Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anie

Kaageee

  • »Anie« ist weiblich
  • »Anie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 357

Name im alten Forum: Anie

Mein Hamster: Teddies Johnny, Annabelle, Valentin, Kornelia, Ludwig und Maggie

Wohnort: Georgia, USA

Danksagungen: 45 / 17

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Mai 2011, 21:32

Anie auf der Suche nach IHREM Zwerg

Huhu :hand

Ja, man kanns kaum glauben: Irgendwie bin ich doch neugierig, sie sind ja richtig niedlich... ich will es gerne auch mal mit einem Zwerg probieren!
Was die Grossen angeht wuerde ich mich schon als Profi sehen aber was die Kleinen angeht bin ich noch ganz jungfrauelich. Meine Schwester hatte einen Campbell der bei meinem letzten Deutschlandaufenthalt im selben Zimmer stand, ich hab ihn auch paar mal gefuettert aber zum Anfassen.. da hatte ich zu grossen Respekt vor :shy Und wer mich kennt weiss auch dass ich oftmals sage dass ich ein klitzekleines bisschen Angst vor ihnen habe :shy
Man hoert ja einfach oft genug dass sie zwicken und beissen :shy Da moegen sie noch so suess und klein sein.
Aber nun ja, was soll ich sagen.. ich will :D

Da ich ja schon lange hier im Forum dabei bin und immer aufmerksam lese weiss ich Bescheid worauf ich zu achten habe :jep
War schon shoppen nach Zwergenzubehoer (fuer die Kleinen gibt es ja viiiiel mehr und tollere Sachen als fuer die Grossen :kris), Sandbereich, Gehege ist fertig und wartet nun auf den Mitbewohner.
Nach langem hin und her und rumlesen hier im Forum habe ich mich fuer einen Dsungi entschieden. Dsungis oder Campbells gefallen mir am besten und ueber Campbells liest man eben mehr was Zwicken angeht. Also habe ich Samstagnachmittag bei uns im Zooladen angerufen und gefragt ob sie denn Dsungis haben und es hiess ja freilich :jep Also sind wir da die 30 Min hingefahren und ich war schon ganz :hibbel und :panik ...richtig nervoes, wie ein kleines Kind an Weihnachten. Dort angekommen hat der nette Mitarbeiter das AQ vorsichtig aus dem Schrank genommen und auf den Boden gestellt, Abdeckung ab.. und schon kommt uns ein kreischendes, fauchendes Etwas entgegen :yikes Als sie (es war ein Agouti Dsungi Weibchen) sich ein wenig beruhgt hat, versuchte der Verkaeufer vorsichtig ins Gehege zu fassen und ZACK hing sie in seinem Finger :str
Ich muss ehrlich zugeben, durch die schon bestehende Unsicherheit habe ich mich dann gegen diesen Zwerg entschieden. Es haette einfach keinen Sinn gehabt :sadd Ich brauche fuer meinen ersten Zwerg einfach eine gute Erfahrung die mir dabei hilft die "Angst" abzulegen. Enttaeuscht und mit leerer TB ging es also wieder nach Hause.

Gestern sind wir dann zum anderen Zooladen gefahren, nur mal gucken :pfeif
Dort hatten sie ein Gehege voller kleiner suesser Campbells in tollen Farben :wub Ich frage die Verkaeuferin schon vorsichtig ob diese denn auch schreien und beissen :peinlich Und sie meinte nein das nicht, ABER...
Sie macht das Gehege auf dass sie von vorne oeffnen liess. Die Kleinen kamen alle neugierig angerannt und stuetzen die pelzigen Pfoten an dem Streuschutz ab :umfall einfach niedlich! Dann nahm die Verkaeuferin einen Kugelschreiber und hielt ihn vor die Zwerge.
Nicht lange bis sie alle mit ihren scharfen kleinen Zaehnchen daran hingen und wie verrueckt darauf herum nagten :weird Jeder wollte vorne sein um auch mal herzhaft reinbeissen zu koennen. Die Verkaeuferin meinte auch dass da auch ein paar dabei sind die auch gerne in Finger beissen :aah

Ich habe dann erstmal auch hier keinen mit nach Hause genommen. So "schlimm" wie der Dsungi wirkten sie nun nicht aber sie sind wohl auch Zwicker.
Hab ich so ein Pech oder ist das tatsaechlich normal? :knirsch
und liebste Gruesse,
Anie

Hamstergruesse aus den USA

Muhkuh

kuhverrückt ;D

  • »Muhkuh« ist weiblich

Beiträge: 483

Danksagungen: 29 / 43

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Mai 2011, 21:38

Huhu,

auch wenn es schade ist, dass du noch nicht fündig geworden bist, habe ich mich über deine Erzählung sehr gut amüsiert. ^^ Wobei mir der Verkäufer schon ein bisschen leid tut... *aua* :aah
Liebe Grüße von Muhkuh!

In Gedenken an unsere Hamsterchen.

DiePilzin

*emotionsflexibel*

  • »DiePilzin« ist weiblich

Beiträge: 794

Beruf: Erzieherin

Danksagungen: 4 / 8

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Mai 2011, 21:40

Huhu Anie!


Da hattest du definitiv Pech, denn eigentlich sind Zwerge nicht so furchtbare Bestien, wie du dir immer vorstellst. :pfeif :gacker

Aber Anie!!! Ein Zwerg?! :w00t
Ich fasse es nicht, ich finds total klasse und drücke dir feste die Daumen, dass du bald noch deinen Zwerg findest! :hb
Vielleicht wäre ja auch ein Robo was für dich? Die beißen in der Regel nicht, weil man sieht sie ja kaum? :gacker Aber so zum warm werden, wäre es vielleicht auch eine Möglichkeit?



LG Isa

  • »Tierliebhaber« ist weiblich

Beiträge: 11

Name im alten Forum: Tierliebhaber

Mein Hamster: Teddy - FINN
Dsungi - MAJA
Chinese - ALANI

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Mai 2011, 21:46

Hallo Anie,

also als erstes finde ich es total toll dass du es mit den Zwergen doch versuchen willst aber was natürlich nicht besonders toll ist,dass du dann gleich 2 mal das siehst, wo vor du eig. schon ein wenig Angst hattest :(

Ich hoffe trotzdem sehr,dass ich bald hier herkomme und den Thread " Anie hat ihren Zwerg gefunden" sehen kann :D



Zu der Frage ob du Pech hattest oder ob das normal ist kann ich enur sagen,dass es zwar nicht normal ist, ich aber ebenfalls Pech hatte bzw. immernoch habe.



LG,Katja
Liebe Grüße,

Katja :winke

Sandi

Fressräupchen Bespaßer

  • »Sandi« ist weiblich

Beiträge: 4 563

Mein Hamster: PIKA - Goldhamsterweibchen

Wohnort: Berlin

Beruf: Studentin

Danksagungen: 716 / 45

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Mai 2011, 21:53

Hi,
ich kenne nur die Futterbisse, aber die tun ja nicht weh, das sich ein Zwerg richtig verbeißt habe ich noch nicht erlebt, aber da gibt es auch andere Erfahrungen.

Wie sieht es denn bei euch mit Züchtern oder Hamsterhilfen aus, gibt es da sowas in deiner Nähe? Wenn nicht musst du wohl einfach etwas Geduld haben, kennst du denn jemanden dort der einen Zwerg hat, damit du da mal schauen und ein Gefühl für bekommen kannst. Denn Angst ist natürlich eine schlechte Vorraussetzung für einen neuen Mitbewohner. Oder sowas wie die Kleinanzeigen bei uns, wo vielleicht jemand einen zahmen Zwerg abgibt?

Oder Chinesen, ich weiß ja nicht wie verbreitet die bei euch sind, aber ich habe noch nie von beißenden Chinesen gehört und die springen auch nicht einfach von der Hand. Da wäre einer aus der Zucht aber sicher besser, die sind meist zahmer.

Viel wünsch dir auf jedenfall viel Glück...

LG Sandi :winke (die sich für dich die Nächte um die Ohren geschlagen hat :gaehn um Bilder von Hibla zu machen, du kannst gespannt sein)

Vitani

Schüler

  • »Vitani« ist weiblich

Beiträge: 521

Name im alten Forum: Vitani

Mein Hamster: Goldhamsterweibchen Bernadette

Wohnort: Bern (CH)

Danksagungen: 84 / 48

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:16

Hallo

Bei mir hat noch nie ein Zwerg geschnappt oder gezwickt. Höchstens mal getestet, ob man die Hand (vorzugsweise den Daumen) futtern kann. Aber das kenn ich auch von den Mittelhamstern. Die Zwerge waren bisher immer liebe Kerle, bei denen halt auch der Charakter der Tiere entscheidet.
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass gerade in Zoohandlungen die Tiere schneller zubeissen. Sie werden in zu kleinen Käfigen in grösseren Gruppen gehalten und dann noch tagsüber geweckt. Oftmals ist der Umgang auch nicht gerade der "netteste". Daher lernen die Tiere schnell: Wenn ich zubeisse, werde ich in Ruhe gelassen.
Wenn man den Zwergen aber ganz normal die flache Hand mit Futter hinhält, dann schnappen sie nicht zu. (bei mir zumindest noch nie)

(Ich hab ja mehr Respekt vor meinen MiHas. Gerade Elli kann, wenn ich sie anfassen will, sehr schnell sehr böse dreinschauen und mir wunderbar drohen. Nur damit sie Minuten später wieder auf meinen Beinen rumkrabbeln kann....)
Liebe Grüsse aus der Schweiz! :hand

Saevitia

vermisst Amicus

  • »Saevitia« ist weiblich

Beiträge: 249

Name im alten Forum: Saevitia

Mein Hamster: Goldhamster Fiodor, silver pearl black banded

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 2 / 5

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:27

Huhu,

ich kenne beide Varianten ;)

Einmal den bösen Beißer und einmal das Lämmchen ^^

Der böse Beißer lebt bei meinem Freund. Rausnehmen und anfassen findet er ganz doof, aber mein Freund hat sich auch nie mit dem zähmen beschäftigt.
ABER: Selbst wenn der Kleine sich "festbeißt", tut es mir nicht weh. Leider beißt er auch, wenn man nur die Hand flach reinlegt. Aber er ist jetzt auch über zwei, der wird jetzt auch nicht mehr zahm. Das Beißen an sich tut wirklich kaum weh, ist eher so ein Zwicken. Ich weiß nicht, ob es bei allen Zwergen so ist, aber dadurch habe ich keine so große Angst vor den Bissen.

Das Lämmchen ist mein eigener. In habe ich von privat aus einer "Kinderzimmervermehrung" (ja, ich schäme mich!), wo er schon von klein auf von oben reingreifende Kinder kennen gelernt hat. Mit ihm kann man einfach alles machen. Selbst die Futterbisse am Anfang waren nur ganz leichtes knabbern, nichts was wehtat. Und bis heute hat er mich kein einziges mal gebissen. Selbst wenn man ihn weckt, schaut er einen nur verschlafen an.
Liebe Grüße,

Desi
mit Goldi Fiodor
und den Miezen Sunna, Medeia und Linnea



Kybele, Amicus, Canelle, Beyla im Herzen.

Andrea.

Hamsterlose KG :(

  • »Andrea.« ist weiblich

Beiträge: 132

Name im alten Forum: Hilde.

Mein Hamster: keine Hamster mehr

Wohnort: Landkreis Eichstätt

Beruf: Fremdsprachenkorrespondentin / Modeberaterin

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:28

Hallo Anie!

Deine Bedenken was das Beissen angehen kann ich verstehen, allerdings finde ich, dass man da bei MiHas mehr Angst haben muss.
Also ich persönlich bin bis jetzt mehr von MiHas gebissen worden als von meinen Zwergen.
Ich hatte zwar bis jetzt "nur" einen Dsungi und jetzt meine zwei Campbells, aber die muss man genauso an die Hand gewöhnen wie die Großen :)

Meine Leni hat mich einmal in den Finger gezwickt, und verglichen mit einem MiHa-Zwicker ist das gar nichts!
Wenn ich bedenk wie oft Hilde damals auf meine Hand losgegangen ist und ihre Zähne da reingerammt hat, tat das tausendmal mehr weh,
als das Zwicken & Beissen von Zwergen :)

Kommt aber darauf natürlich auch an, wie schmerzempfindlich man ist :) :)
Liebe Grüße
Andrea und ihre Regenbogenland-Hamster :hmpf

  • »Rodnella« ist weiblich

Beiträge: 4

Name im alten Forum: Rodnella

Mein Hamster: Goldi Marvin, sowie seit Kurzem Lotti die Dsungaren-Dame

Im Herzen: Gonzo, Dino und Rodney

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:31

Huhüle,

also unsere Lotti ist auch unser erster Dsungi, deswegen ist mein Erfahrungsschatz noch nicht so groß. Sie hat, wie bei mir bisher auch immer alle Goldis (außer Marvin, mein Goldschatz), am Anfang zwei oder dreimal gezwickt. Und das tat wesentlich weniger weh als bei nem Goldi. Inzwischen hüpft sie uns (bzw. eigentlich mehr NG, den liebt sie abgöttisch) bei jeder Gelegenheit auf die Hand und ist einfach nur noch lieb :o)

Allerdings hätt ich mich auch abschrecken lassen von dem von Dir beschrieben Verhalten der Zwerge in den Zooläden, bin da auch eher ein Schisser muss ich sagen. Lotti war aber auch nicht von Angang an zahm, wurde sie dann aber recht schnell.

Drücke Dir die Daumen, dass Du Deinen Kleenen bald findest, oder er Dich :o)

Grüßle Andrea

Anne-Madelaine

Zwergenbändigerin

  • »Anne-Madelaine« ist weiblich

Beiträge: 98

Name im alten Forum: anne-madelaine

Mein Hamster: Hybridin Peppina
Jaque, Speedy, Pearl, Grace, Benny, Suni, Sherly, Abby, Bo, Little Spotund Blue im Herzen

Wohnort: Landkreis Schaumburg

Beruf: hab ich :-)

Danksagungen: 18 / 17

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:35

Mensch Anie,

du bist ja quasi genau das Gegenteil von mir. Ich hatte / hab bisher nur Zwerge und hab's nicht so mit den "großen".
Auch ich kann dir versichern, das die kleinen Plüschkugeln gar keine Monster sind. Ich hatte bisher immer Notfellchen (teilweise welche mit schlechten Erfahrungen) und die Bilanz ist folgene:
Jaque - Hybridbub - futterzahm, hat mich nie gebissen
Speedy - Robobub - futterzahm und etwas gierig, hat mal den Finger mit Futter verwechselt, aber nie angegriffen
Pearly - Dsungidame - ein Traumhamster, handzahm, futterzahm, nie gebissen, die hat mir sogar Brei vom Finger geleckt :rls
Grace van Pelt - kam aus ganz mieser Haltung, hat mal aus neugier gezwickt, aber nie angegriffen
Benny - Robobub - futterzahm, hat mich nichteinmal gebissen als ich ihm Medizin zwangsverabreichen mußte
Suni - Chinesin - futterzahm, hat nur einmal vorsichtig probiert ob mein Finger eßbar ist, aber nicht in dem Sinne gebissen
Sherly - Campbelldame - handzahm bis zur Aufdringlichkeit, zwickt nur wenn ich sie aus dem Auslauf nehme obwohl sie noch nicht will, aber nur ganz leicht als Meinungsäußerung sozusagen :grins

Noch nie, nie, niemals hat mich einer meiner Zwerge angefaucht, angeschrieen oder angegriffen.

Ich drücke dir die Daumen. Du wirst sicher noch deinen Zwerg finden.

Gibt es denn bei euch "da drüben" nur über Zooläden die Möglichkeit einen Hamster zu bekommen?

Liebe Grüße Anne

PupsisMama

Schüler

  • »PupsisMama« ist weiblich

Beiträge: 1 414

Mein Hamster: Hamsterlos

Wohnort: Rosenheim

Danksagungen: 114 / 161

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:36

Hallo Anie :)

Das ist ja toll, dass Du einen Zwerg möchtest 8o

Allerdings bin ich ein wenig verwirrt...Mich hat mein Zwerg noch NIE gebissen..höchstens mal gezwickt, als ich seine Wunde versorgen musste und selbst da hat er nie fest zugebissen..es hat also GARnicht wehgetan..Ich kann auch gar nicht verstehe, woher diese Angst bei dir herkommt, oder generell die Aussagen, dass Zwerge öfter beißen sollen! :confused Ich bin der Meinung, dass das vom Tier abhängt..egal welche Art..Grade Dsungis sind doch liebenswürdige Geschöpfe, die dafür bekannt sind neugierig zu sein und schnell zahm zu werden..Kann es sein, dass Du Dir das selbst so oft sagst, dass Du mittlerweile richtig Angst vor Zwergen hast? Ich denke, die Erfahrung, die Du im Zooladen gemacht hast, hätte auch jede andere Art sein können und war stressbedingt...Also mach Dir mal nicht so nen Stress..Zwerge sind kein Stück bissiger als MiHa..;) das kann man eh alles nicht pauschalisieren...also viel Glück noch und leg Deine Angst ab..denn das wird Dein Zwerg nämlich spüren.. :console
Liebe Grüße, Maggy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PupsisMama« (31. Mai 2011, 22:38)


Snoopy

Zwergenbespaßerin

  • »Snoopy« ist weiblich

Beiträge: 1 330

Mein Hamster: 1 Zwerg

Wohnort: Stolberg (bei Aachen)

Danksagungen: 117 / 250

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:50

Hallo Anie, :winke

das finde ich ja toll von Dir! :top Ich habe auch seit Februar einen Dsungi und seit 2 1/2 Jahren einen Goldie. Mein Dsungi hat mich zwar noch nie gebissen, aber er macht ab und zu Anstalten nach meinen Fingern zu schnappen. Normalerweise nehme ich die Hand schnell raus, wenn er das versucht. Einmal war ich nicht schnell genug, da hat es ein bischen gezwickt, aber nicht wirklich weh getan. Habe mich eigentlich nur etwas erschrocken. Mein Goldie hat mich noch nie gezwickt oder nach meinen Fingern geschnappt. Da kann ich noch so viel neben ihm in seinem Nest rumwuseln etc. Glaube, der würde mich nur beißen, wenn ich ihn wirklich ärgern würde. Ich gebe zu, dass ich wie Du aus diesem Grund auch mehr "Angst" vor Dsungis/Zwergen habe als vor Goldies. Trotzdem hat es mich nicht davon abgehalten, den kleinen Dsungi Snoopy bei mir aufzunehmen. Er ist echt so was von süß :wub In letzter Zeit hat das Zwicken bei ihm auch nachgelassen. Am Anfang war es häufiger.
Liebe Grüße
Yvonne :familie

Carlie,Snoopy,Wolli,Martti,Daisy,Capri,BumBum,Reese,Loki,Pete,Cara,Odus,Ephri,Gulliver,Darian & Toffy im Herzen :wolke :mwolke

"Wer die Menschen kennenlernt, liebt die Tiere"
Chinesische Weisheit

Anie

Kaageee

  • »Anie« ist weiblich
  • »Anie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 357

Name im alten Forum: Anie

Mein Hamster: Teddies Johnny, Annabelle, Valentin, Kornelia, Ludwig und Maggie

Wohnort: Georgia, USA

Danksagungen: 45 / 17

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:56

Oh, so viele liebe und aufmunternde Antworten, Danke :knuddelalle

Also von dem was ich nun erlebt habe sind die Zwerge auf jeden Fall bissiger als Mihams :kris Ich hab seit Jahren immer einige Mihams zu Hause und wurde noch nie!! gebissen! Allerdings denke ich schon dass wenn da mal ein Grosser zu beisst das sicher mehr weh tut als bei den Kleinen.
Ich war ganz erstaunt wie wenig man am Finger gesehen hat nachdem der Dsungi zugebissen hat, wenn man bedenkt dass er da ne gute Minute drin steckte.
Klar spueren Tiere das wenn man Angst hat, aber ich war ja noch nichtmals an den Zwergen dran da sind sie schon ausgerastet :shy
Im uebrigens sass gerade der Dsungi gut abgeschattet alleine in einem AQ!

Ich hab da uebrigens schwer mit mir gekaempft nicht einfach einen der suessen lieben Teddies mitzunehmen als ich ja in "Hamsterhollaune" war und die Zwerge mir nich zugesagt haben :schwitz War gar nich so einfach :schwitz

Chinesen oder Robos hab ich mir auch schon ueberlegt. So nach dem Motto "Na dann haben die wenigstens genauso viel Angst vor dir wie du vor ihnen" :lachen
Aber irgendwie sprechen sie mich nicht so ganz an. Ich find die Dsungis und Campbells einfach viel niedlicher, besonders Dsungis mit ihren Rumsnasen. Leider sind diese hier total selten, seltener als zb. die Chinesen :sadd

Ob es auch eine andere Alternative gibt - ich halte nun schon seit Wochen die Augen offen was Kleinanzeigen angeht aber kein Glueck.
Ich kenne eine Zuechterin fuer Campbells aber sie gibt nur in Paare oder Gruppen ab und das traue ich mir noch nicht zu.

Edit: Habe gerade das hier gefunden und hingeschrieben: http://atlanta.craigslist.org/atl/pet/2407031217.html
Dsungi oder Campbell?
und liebste Gruesse,
Anie

Hamstergruesse aus den USA

Andrea.

Hamsterlose KG :(

  • »Andrea.« ist weiblich

Beiträge: 132

Name im alten Forum: Hilde.

Mein Hamster: keine Hamster mehr

Wohnort: Landkreis Eichstätt

Beruf: Fremdsprachenkorrespondentin / Modeberaterin

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 31. Mai 2011, 23:01

Hallo Anie!

Für mich sieht das nach einen Dsungi aus ;)
Liebe Grüße
Andrea und ihre Regenbogenland-Hamster :hmpf

hosannah

phodopus sungorus

  • »hosannah« ist weiblich

Beiträge: 125

Name im alten Forum: charency

Mein Hamster: Dsungaren & je ein Quoten-Robo & Teddy

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Journalistin

Danksagungen: 12 / 9

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. Juni 2011, 01:04

Huhu Anie!

Das ist ja spannend, Zwergenkauf in Amerika :D
Ich muss sagen ich bin einigermaßen geschockt über den bissigen Dsungaren, in der Regel neigen sie überhaupt nicht zu Aggression, sondern "ergeben" sich eher. Aggressionen haben wir nur bei Hybriden (die Campbellgene schlagen durch, die beißen zur Verteidigung schneller zu) und bei Tieren mit schlechten Erfahrungen gesehen. Das, was du beschreibst, ist ja wirklich aggressives Beißen und nicht ein "mal eben testen". Wirklich erschreckend!

LG Andrea :hand
Viele Grüße von Hosannah's Dsungaren

Anie

Kaageee

  • »Anie« ist weiblich
  • »Anie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 357

Name im alten Forum: Anie

Mein Hamster: Teddies Johnny, Annabelle, Valentin, Kornelia, Ludwig und Maggie

Wohnort: Georgia, USA

Danksagungen: 45 / 17

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. Juni 2011, 01:19

Andrea, magst du mir nicht einen deiner Dsungis hier her schicken? :shy :chen
Ich guck nun mal ob Antwort von der Dame aus der Kleinanzeige kommt, das klingt doch mal gar nicht schlecht :hibbel

Hier mal eben ein Bild zum Lachen, das bin ich beim Besuch der Campbellzuechterin letztes Jahr im Sommer. Sie hat mir da einfach mal so nen Zwerg auf die Hand gesetzt :nono



Seht ihr meinen Angstschweiss? :schwitz
und liebste Gruesse,
Anie

Hamstergruesse aus den USA

  • »CaptainAnn« ist weiblich

Beiträge: 448

Mein Hamster: hamsterlos

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 23 / 17

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Juni 2011, 08:44

Hallo Anie,

also erstmal :finger :finger :finger Tolles Bild!

War bisher auch nie Zwergenvernarrt - bin es auch jetzt nicht. Aber man weiß ja nie. Ab und zu spiele ich doch mit dem Gedanken, dass vielleicht irgendwann mal ein Kleiner einziehen wird, dann aber neben einem MiHa.

Ich persönlich mag, was die Optik angeht lieber die Robos (die haben so süße Gesichtchen :wow ), bei denen scheue ich aber vor der Scheu :chen . Dsungaren find ich eigentlich nicht sooo niedlich (eben wegen dieser Rumsnase - so verschieden sind eben die Geschmäcker). Wahrscheinlich würde ich daher eher zu einem Campbell tendieren, vor allem wenn ich sehe, wie lieb z.B. die Mädels von Nick sind.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche. Die Sache mit dem Notfellchen finde ich gut, da würde sogar ich dann zugreifen und meine vorherigen Ausführungen über Dsungis ignorieren. Ich hoffe, das klappt mit dem kleinen Poochie (der Name ist süß).
Liebe Grüße und Ahoi,
Ann

Andrea

Schüler

Beiträge: 205

Name im alten Forum: Chess

Mein Hamster: Chessie, Mr. Darcy, Mai-Lee und Aladin & Alibaba bei den Sternen

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6 / 2

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. Juni 2011, 08:48

Hallo Anie,

ich bin erstaunt, wie unterschiedlich das doch sein kann. Mein MH hat mich schon gebissen, sie verteidigt stark ihr Revier und kommt auch immer sofort angedüst, wenn ich Futter oder Wasser gebe. Klo saubermachen tu ich inzwischen nur noch wenn sie im Auslauf ist.

Meine Dsungarin dagegen hat noch nie den Versuch unternommen zu beißen. Sie ist sowas von lieb, sie stört sich gar nicht an meiner Hand, selbst wenn sie am Futternapf sitzt und ich ihr Wasserschälchen direkt daneben stelle, lässt sie sich überhaupt nicht stören.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche nach einem lieben Zwerglein! =)
Viele Grüße von Andrea

Oreo

Hamsterseniorenpflegerin

Beiträge: 1

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. Juni 2011, 09:04

Huhu Anie!

Respekt! Eine Konfrontationstherapie ist nie einfach! :zwinker

Ich persönlich würde dir auch eher zu einem Dsungi raten. Was Hosannah schrieb, sagte der TA letztens auch, als er Oreo behandelte. Campbells sollen wohl wirklich beißfreudiger sein. Aber auch unsere Dsungi-Lotta hat uns damals gern mal gezwickt - ich behaupte aber, dass das nur passiert ist, weil einfach ALLE Zwerge unglaublich verfressen sind! :D Nachdem sie verstanden hatte, dass KGs Finger nicht fressbar sind, sind wir nie wieder gebissen worden. Und beißen ist eh der falsche Ausdruck, zwicken passt schon besser. Blutige Finger hats hier nie gegeben.

Nicht entmutigen lassen, du findest bestimmt noch einen ganz liebes Zwergen-Exemplar!

Liebe Grüße,
Susi

Sandi

Fressräupchen Bespaßer

  • »Sandi« ist weiblich

Beiträge: 4 563

Mein Hamster: PIKA - Goldhamsterweibchen

Wohnort: Berlin

Beruf: Studentin

Danksagungen: 716 / 45

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. Juni 2011, 09:18

Hi Ani,
tolles Bild... :biggrin Man könnte meinen ein Menschenfresser sitzt auf deiner Hand... :chen

Also ich wurde ja in 16Jahren auch noch nie von einem Mittelhamster gebissen und habe mich dann mit Plok ja auch das erste mal an einen Zwerg gewagt, auch er war total lieb und hat in jungen Jahren nur 1-2mal getestet. Im Alter musste ich auch ein paar Bisse einstecken, weil er ja die Niereninsuffizienz hatte und ich ihn mehrmals täglich für seine Behandlung stören und im seine Medizin einzwingen musste. Aber auch das war nicht schlimm. Das das bei Goldhamstern deutlich mehr weh tut kann ich mir vorstellen, bin aber froh das noch nie erlebt zu haben.

Das in der Anzeige ist so von den Bildern her auf jedenfall ein Dsungi, aber du weißt ja, ob es nun vielleicht nicht doch ein Hybrid ist kann man nie sagen. Aber ein Campbell ist es nicht.
"She doesn't bite and is very sweet tempered" hört sich doch nach genau dem richtigen Tierchen an und der Name :rls
Wünsch dir viel Erfolg und auf das die Dame sich schnell bei dir meldet.

LG Sandi :winke