Du bist nicht angemeldet.

Roli2190

KG-Azubi

  • »Roli2190« ist männlich
  • »Roli2190« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Mein Hamster: Noch keiner

Wohnort: Winzendorf

Danksagungen: 27 / 41

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. August 2017, 16:41

Tierschutzorientierte Hamsterbeschaffung

Hallo liebe Forenmitglieder!
Möchte einem Hamster aus dem Tierschutz ein Zuhause geben. Natürlich erst wenn alles fertig eingerichtet ist.
Mir wurde hier die Hamsterhilfe Österreich empfohlen, die haben allerdings leider Aufgrund des neuen Tierschutzgesetzes ihre Arbeit niederlegen müssen.

Habe mich in die verschiedenen Arten hineingelesen, und denke dass ein Dsungaren, Campbell oder auch ein Hybrid aus beiden für uns am besten ist. Möchen die Chanchen erhöhen, dass er zahm wird (wenn nicht akzeptieren wir es natürlich auch), darum schließen wir den Roborowski aus.
Über den chinesischen Zwerghamster haben wir gehört, dass er sehr selten ist und finde auch nicht so viele Infos zu ihm, darum schließen wir diesen auch aus.

In unserem Tierheim steht auf der Website nichts von Hamstern, soll ich besser gleich persönlich vorbeikommen?
Habt ihr für eure Hamster auch weite Strecken in Kauf genommen, und wenn ja, was ist bei einem langen Transport zu beachten?
Würde mich über Tipps sehr freuen. :winke
Nette Grüße
Roli2190 :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roli2190« (23. August 2017, 17:04)


Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei* ...und nein, auch nicht Helene! *rolleyes*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 9 261

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma + Amy

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4283 / 425

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. August 2017, 16:48

Hallo!
In unserem Tierheim steht auf der Website nichts von Hamstern, soll ich besser gleich persönlich vorbeikommen?
Ich würde auf jeden Fall die Tierheime in der - für euch erfahrbaren - Umgebung mal abtelefonieren. Grade Kleintiere landen vielleicht nicht immer auf den Homepages und so ein Anruf kostet ja deutlich weniger Geld als direkt vorbei zu fahren.
Habt ihr für eure Hamster auch weite Strecken in Kauf genommen, und wenn ja, was ist bei einem langen Transport zu beachten?
Also ich weiß von Hamstern die von Berlin nach München gefahren sind. Wichtig beim Transport von Hamstern ist immer:
- Möglichst große Transportbox, mit viel Einstreu, vielleicht noch einem Versteck aus Toipapier (nichts schweres/hartes). Etwas Trockenfutter und ein Stück Gurke zur Flüssigkeitsversorgung, ein Napf würde ja bloß umkippen oder vollgebuddelt werden.
- Im Sommer unbedingt ein Auto mit Klimaanlage. Natürlich auch keine direkte Sonneneinstrahlung auf die TB.
- Grundsätzlich sollte es selbstverständlich sein, dass in dem Auto nicht geraucht und keine laute Musik gehört wird.
- TB muss während der Fahrt geschlossen bleiben.
- Keine Zugluft, also die TB in einer größeren Tasche tragen und ggf. auf dem Weg zum Auto mit einem dünnen Handtuch abdecken.
- Im Winter evtl. an eine Seite der TB eine Wärmflasche legen, aber immer so, dass der Hamster der Wärme auch ausweichen kann.
Wenn ihr den Hamster aus einer Pflegestelle nehmt, dann weiß die aber eigentlich schon wie sie den Hamster für den Transport vorbereiten muss.

Ich weiß natürlich nicht wo genau in Österreich ihr wohnt, aber evtl. wäre ja die Hamsterhilfe Südwest oder Hamster in Not eine Option. Grade Hamster in Not hat in Süddeutschland relativ viele PSen. So schlimm es ist, aktuell ist das "Angebot" an Hamstern, besonders Zwerghamstern, ja durch den Troisdorfer Transportnotfall ziemlich groß. Da ist jede gute Endstelle für einen Zwerg Gold wert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selene« (23. August 2017, 17:48) aus folgendem Grund: Tippfehler


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Roli2190 (23.08.2017)

Roli2190

KG-Azubi

  • »Roli2190« ist männlich
  • »Roli2190« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Mein Hamster: Noch keiner

Wohnort: Winzendorf

Danksagungen: 27 / 41

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. August 2017, 16:56

Danke für deine Antwort. :winke
Wir wohnen in Niederösterreich, ca 1 Autostunde von Wien entfernt.
Nette Grüße
Roli2190 :)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen