 / 174

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 31. März 2013, 19:17

huhu,

hach jetzt hab ich schon meinen Roman abgetippt gehabt, da war @Selene: mit dem posten wohl schneller :D

Ein bisschen was hab ich jedoch auch noch:

Hier findest du auch einige gute Infos.. Ich würde zum durchlesen raten, da man sich sonst schnell ärgert wenn man schon neu baut und dann stimmt wieder was nicht (ich weiß nur zu gut wie das ist - ging wohl vielen hier am Anfang so).

Oder du schaust hier (klick) bei den Gehegevorstellungen wenn du noch Anregungen brauchst - da sind sooo schöne Hamsterheime dabei ;)

Ich schließe mich Selene auf jeden Fall an - Es ist wirklich toll das du dem kleinen ein neues Gehege schenken willst! Da kann sich der Hamster wirklich glücklich schätzen:)

Liebe Grüße
Anja
"Wer nie geliebt hat, hat nie wirklich gelebt.."

TheFeldhamster

Zwerghamster-KG

  • »TheFeldhamster« ist weiblich

Beiträge: 2 299

Name im alten Forum: TheFeldhamster

Mein Hamster: Hamsti (w, Dsungi). Beobachte wilde Feldhamster. RIP: Caramel, Bijou, Pashmina, Wölkchen, Aero, Ben, Almendra, Carrasco, Felsi, Aura, Aurum, Apolo, Sonic.

Wohnort: Wien

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 682 / 448

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 2. April 2013, 17:40

Hallo!

Vllt könnt ihr als Sofortmaßnahme bis der neue Käfig fertig ist erstmal jeden Abend einige Stunden Auslauf geben? Schau mal, hier habe ich meinen Auslauf vorgestellt: http://hamstergehege.blogspot.co.at/2011…f-play-pen.html und der war wirklich schnell gemacht. Das sind Schrankrückwände aus der Fundgrube von IKEA die mit Klettverschlüsssen verbunden werden (dh man kann ihn auch abbauen). Als Untergrund dient ein großes Stück Pappe. Hat alles zusammen gerade mal 5,- gekostet. Dann noch Einrichtung/Spielzeug rein und ihr könnt Euren Hamster jeden Abend flitzen lassen, damit er sich auspowern kann.

Wenn ihr irgendwie in Euren jetzigen Käfig ein brauchbares Laufrad (also geschlossene Lauffläche, kein Schereneffekt, 25cm Durchmesser) reinbekommt, dann wäre sicher auch viel geholfen, denn dann kann Euer Hamsti noch weiterlaufen wenn ihr im Bett liegt und schlaft. Von der Beschreibung her hört es sich für mich nach einem Dsungaren an (bzw genaugenommen Hybriden) und die kommen aus Steppen wo alles flach und eigentlich nix zum Klettern ist. Deswegen brauchen sie mehr die große Grundfläche und sind nicht so begabte Kletterer. Leider hat sich das im Zoohandel bis jetzt nicht rumgesprochen... Schau mal, hier gibt es ein Expeditionsvideo von Rodipet aus der Heimat der Dsungaren: https://www.youtube.com/watch?v=7I-TQx7htaM - da sieht man auch einen Bau, den sie bei der Expedition ausgegraben haben - ein recht weitläufiges Gangsystem in ca 15cm Tiefe. Deswegen werden hier im Forum so gerne Aquarien empfohlen, weil man da für einen Zwerg gut 20-25cm über die ganze Fläche einstreuen kann, damit er sich dann auch so einen Bau anlegen kann. Wenn man Glück hat, dann kann man auch mal einen Gang an der Scheibe sehen.

lg, tina