Du bist nicht angemeldet.

Federball

Schüler

  • »Federball« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Danksagungen: 1 / 5

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. April 2018, 23:26

Ist diese Hamsterhaltung artgerecht?

Hallo! ^-^
VORAB: Ich will nicht über jemanden lästern, die Person ist verdammt nett! Bitte kriegt es nicht in den falschen Hals! :stock


Ich war bei meiner Freundin zu Besuch, diese hatte neu einen Zwerghamster "bekommen". Allerdings sind mir ein paar Punkte merkwürdig vorgekommen, ich bitte um euren Rat, da ich mich nur mittelmäßig gut mit Hamstern auskenne.

- Der Käfig: 60 x 40, Aquarium mit Gitteraufsatz
Kam mir etwas klein vor, irgendwann hab ich was von einem Quadratmeter gelesen

Einrichtung:
- Laufrad: ca. 15-20cm groß, sieht auch etwas klein aus
- Einstreu: 5-10cm, geht doch, oder? :confused
- Häuschen aus Holz, ca. 3cm Eingang (ist das wichtig?)
- Futternapf aus Keramik, Multi-Fit Futter, wird nach ihrer Aussage gerne unterbuddelt
- Tränke aus Glas, darunter Plastiknapf
Und noch zwei Eck-Ebenen. alles bis auf die Näpfe ist Holz.

Was mich eigentlich beunruhigt: Meine Freundin klopfte mehrmals gegen die Scheibe, drehte das Gehege, nahm den Aufsatz ab und das kleine Häuschen weg, griff den Hamster von oben (!) und umschloss ihn mit den Händen. Dann hielt sie mir ihn hin und fragte: "Willst du ihn auch mal streicheln?" Habe dankend abgelehnt. War wohlgemerkt alles am frühen Nachmittag. :hmpf

WENN es nicht artgerecht ist: Was soll ich tun? Ich will nicht die Freundschaft gekündigt bekommen. Sollte ich ihr vllt. ein Buch über Hamster kaufen?

LG und :n8


Federball

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 517

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4408 / 426

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. April 2018, 23:40

Hallo!
Der Käfig: 60 x 40, Aquarium mit Gitteraufsatz
Kam mir etwas klein vor, irgendwann hab ich was von einem Quadratmeter gelesen
Richtig, wissenschaftliche Studien legen 1qm nahe. Als Mindestmaß gelten normal 0,5qm, weil das von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz und vom Bundesministerium für Landwirtschaft genannt wird. 60x40cm sind mit 0,24qm nicht einmal die Hälfte dieses Minium, also deutlich zu klein. Und extrem weit von 1qm entfernt.
Laufrad: ca. 15-20cm groß, sieht auch etwas klein aus
Das Laufrad sollte für Zwerge (außer Roborowski Zwerghamster) am besten min. 25cm im Durchmesser sein. (Innendurchmesser wohlgemerkt.) 15cm sind definitiv viel zu wenig, 20cm könnten grade noch gehen wenn es ein kleines Tier ist. Die Hamsterhilfen nennen z.B. oft 40g als Anhaltspunkt wann es min. 25cm sein sollte. Ist aber auch nur als Anhaltspunkt zu sehen, wenn der Hamster zwar leicht, aber lang gewachsen ist, kann auch schon eher ein größeres Rad nötig sein. Der Rücken muss halt gerade sein beim Laufen.
Einstreu: 5-10cm, geht doch, oder?
Zwerge sollten mindesten 20cm Einstreuhöhe haben damit sie vernünftig buddeln können. Auch können bei solchen Aquas mit Gitteraufsatz schnell die Fallhöhen viel zu groß werden, daher ist hohe Einstreu doppelt wichtig.
Häuschen aus Holz, ca. 3cm Eingang (ist das wichtig?)
Eingänge mindestens 5cm im Durchmesser, andernfalls kann sich der Hamster an den Backentaschen verletzen wenn er mit vollen Backen durch will. Das kann zur Backentaschenentzündung und letztlich sogar zum Tod führen.
Futternapf aus Keramik, Multi-Fit Futter, wird nach ihrer Aussage gerne unterbuddelt
Ein Futternapf ist gar nicht nötig, besser ist es das Futter zu verstreuen, weil das Beschäftigung bringt. Unabhängig davon sollten alle schweren Sachen unbedingt gegen Unterbuddeln geschützt sein, sonst kann der Hamster schlicht erschlagen oder zerquetscht werden. Und das Futter ist leider auch nicht geeignet, gute Sorten sind diese hier:
Campbell-Menü - Futterkrämerei
Zwerghamster-Menü ohne Grassamen - Futterkrämerei
Zwerghamster-Menü - Futterkrämerei
Campbells & Hybriden & Chin. Streifenhamster :: die Nager-Küche
https://futterparadies.de/fp-asb-campbellmenue-71.html?c=135
Gute Ernährung ist grade bei Zwergen wichtig weil diese gefährdet sind an Diabetes zu erkranken. Und Diabetes ist beim Hamster, im Gegensatz zum Menschen, nicht wirklich behandelbar. Daher ist es um so wichtig vor zu sorgen.
Meine Freundin klopfte mehrmals gegen die Scheibe, drehte das Gehege, nahm den Aufsatz ab und das kleine Häuschen weg, griff den Hamster von oben (!) und umschloss ihn mit den Händen. Dann hielt sie mir ihn hin und fragte: "Willst du ihn auch mal streicheln?" Habe dankend abgelehnt. War wohlgemerkt alles am frühen Nachmittag.
Sie sollte den Hamster auf keinen Fall tagsüber wecken! (Ausnahme sind nötige Tierarztbesuche, bei Krankheit.) Das ist extremer Stress für den Hamster und kann sogar das Leben verkürzen. Frag sie doch mal ob es ihr gefallen würde wenn ihr jemand mitten in der Nacht die Bettdecke wegreißen, das Licht anschalten und sie aus dem Bett stoßen würde.
WENN es nicht artgerecht ist: Was soll ich tun? Ich will nicht die Freundschaft gekündigt bekommen. Sollte ich ihr vllt. ein Buch über Hamster kaufen?
Das ist definitiv nicht artgerecht. Aber was würde es bringen die Freundschaft zu kündigen? Dem Hamster hilfst du damit auf keinen Fall. Du kannst nur versuchen sie auf die Fehler aufmerksam zu machen und ihr helfen die Haltung zu verbessern. Leider sind die meisten Bücher über Hamster nicht zu gebrauchen. Da stehen leider auch heute, trotz das man es inzwischen besser weiß, immer noch so kleine Maße drin. Wenn du ein Buch kaufen willst, dann nimm "Ihr Hobby: Zwerghamster", das ist vernünftig.

Edit: Ich habe gerade entdeckt es gibt sogar eine neue, ausführlichere Auflage von dem Buch. Also wenn dann gleich diese besorgen für deine Freundin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selene« (13. April 2018, 23:59)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Federball (14.04.2018)

Alexandra

Schüler

  • »Alexandra« ist weiblich

Beiträge: 248

Mein(e) Hamster: Flipsy (Goldhamsterjunge im Hamsterhimmel)
Cookie (Goldhamstermädchen im Hamsterhimmel)
Minnie (Hybridenmädchen im Hamsterhimmel)
Hamster (Dsungarenmädchen)

Danksagungen: 14 / 46

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. April 2018, 23:43

Hallo Federball!

Du könntest ihr ein Buch über artgerechte Hamsterhaltung kaufen, sie auf dieses Forum hier oder zB. auch diese Website verweisen: ZWERGHAMSTER INFO

Oft scheitert die artgerechte Haltung auch am Desinteresse der Eltern, die einem großen Gehege nicht zustimmen.

LG,
Alexandra

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Federball (14.04.2018)

Federball

Schüler

  • »Federball« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Danksagungen: 1 / 5

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. April 2018, 00:05

Hallo, ^-^
@Selene
Okay, jetzt weiß ich Bescheid, danke! Aber ich glaube, du hast dich verlesen.
Zitat von »Federball«



WENN es nicht artgerecht ist: Was soll ich tun? Ich will nicht die Freundschaft gekündigt bekommen. Sollte ich ihr vllt. ein Buch über Hamster kaufen?
Das ist definitiv nicht artgerecht. Aber was würde es bringen die Freundschaft zu kündigen? Dem Hamster hilfst du damit auf keinen Fall. Du kannst nur versuchen sie auf die Fehler aufmerksam zu machen und ihr helfen die Haltung zu verbessern. Leider sind die meisten Bücher über Hamster nicht zu gebrauchen. Da stehen leider auch heute, trotz das man es inzwischen besser weiß, immer noch so kleine Maße drin. Wenn du ein Buch kaufen willst, dann nimm "Ihr Hobby: Zwerghamster", das ist vernünftig.
Ich will nicht die Freundschaft kündigen, sondern sie nicht verlieren, falls meine Freundin denkt, das ich mich zu sehr einmische. Nach dem Buch werde ich gleich morgen schauen!

@Alexandra

Dir auch danke!
Du könntest ihr ein Buch über artgerechte Hamsterhaltung kaufen, sie auf dieses Forum hier oder zB. auch diese Website verweisen: ZWERGHAMSTER INFO
Mach ich! ^^
Oft scheitert die artgerechte Haltung auch am Desinteresse der Eltern, die einem großen Gehege nicht zustimmen.
Naja, sie lebt allein bei ihrer Mutter, die den Hamster zwar toleriert, aber er ihr egal ist. Kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass meine Freundin kein größeres Gehege kaufen darf.
LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alexandra (14.04.2018)

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 517

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4408 / 426

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. April 2018, 00:11

Ich will nicht die Freundschaft kündigen, sondern sie nicht verlieren, falls meine Freundin denkt, das ich mich zu sehr einmische. Nach dem Buch werde ich gleich morgen schauen!
Hoppla :doh, verlesen, ist doch schon relativ spät am Abend. Ich denke das Buch wird nur im Internet zu bekommen sein, bzw. in einer lokalen Buchhandlung müsstest du es halt mit der ISBN13 978-3818603557 bestellen lassen. Ist ja zum Einen ein sehr neues Buch und zum Anderen haben lokale Händler solche eher wenig gängigen Bücher normal nicht einfach auf Lager.
Kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass meine Freundin kein größeres Gehege kaufen darf.
Also wenn ihr nach einem neuen Gehege schaut versucht es mal z.B. bei den Ebay Kleinanzeigen mit Aquarien. Die bekommt man nämlich nicht selten sehr günstig. Darf dann auch durchaus undicht sein, es muss ja kein Wasser mehr aufnehmen. Vielleicht findet ihr z.B. ein 100x40x40cm Becken, dann könnte man sogar das aktuelle Becken weiternutzen indem man aus dem Neuen und dem vorhandenen Aqua jeweils eine kurze Scheibe heraustrennt. Auf diese Weise kann man leicht aus zwei kleineren Becken ein großes Gehege herstellen.

Hier in diesem Beitrag hatte ich übrigens mal ziemlich kompakt einiges an Informationen zur Haltung zusammengeschrieben. Das kann man sich auch gut ausdrucken und durch die Stichpunkte leicht nachlesen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Federball (14.04.2018)

MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich

Beiträge: 43

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 14. April 2018, 00:28

Hi,
vielleicht könnt ihr hier im Forum mal zusammen die Gehegevorstellungen anschauen.
So das sie sieht wie groß die Unterschiede sind.
hier

LG Mia
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Federball (14.04.2018)

Nighthawk

Allein unter Hamstern

  • »Nighthawk« ist weiblich

Beiträge: 274

Mein(e) Hamster: Poncho und die Schneeflockenbande (Robos)

Wohnort: Nähe Bremen

Beruf: Medientechnik

Danksagungen: 101 / 2

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 14. April 2018, 08:27

Hallo,
ich denke auch, dass du mit Diplomatie und einer kleinen List weiter kommst als mit offener Kritik.
Das empfohlene Buch von Christine Wilde ist sehr gut, zu dem Buch gab es auch einen Austausch mit der Hamsterhilfe NRW. Ansonsten würde ich einfach mal versuchen, die Freundin für ein Forum zu begeistern - "Guck mal, was ich im Internet gefunden habe. Da gibt es Fotos von ganz tollen Gehegen ..." oder sowas in der Art. Wenn sie nicht mag, muss sie sich ja nicht beteiligen und selbst schreiben, aber allein durch Mitlesen und Bilder anschauen lernt man ja schon sehr viel. Wer weiß, vielleicht mag sie dann ja auch mal selbst posten, wenn sie eine Frage oder ein Problem hat.
Bei meiner - sehr beratungsresistenten - Kusine war ich damit erfolgreich. Hab sie einfach mal eingeladen und ihr dann meine Gehege gezeigt. Wir kamen ins Gespräch, ich hab ihr ganz viel erzählt - und auch begründet warum - und sie hat inzwischen sehr viel davon umgesetzt. Hoffentlich klappt das bei deiner Freundin auch.

Daumendrück-Grüße
Anja
Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela und Yumi (Robolinchen), Miss Sherlock (Hybridin)

"Man kann ohne Robo leben, es lohnt sich aber nicht !"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Federball (14.04.2018)

Federball

Schüler

  • »Federball« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Danksagungen: 1 / 5

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 14. April 2018, 08:50

Hallo, ^-^
vielen Dank nochmal, dass ihr eure Zeit um 24 Uhr aufwendet um den kleinen Hamster und mir zu helfen!
@Selene
Ich denke das Buch wird nur im Internet zu bekommen sein, bzw. in einer lokalen Buchhandlung müsstest du es halt mit der ISBN13 978-3818603557 bestellen lassen. Ist ja zum Einen ein sehr neues Buch und zum Anderen haben lokale Händler solche eher wenig gängigen Bücher normal nicht einfach auf Lager.
Habe damit schon meinen Vater "genervt", ich glaube, das kriege ich hin.
Zitat von »Federball«



Kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass meine Freundin kein größeres Gehege kaufen darf.
Also wenn ihr nach einem neuen Gehege schaut versucht es mal z.B. bei den Ebay Kleinanzeigen mit Aquarien. Die bekommt man nämlich nicht selten sehr günstig. Darf dann auch durchaus undicht sein, es muss ja kein Wasser mehr aufnehmen. Vielleicht findet ihr z.B. ein 100x40x40cm Becken, dann könnte man sogar das aktuelle Becken weiternutzen indem man aus dem Neuen und dem vorhandenen Aqua jeweils eine kurze Scheibe heraustrennt. Auf diese Weise kann man leicht aus zwei kleineren Becken ein großes Gehege herstellen.
Den Ebay-Kleinanzeigen-Trick kenne ich schon, hab ja Vögel :naa . Da bekommt man teilweise schon 2x1x2m Edelstahl(!)volieren für 400 Euro. :rls (Hätte ich das Geld nur, naja, muss ich halt sparen)


Man kann einfach so eine Scheibe herausnehmen? Ohne Werkzeug? :ohh

Hier in diesem Beitrag hatte ich übrigens mal ziemlich kompakt einiges an Informationen zur Haltung zusammengeschrieben. Das kann man sich auch gut ausdrucken und durch die Stichpunkte leicht nachlesen.
"Einiges" ist gut! Das ist eine ganze Welle an Inforationen! :w00t

@MiaMinadie

Hi,
vielleicht könnt ihr hier im Forum mal zusammen die Gehegevorstellungen anschauen.
So das sie sieht wie groß die Unterschiede sind.
hier
Klasse Idee! *-*

@Nighthawk
Gutes Timing! Hätte fast losgeschickt!
Hallo,
ich denke auch, dass du mit Diplomatie und einer kleinen List weiter kommst als mit offener Kritik.
Das empfohlene Buch von Christine Wilde ist sehr gut, zu dem Buch gab es auch einen Austausch mit der Hamsterhilfe NRW. Ansonsten würde ich einfach mal versuchen, die Freundin für ein Forum zu begeistern - "Guck mal, was ich im Internet gefunden habe. Da gibt es Fotos von ganz tollen Gehegen ..." oder sowas in der Art. Wenn sie nicht mag, muss sie sich ja nicht beteiligen und selbst schreiben, aber allein durch Mitlesen und Bilder anschauen lernt man ja schon sehr viel. Wer weiß, vielleicht mag sie dann ja auch mal selbst posten, wenn sie eine Frage oder ein Problem hat.
Bei meiner - sehr beratungsresistenten - Kusine war ich damit erfolgreich. Hab sie einfach mal eingeladen und ihr dann meine Gehege gezeigt. Wir kamen ins Gespräch, ich hab ihr ganz viel erzählt - und auch begründet warum - und sie hat inzwischen sehr viel davon umgesetzt. Hoffentlich klappt das bei deiner Freundin auch.
:guteidee und danke! Habe mich schon gefragt wie ich das verpacken soll.

@all
Gibts eigentlich auch ein Guten-Morgen-Schild?
LG und :n8
Federball

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 517

Mein(e) Hamster: *Hamsterpause* :-(

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi + Lea

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4408 / 426

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 14. April 2018, 10:50

Man kann einfach so eine Scheibe herausnehmen? Ohne Werkzeug?
Kommt drauf an wie man ein scharfes spitzes Messer definiert. :zwinker Aber in der Tat braucht man dafür nicht irgendwelche komplizierten Gerätschaften sondern nur ein scharfes Messer. Mit dem schneidet man erst so gut es geht von den drei Nähten rund um die Scheibe die man herausnehmen will das Silikon weg. Und dann muss man mit ein bisschen Gewalt und zugleich Gefühl schauen, dass man mit der Spitze vom Messer auch noch die dünne Silikonschicht zerstört die die Scheiben zusammenhält. Also vorsichtig mit der Spitze in den Mini-Spalt reinkratzen, leicht hebeln und irgendwann löst sich dann die Scheibe schon raus.

Und für einen einfachen Holzdeckel braucht man sich im Endeffekt nur vier Stück Holzlatte im Baumarkt zusägen lassen. Dann kauft man sich einen Schraubendreher, Schrauben und Flacheisen um die Latten zu einem Rahmen zu verbinden. Und letztlich noch Volierengitter (also das mit den quadratischen Löchern und verschweißten Drähten), das man entweder mit einem Handtacker oder auch Beilagscheiben und Schrauben auf dem Rahmen befestigt. Und fertig ist der Deckel damit das Aqua ausbruchssicher wird.

Kuragari

Katastrophen-Kura

  • »Kuragari« ist weiblich

Beiträge: 771

Mein(e) Hamster: Hybrid Osiris
Goldiweibchen Coco
Kaninchen Emo+Faint+Emilia+Subaru

Wohnort: 12627 Berlin-Hellersdorf

Danksagungen: 274 / 591

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 14. April 2018, 22:24

Hallo,

ich nehme zum Aquarienscheiben trennen immer erst ein Cuttermesser um die Silikonwürste wegzuschneiden und fahre dann mit einer Angelsehne, angebunden an 2 Stiften, zwischen den zu trennenden Scheiben entlang.

Viel Spaß euch beim Basteln und Bauen <3

LG

Federball

Schüler

  • »Federball« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Danksagungen: 1 / 5

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 15. April 2018, 13:18

Hallo ^-^,
danke für die Anleitungen zum Scheiben heraustrennen und zum Deckel bauen. Ich werde ihr dann, wenn es ankommt, das Buch geben und es mit der Taktik von Nighthawk versuchen, danach könnte ich ihr Ebay Kleinanzeigen zeigen und eventuell noch was beisteuern, habe ja bald Geburtstag.

Die Sache ist, wir sind erst seit Kurzem befreundet und sie wohnt nicht gerade um die Ecke. Ich kann ihr zwar das Buch in der Schule geben, aber ein funktionierendes Handy habe ich zurzeit nicht (EDIT: Sie auch nicht) , um ihr Nachrichten zu schicken oder die Gehegevorstellung zu zeigen, den Laptop kann ich nicht mitnehmen. Ich weiß nicht, ob ich mich einfach so einladen kann und dann dort das Tablet benutzen, zumal ihre Mutter Rufbereitschaft hat, bei uns geht es auch nicht. Wenn dann, müsste ich in der Mittagspause das Handy meiner anderen Freundin leihen, um die Gehege zu zeigen. Bin echt ratlos.. :knirsch

LG und :n8
Federball

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Federball« (15. April 2018, 13:21)


MiaMinadie

Schüler

  • »MiaMinadie« ist weiblich

Beiträge: 43

Mein(e) Hamster: Goldis Hexe und Poppy

Danksagungen: 3 / 1

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 15. April 2018, 20:31

Huhu,
Könnt ihr euch nicht nach der Schule oder nächstes Wochenende treffen?
Vielleicht in einem Internetcaffee oder bei einem von euch am Pc dann die Sachen anschauen. (Ich weiß nicht wie teuer die Internetnutzung dort ist)

Mit dem Vorwand auf Shoppen oder ein Spiele/Filmeabend oder so und dann das Thema wechseln.

Lg Mia
mit :familie Hexe und Poppy und Kater Felix
Im Herzen Krümel :bye10

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen