Du bist nicht angemeldet.

Danny

"Wow! Und da wollen wir wirklich durchfliegen?" (Captain Captenne Capitanöse)

  • »Danny« ist weiblich

Beiträge: 4 666

Mein Hamster: Tyson "Baron Samedi" Yggdrasil

Danksagungen: 3578 / 1472

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 16. Juli 2017, 13:50

Hallöchen,

Zitat

dann muss ich mich eben halt doch noch ein paar Wochen gedulden.
Na Vorfreude ist doch eh die schönste Freude ^^ Und dann hast du ja noch locker Zeit, alles genau zu durchdenken, dich genau einzulesen, nach Inventar & Co. zu stöbern, dich in manchen Punkten evtl. nochmal umzuentscheiden usw. Woher bekommst du denn deine Aquas eigentlich? Und weißt du schon, welcher Hamster es woher werden wird? :yaya
War nicht so gemeint, dass das Hamster nicht versuchen würden. Aber Sand rutscht einfach im Gegensatz zu Streu nach. Weswegen irgendwo eine Grenze ist bei der mehr Sand nachrutscht als der Hamster nach oben wegbefördern kann.
Ach, so meintest du das - ja, da könntest du recht haben, dass irgendwann der Nachrutschfaktor eine tiefere Sandschicht unsinnig macht, weil selbst ein starker, tatkräftig schippender Goldi diese Sandmenge weiter unten dann eh nicht mehr managen kann :hmm Ich glaub, ich muss das irgendwann mal mit Badewanne + Tungsten + ganz viel Sand austesten :grins

LG, Danny
Gehege: Tungstens / Tysons EB im Nagerhüttenstil (150x60x75 cm)
Ex-Hamster 2011-2017: Diesel Tunguska - Caleb Shai-hulud - Tungsten T.K. Maddox †
I believe in everything - nothing is sacred. I believe in nothing - everything is sacred. [Tom Robbins]

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 131

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4217 / 423

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 16. Juli 2017, 13:56

Das Plexiglas kann man soweit ich weiss in dem Baumarkt nicht zuschneiden lassen, aber ich habe einen Onlineshop gefunden, bei dem ich das Plexiglas bestellen kann. Dann mache ich glaube ich 30 cm in die Höhe.
Was mir dazu grade noch einfällt: Wo soll das Gehege denn stehen? Weil bei den Gehegehöhen über die wir hier reden macht im Endeffekt nur noch der Standort direkt auf dem Fußboden Sinn. Bzw. würde ich bei 30cm Zusatzhöhe evtl. schon langsam mal über Klapptüren nach vorne nachdenken, weil du da nicht mehr wirklich bis runter zum Boden kommen wirst. Ich bin 1,64m klein, mein 75cm Gehege steht auf Blumenrollern, max. 10cm hoch und ich komme da grade noch so bis zum Boden wenn ich mich mit dem Oberköper reinlehne. Ist für die tägliche Versorgung nicht so wichtig, da befindet sich ja alles auf Streuhöhe. Aber beim Einstreuen oder Leerräumen, bzw. ganz extrem sollte man den Hamster suchen müssen, kann das dann natürlich schon sehr anstrengend werden.
Ich glaub, ich muss das irgendwann mal mit Badewanne + Tungsten + ganz viel Sand austesten :grins
Gute Idee. :D Bzw. eine große und tiefe Box mit Sand im Auslauf tuts ja erstmal auch. Ich denke es wird da einen gewissen Zusammenhang zwischen Hamster-Körperlänge und Lochtiefe geben. Größerer/längerer Hamster kann den Sand sicherlich weiter befördern als ein Kleinerer und wird damit auch etwas tiefer runter kommen.

Danny

"Wow! Und da wollen wir wirklich durchfliegen?" (Captain Captenne Capitanöse)

  • »Danny« ist weiblich

Beiträge: 4 666

Mein Hamster: Tyson "Baron Samedi" Yggdrasil

Danksagungen: 3578 / 1472

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 16. Juli 2017, 14:03

Huhu,
Was mir dazu grade noch einfällt: Wo soll das Gehege denn stehen? Weil bei den Gehegehöhen über die wir hier reden macht im Endeffekt nur noch der Standort direkt auf dem Fußboden Sinn.
Eben, daher auch mein Hinweis auf den Aspekt Zugriff & Standort weiter oben - wenn der Aquaverbund noch auf ein Sideboard o.Ä. draufsoll, dann kommt man je nach Körpergröße / Gelenkigkeit da ohne Hocker / Leiter denk ich gar nicht mehr da ran, wo man täglich ranwill / notfalls ranmuss.
Gute Idee.
Ich berichte, falls ich das tatsächlich mal mach :pfeif

LG, Danny
Gehege: Tungstens / Tysons EB im Nagerhüttenstil (150x60x75 cm)
Ex-Hamster 2011-2017: Diesel Tunguska - Caleb Shai-hulud - Tungsten T.K. Maddox †
I believe in everything - nothing is sacred. I believe in nothing - everything is sacred. [Tom Robbins]

  • »porkkanakakku« ist weiblich
  • »porkkanakakku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 4 / 0

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 16. Juli 2017, 14:12

Die Aquarien habe ich online bestellt. Ich wollte eigentlich zuerst gebrauchte aus Kleinanzeigen kaufen, aber da gab es keine genug grossen zu einem vernünftigen Preis in meiner Nähe.

Ich bin nun schon seit fast zwei Monaten am Recherchieren, was die Einrichtung und artgerechte Haltung und Ernährung betrifft. Jetzt kann ich kaum abwarten, bis ich einen Hamster bei mir rumwuseln habe. :hibbel


Ich werde einen Mittelhamster aus einer Pflegestelle bei mir aufnehmen. Ich weiss noch nicht welchen, denn ich muss mich ja noch ein paar Wochen gedulden.


Das Aquarium wird auf Tischchen stehen. Das heisst es könnte wirklich knapp werden mit dem Reinfassen, aber im Notfall kann ich ja immer einen Hocker zur Hilfe nehmen. Und den Aufsatz werde ich wohl sowieso in 3 Teilen bauen, denn so ein Teil mit einer Länge von 360cm ist wohl ein wenig unpraktisch. Dann kann ich ja im Notfall einen Teil wegnehmen, wenn ich mal nach dem Hamster suchen müsste.
Natürlich werde ich die 3 Teile irgendwie aneinander festmachen mit einem Riegel oder so, damit das auch ausbruchssicher ist.
Liebe Grüsse
porkkanakakku

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 131

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4217 / 423

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 16. Juli 2017, 14:22

Die Aquarien habe ich online bestellt. Ich wollte eigentlich zuerst gebrauchte aus Kleinanzeigen kaufen, aber da gab es keine genug grossen zu einem vernünftigen Preis in meiner Nähe.
Hattest du mal überlegt die Becken an sich gleich mit größerer Höhe zu bestellen? Bis 60cm sind Aquas oft auch ohne Sonderanfertigung zu bekommen.
Das Aquarium wird auf Tischchen stehen. Das heisst es könnte wirklich knapp werden mit dem Reinfassen, aber im Notfall kann ich ja immer einen Hocker zur Hilfe nehmen.
Oha. Würde ich mir vielleicht am besten nochmal überlegen. Welche Höhe sollen denn diese Tischchen haben? Weil ich hab ein Gehege mit 140cm Oberkante und das ist schon bei nur 15cm die ich da für die tägliche Versorgung nach unten greifen muss nicht unbedingt hochkomfortabel. Fürs Einstreuen bzw. Leerräumen muss ich auf den darunter stehenden Sofatisch klettern. Das ist jedes Mal eine irre Anstrengung und bei mir geht es um "nur" ca. 400-500l Einstreu. Bei etwa 1600-1700l Einstreu (wenn man mal mit 45cm Streuhöhe im Schnitt rechnet) möchte ich das nicht auf diese Höhe hochbefördern müssen. :aah
Auch mit bedenken, wenn die Streuhöhe so hoch ist, dann wuselt der Hamster ja auf der Höhe herum, also evtl. ist er sogar schöner zu beobachten wenn das Gehege nicht zu hoch steht. Um ein bisschen egoistisch an den KG zu denken. :zwinker

  • »porkkanakakku« ist weiblich
  • »porkkanakakku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 4 / 0

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 16. Juli 2017, 14:31

Das mit der höheren Höhe habe ich mir überlegt. Dort wo ich sie bestellt habe gab es aber nur 150x50x60 oder 160x60x60 und diese Grössen wären dann nicht mehr ideal gewesen mit dem transportieren. Auch ist die Glasdicke bei diesen beiden dicker und somit ist auch das Aquarium schwerer. Und dazu wäre noch gekommen, dass das mehr gekostet hätte.

Die Tischchen sind 57cm hoch und deshalb denke ich, dass es mit einem Hocker schon gehen wird.
ich habe vor diesen Tischchen auch ein Sofa, wenn man auf dem sitzt, dann ist man auf der perfekten Höhe, um in das Aquarium zu schauen. :grins
Liebe Grüsse
porkkanakakku

Danny

"Wow! Und da wollen wir wirklich durchfliegen?" (Captain Captenne Capitanöse)

  • »Danny« ist weiblich

Beiträge: 4 666

Mein Hamster: Tyson "Baron Samedi" Yggdrasil

Danksagungen: 3578 / 1472

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 16. Juli 2017, 14:40

Huhu,

ich würd wie gesagt dazu raten, die Aquas erstmal ankommen zu lassen. Dann kannst du sie auf diesen Tischen probestellen und mal mit Karton / Pappe als Aufsatzsimulator auf dem Glasrand und evtl. mit Inventar-Attrappen im Gehegeinnern rumprobieren, wie du mit dieser Höhe & diesem Standort im Alltag zurechtkämst. Dann kannst du die Aquas dort, wo sie schließlich stehen sollen, verbinden und bei Bedarf am Ende tatsächlich noch einen passenden Aufsatz draufbasteln - der dann am besten abnehmbar / hochklappbar ist.

Allerdings find ich persönlich allein schon die 360cm Länge des geplanten Geheges super - wenn es mit einem Aufsatz eng / schwierig / unpraktisch wird, hast du trotzdem ein echt tolles Gehegemaß. Und die Einstreuhöhe kannst du meiner Meinung nach wie weiter oben beschrieben auch ohne Aufsatz in einem Gehegeteil auf bis zu 50cm machen, wenn du dabei die Abdeckung (z.B. Lochblech) abgesichert beschwerst - und falls du das so umsetzen möchtest.

LG, Danny
Gehege: Tungstens / Tysons EB im Nagerhüttenstil (150x60x75 cm)
Ex-Hamster 2011-2017: Diesel Tunguska - Caleb Shai-hulud - Tungsten T.K. Maddox †
I believe in everything - nothing is sacred. I believe in nothing - everything is sacred. [Tom Robbins]

  • »porkkanakakku« ist weiblich
  • »porkkanakakku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 4 / 0

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 16. Juli 2017, 14:51

Ja, das werde ich machen. Das mit dem Karton ist echt eine gute Idee.

Vielen Dank für all die Hilfe und die hilfreichen Tipps!
Liebe Grüsse
porkkanakakku

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 131

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4217 / 423

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 16. Juli 2017, 14:59

Ja, das werde ich machen. Das mit dem Karton ist echt eine gute Idee.
Du kannst ja, um dir die Wartezeit zu verkürzen, schon mal anfangen Einrichtungsgegenstände zu bauen. Sowas wie Mehrkammerhaus, Sand-, bzw. Buddelboxen braucht man ja auf jeden Fall. Egal in welcher Höhe das Gehege letztlich stehen wird.

Hier vielleicht mal meine üblichen "Anklicktipps" mit schönen abwechslungsreich eingerichteten Mittelhamstergehegen, da kannst du dir schon mal Anregungen holen fürs Einrichten:
[Eigenbau] 140x78x70 Eigenbau für Goldhamster Rolex
[Eigenbau] 150x120x60cm Eigenbau neu gebaut
[Eigenbau] Peet´s und Murmel´s Zuhause auf jeweils 230x55 cm Grundfläche
Und ein tolles Beispiel für unterirdische Strukturen:
[Aquarium] Fressraupengehege 2.0 180x70x60cm Mittelhamster

  • »porkkanakakku« ist weiblich
  • »porkkanakakku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 4 / 0

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 15. September 2017, 18:18

Hallo :yaya

Ich dachte mir, ich mache hier mal ein kleines Update.

Die Aquarien hatte ich ja eigentlich schon bestellt, leider hat es dann doch nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt hatte. Die Bestellung wurde leider storniert und somit musste ich mich erneut auf die Suche nach 3 Aquarien machen.

Ich wollte ja eigentlich drei Aquarien der Grösse 120x50x50 bestellen und dann einen Aufbau aus Plexiglas machen. In den Kleinanzeigen gab es aber leider wieder keine geeigneten Becken, die einigermassen erreichbar und preislich okay waren.

Deshalb habe ich dann einige Aquarienbauer angefragt, ob sie mir auch Aquarien aus dünnerem Glas machen könnten.
Ich habe mich dann auch gleich dafür entschieden die Höhe und die Tiefe ein wenig anzupassen. Ich habe jetzt also 3 Aquarien der Grösse 120x60x70 bestellt. Dann muss ich auch keinen Aufbau bauen, da die Höhe von 70cm, denke ich mal, eigentlich reichen sollte. Weil ich die Becken ja sowieso verbinden werde, werden die Becken gleich ohne Seitenscheiben gebaut, damit ich sie nicht selber irgendwie herausmeisseln muss. :thumbsup:

Das Ganze wird jetzt zwar um einiges teurer, als geplant, aber es soll dem Flauschpopo schliesslich an nichts fehlen und ich möchte ihm/ihr auch den Platz zur Verfügung stellen, den ich habe. :jep

Leider werden die Becken erst gegen Ende November geliefert, aber ich kann die Zeit bis dahin gut nutzen, um schon ein wenig die Einrichtung zu planen und Dinge für den Auslauf zu basteln.
Der Auslauf wird wie gesagt etwa 4 Quadratmeter gross, vielleicht ein wenig grösser und wird sehr wahrscheinlich durch ein Treppenhaus mit dem Aquarium verbunden sein.

Ich kann kaum abwarten, bis es endlich soweit ist und ich das Aquarium einrichten kann. :hibbel


Eine kleine Frage hätte ich noch. Wie hoch kann ich bei 70cm Beckenhöhe einstreuen? Also vom Laufradbereich mal abgesehen. Wieviel "Luft" sollte da bis zum Deckel noch sein?


Liebe Grüsse
porkkanakakku
Liebe Grüsse
porkkanakakku

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lily (15.09.2017)

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 131

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4217 / 423

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 15. September 2017, 18:43

Wie hoch kann ich bei 70cm Beckenhöhe einstreuen? Also vom Laufradbereich mal abgesehen. Wieviel "Luft" sollte da bis zum Deckel noch sein?
Kommt ein bissel darauf an was du erreichen, bzw. eher vermeiden willst. :zwinker Wenn der Hamster nicht an den Deckel kommen soll würde ich schon ca. 25-30cm Abstand zwischen Streuhöhe und Deckel lassen. (Einrichtung muss dann natürlich flach bleiben.) Ich hab mir zumindest für mich selbst irgendwann mal geschworen: "Kein Gitter in Hamsterreichweite." Also entweder hab ich dann Deckel mit Lochblech mit runden Löchern oder eben Abstand, so das der Hamster wirklich nicht dran kommt. Der Hauptgrund ist das Nagen, das ist ja nicht nur laut sondern auch ungut für die Hamsterzähne. Und außerdem kann ein Hamster am Deckel herumhangeln, womöglich zu tief und blöd mit dem Rücken voran fallen.

Also 40cm Streuhöhe sind da auf jeden Fall machbar. Und das ist definitiv eine tolle Buddelmöglichkeit für den Hamster. Bei trotzdem genügend Sicherheitsabstand zum Deckel.

  • »porkkanakakku« ist weiblich
  • »porkkanakakku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 4 / 0

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 15. September 2017, 18:55

Hallo :winke
Die Abdeckung wird auf jeden Fall aus Lochblech sein.
Dann werde ich wohl um die 40 cm einstreuen.
Vielen Dank!

Liebe Grüsse
porkkanakakku
Liebe Grüsse
porkkanakakku

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 131

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4217 / 423

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 15. September 2017, 19:01

Die Abdeckung wird auf jeden Fall aus Lochblech sein.
Dann werde ich wohl um die 40 cm einstreuen.
Also mit Lochblech als Abdeckung könntest du theoretisch auch noch durchaus etwas höher gehen, wenn du das willst. Wobei man bei 30cm Abstand zum Deckel dem Hamster immer noch die Möglichkeit gibt sich auf zu stellen, selbst wenn man eine größere Korkröhre reinlegt.

Was mir so einfällt, Streu setzt sich immer noch ein bisschen mit der Zeit. Also im Endeffekt kannst du auch erstmal auf 45cm Einstreuen und warten was passiert, weil Streu irgendwann eh etwas zusammen sinkt. Entweder du lässt das dann so oder füllst eben nach.

So oder so, mit 2,16qm Fläche und 40/45cm Streuhöhe wird das ein Traumgehege und wahres Buddelparadies. :jep

Ähnliche Themen