Du bist nicht angemeldet.

Herzkind

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 6 / 55

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 5. August 2016, 16:48

Ist das Haus mit den Maßen auch für einen Zwerg geeignet? Wollte gleich mal in den Baumarkt und den Abend mit Basteln verbringen :D
LG Jenny
mit Herzkind und im Hamsterfieber :hibbel

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 326

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4327 / 425

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 5. August 2016, 16:53

Ist das Haus mit den Maßen auch für einen Zwerg geeignet?
Ich würde für einen Zwerg nicht so groß bauen. Das verschwendet viel zu viel Fläche und die Kammern sind auch zu groß.
Ich häng dir mal in den Anhang eine Skizze für ein einfaches Zwergenhaus an, wahlweise mit zwei oder drei Kammern. (Mit Tunnel würde ich eher nur ein Haus mit zwei Kammern bauen, der Tunnel schützt die zweite Kammer ja deutlich mehr als ein einfacher Eingang.) Einen Tunnel kannst du aber an das auch problemlos anbauen.
»Selene« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zwergenhaus_Skizze.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Herzkind (05.08.2016)

Herzkind

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 6 / 55

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 5. August 2016, 17:17

Danke!

Ich verstehe das mit der Ecktoilette nicht und dem halbierten Stück... Wo kommt das halbierte Teil denn hin?

Welche Stärke brauche ich bei den Vierkanthölzern für die Stelzen? Und was für Schleifpapier (Starke)?
LG Jenny
mit Herzkind und im Hamsterfieber :hibbel

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 326

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4327 / 425

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 5. August 2016, 17:26

Ich verstehe das mit der Ecktoilette nicht und dem halbierten Stück... Wo kommt das halbierte Teil denn hin?
Der kommt dorthin wo in der Skizze in der rechten Kammen dieser diagonale Strich ist. Also im Endeffekt genau so wie es auf den Bildern im Eingangsbeitrag zu sehen ist. Praktisch eine kleine halbe Ebene in einer der Kammern, damit die doch relativ schwere Keramik-Ecktoi nicht absacken kann falls der Hamster grade unter der herumbuddeln will.
Eine Hälfte bleibt natürlich übrig, die kannst du für den nächsten Hausbau aufheben.
Welche Stärke brauche ich bei den Vierkanthölzern für die Stelzen? Und was für Schleifpapier (Starke)?
Da reichen 10x10mm locker aus. Das Haus ist ja nicht schwer. Ich würde nur inzwischen empfehlen ein Gestell zu bauen und die Stelzen nicht fest an das Haus an zu leimen. So kann man nämlich auch das Haus einfach mal rausheben, wenn nötig.
Sandpapier habe ich mit 180er Körnung hier. Damit bekommt man die Kanten gut entgratet. Pappelholz ist ja ein Weichholz.

Herzkind

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 6 / 55

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 5. August 2016, 17:44

Vielen Dank und noch eine letzte Frage :D Würdest Du mir die Einkaufsliste für den passenden Tunnel geben? :)
LG Jenny
mit Herzkind und im Hamsterfieber :hibbel

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 326

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4327 / 425

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 5. August 2016, 18:14

Würdest Du mir die Einkaufsliste für den passenden Tunnel geben?
Nachdem die Baumärkte meist nicht unter 10x10cm zusägen muss der Tunnel halt relativ groß werden. Also da müsstest du einfach die im Eingangsbeitrag angegebenen Maße nehmen, viel kleiner geht da eben nicht mehr.

Herzkind

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 6 / 55

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 5. August 2016, 19:51

Vielen Dank Selene :)

Ich hab jetzt auf gut Glück nochmal 4 10x10 cm und das andere wie im Eingangsbeitrag dazu genommen :D Das Häuschen hätte mich nur 4,14 € gekostet, ABER... Leisten, Leim, Lack, Säge, Sägeblätter, Schleifpapier, Pinsel... Zack, 50 € los o.O Sonntag wird gebastelt, hoffentlich mit Erfolg :D
LG Jenny
mit Herzkind und im Hamsterfieber :hibbel

Herzkind

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 6 / 55

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 6. August 2016, 01:18

Von wegen Sonntag :pfeif Hab gerade fleißig die Eingänge (6 cm breit) gesägt und Kanten geschliffen. Hätte ich statt einer Puk- eine Laubsäge genommen, wäre ich sicher sauberer um die Kurven gekommen, aber wer braucht schon perfekt :D Wird ja eh verbuddelt. Ich bin so gespannt wie es aussieht, wenn es zusammen geklebt ist. Habe mich übrigens für 3 Kammern plus Tunnel entschieden :)
LG Jenny
mit Herzkind und im Hamsterfieber :hibbel

Herzkind

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 6 / 55

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 6. August 2016, 21:54

Ich habe fertig :hurra
Bin super zufrieden mit dem Ergebnis. Es hat zwar sehr viel länger gedauert als gedacht, aber dafür ist es auch wirklich gut geworden :) Ich habe euch nochmal drei Bilder angehangen. Eins vom fertigen Haus und zwei speziell vom Tunnel. Was ist mit den Lücken oben und unten? Sollte ich die noch verringern oder kann ich die wohl so lassen?
»Herzkind« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0491.JPG
  • DSC_0492.JPG
  • DSC_0494.JPG
LG Jenny
mit Herzkind und im Hamsterfieber :hibbel

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 326

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4327 / 425

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 6. August 2016, 22:11

Das ist richtig hübsch geworden. Ich hoffe dem zukünftigen Bewohner wird es auch gut gefallen.
Was ist mit den Lücken oben und unten? Sollte ich die noch verringern oder kann ich die wohl so lassen?
Ich hab, wenn da oben an der Rampe kleine Lücken entstanden waren, die immer mit etwas Ponal verfugt. Also grade so viel, dass dort eben keine echte Lücke mehr war in die eine Hamsterzehe hätte reinrutschen können.
Unten weiß ich jetzt grade nicht was du meinst. Problematisch sind ja im Grunde nur kleine Lücken in die Zehen oder ein Füßchen reinruschen, aber der Hamster diese dann nicht mehr rausbekommen könnte. Unten ist dann ja im Endeffekt eh Einstreu.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Herzkind (06.08.2016)

Herzkind

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 6 / 55

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 6. August 2016, 22:41

Ähm wie erkläre ich das jetzt am besten? :D Das untere Ende der Rampe schließt ja nicht mit dem Eingang zum Haus ab. Da sind etwa 7mm Abstand. Ein Füßchen bleibt da denke ich nicht hängen, oder?

Edit: Ich hab nochmal ein Bild angehangen mit der Ansicht von unten...
»Herzkind« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0495.JPG
LG Jenny
mit Herzkind und im Hamsterfieber :hibbel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herzkind« (6. August 2016, 22:52)


Herzkind

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 6 / 55

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 7. August 2016, 18:11

Noch eine Frage. Sind die Luftlöcher tatsächlich nötig?
LG Jenny
mit Herzkind und im Hamsterfieber :hibbel

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 326

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4327 / 425

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 7. August 2016, 18:52

Da sind etwa 7mm Abstand. Ein Füßchen bleibt da denke ich nicht hängen, oder?
Ach das meinst du, nein. Das ist zu breit und außerdem ist dort zum Einen gleich die Einstreu drunter, zum Anderen steht der Schlitz ja nicht senkrecht. Also der Hamster kann nicht mit dem Fuß rein geraten und dann von seinem Körpergewicht nach unten gezogen werden, wie das bei den senkrecht stehenden Nagebrücken der Fall ist.
Sind die Luftlöcher tatsächlich nötig?
Ja, ich würde oben schon so kleine Lüftungsdreiecke reinsägen. Das geht leicht und schnell. Und sollte der Hamster doch mal wild im Haus pinkeln ist die Luftzirkulation, gerade wenn man das Haus lackiert, einfach etwas besser.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Herzkind (07.08.2016)

  • »Ramona und Amy♥« ist weiblich

Beiträge: 4

Name im alten Forum: Amy♥

Mein Hamster: Name: Amy
Geburtsdatum: 17.9.2016
Rasse: Dsungarischer Zwerghamster

Ich liebe sie um alles♥

Danksagungen: 0 / 6

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 11. September 2017, 19:07

Hi Selene :winke
Könntest du mir vielleicht die anleitung genauer schicken währe sehr froh :top

Liebe Grüsse:
Ramona und Amy♥

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich
  • »Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 326

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4327 / 425

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 11. September 2017, 22:03

Entschuldigung, aber was bitte sollte man denn da noch "genauer schicken"? :gruebel Es sind alle Maße angegeben, jeder Schritt beschrieben und es gibt Fotos. Ob man nun ein Mittelhamsterhaus in der entsprechenden Größe baut oder Eines für Zwerghamster ist dabei recht egal. Die Bauweise ist ja dieselbe und die Bauschritte praktisch auch. Nur das halt für Zwerghamster alle Maße ein bisschen kleiner gehalten sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selene« (11. September 2017, 22:06)


katKat

Schüler

  • »katKat« ist weiblich

Beiträge: 9

Mein Hamster: Hybrid Ole *22/11/17

Danksagungen: 2 / 8

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 9. November 2017, 20:20

Oh ist das eine tolle Anleitung :)
Mein handwerklich geschickter Freund ist der Überzeugung, dass wir sowas natürlich selbst bauen können, aber eine so schöne Anleitung ist mir da sehr recht, dass ich sagen kann: genau so und nicht anders :grins
LG Kathrin
Zwergenliebelei :wub
Meine Sternchen: Balthasar | Cindy | Ronja | Ayla | Sissi | Theo | Ludwig | Muri | Ludo | Linus | Justus

Tonke

es wird wieder gewuselt =D

  • »Tonke« ist weiblich

Beiträge: 56

Mein Hamster:
Teddy Hieronymus
unvergessen: Goldi Cookie

Wohnort: Taunus

Beruf: Zahnärztin

Danksagungen: 11 / 29

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 10. Januar 2018, 11:09

Hallo Selene,

die Idee mit der mobilen Eck-Toi ist genial und deine Anleitung zum Nachbauen ist super! Vielen Dank dafür. :hb


Bevor ich in den Baumarkt renne:

Hat das mit der mobilen Toiletten Ecke mal jemand mit einem Rodipet MKH (Innenmaße je Kammer 13,5 x 13,5 cm) versucht und einer großen Rodipet Ecktoilette?

Das sollte rechnerisch funktionieren, :auge viel Spiel bleibt dann allerdings nicht bei einer Plattenstärke von 0,6 mm. :gruebel

Gibt es da Praxiserfahrung von der Handhabung her (Toilette problemlos rausheben oder schwierig zu hantieren)? :hmm
Liebe Grüße, Tonke mit Hieronymus :wub , unvergessen: Cookie :wolke