Du bist nicht angemeldet.

LiDuSa

Schüler

  • »LiDuSa« ist weiblich
  • »LiDuSa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. November 2017, 22:36

Auslauf für sportlichen Hybriden

Hallo !
Ich hab heute schon das Gehege meines Zwerges vorgestellt und wenn ich schon mal dabei bin, kann ich ja den Auslauf auch direkt mal zeigen :grins
Die Maße sind 1,05x1. Hätte mir einen Größeren gewünscht, der auch in Planung war, jedoch hat der Platz doch nicht gereicht...

(Ich musste die Helligkeit bei dem Bild ein bisschen hochdrehen, hoffe die Qualität hat nicht zu sehr darunter gelitten...)

Im Auslauf ist relativ viel Freiraum, da er oft und gerne durch die Gegend sprintet, da wollte ich ihm nicht alles mit Spielzeug zuballern.
Also: In seinem Auslauf hat der hinten in der Ecke eine Röhre (die er auch gerne zum verstecken nutzt, wenn er wieder rein soll :P ). Daneben sind ein Stück Holz zum klettern/knabbern und eine Steinhöhle. In der anderen Ecke eine Dose mit Papier und Taschentuchfetzen durch die er gerne durchwuselt. Vor der Röhre ist ein Karton der auch gerne zum klettern verwendet wird (eigentlich klettert er auf allem herum ;)), eine Pappröhre und ein zerschnittener Eierkarton (die werden weniger genutzt, außer ich verstecke ein paar Körner darin). Daneben ist sein Sandbad. Das hat er bis jetzt nur einmal verwendet, aber er hat ja auch im Käfig noch eins. Vorne links ist noch ein Stück Holz und sein liebstes Versteck, wo er sich auch schon ein zweites Nest angelegt hat. Ganz vorne ist dann noch sein Rad und seine geliebte Buddelbox. Da sieht man den kleinen Sportler auch gerade :love:
(Ich weiß es sieht so aus als würde er über die Absperrung kommen. Das sieht auf dem Bild aber nur so aus, in Wirklichkeit ist die Absperrung hoch genug, dass er selbst wenn er sich auf den Rand des Kartons stellt nicht darüber kommt. Er hat es versucht :chen Der Karton wurde mittlerweile aber auch mit dem Sandbad getauscht.)

Ich würde ganz gerne die Pappröhre und den Eierkarton austauschen, gegen etwas das er lieber mag. Er klettert unglaublich gerne (ich lade bald mal ein Video von ihm hoch, ein richtiges Äffchen :D ) und deshalb wollte ich mal fragen: gibt es irgendwelche sicheren Kletterspielzeuge? Wir fahren morgen los und besorgen ihm ein paar Wurzeln und Äste, gibt es da sonst noch was, das ich anbieten kann?
Er bekommt morgen auch ein größeres Sandbad ( ca. 30x17) und eine zweite Buddelbox. Ist Rindenmulch sicher für Hamster? Wir haben es eh hier (Reptilien) und anbieten kann ja nicht schaden (sofern es sicher ist), wenn er es nicht mag tun wir es halt wieder raus. Was benutzt ihr so für Buddelboxen?

Ok, das war ganz schön viel :compi
Falls jemand Beschwerden/Verbesserungsvorschläge hat: immer her damit!
LG




"

Dirk

Hamsterliebhaber

  • »Dirk« ist männlich

Beiträge: 1 319

Name im alten Forum: Dirk

Mein Hamster: Goldhamstermann "Oscar"

Wohnort: Münster/NRW

Danksagungen: 1018 / 1014

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 14. November 2017, 10:35

Hi,

das sieht doch gut aus für den Platz :)

gibt es irgendwelche sicheren Kletterspielzeuge?

Da fällt mir auf Anhieb ein "Kletterdings" ein, so etwas wie hier in der Bildmitte zu sehen ist:
Suche Klettersachen (Bastelideen geesucht)

Das kann man ja beliebig abändern, dazu braucht man nur 2 gleich große Holzplättchen für die Seiten und einige lange Holzdübel, die man in verschiedenen Höhen dazwischen klebt.

Die Kletterspielzeuge aus dem Handel sind oft ungeeignet, da zum Teil gefährliche Elemente verbaut sind oder sie beinhalten zu kleine Öffnungen.

LG Dirk
__________________________________________________________________________________________________________
In Gedenken: Bob, Ellie, Hannes und die ganzen anderen Puschel