Du bist nicht angemeldet.

  • »Selber-Bauen-2011« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Mein Hamster: Ein Dschungarischer Zwerghamster (Speedy, m, mandarin, ca. 10Monate, lebt im Eigenbau)

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. September 2011, 19:19

Glasbecken wo kaufen?

Hallöchen,

ich bin gerade auf der Suche nach einen großen Glasbecken. Welches 160cm lang sein sollte. Leider habe ich bisher nichts gefunden und wollte mal fragen ob Ihr Ideen habt wo ich so ein Glasbecken kaufen kann? Es darf auch Gebraucht sein.

Liebe Grüße

Kris

Prepaidkatze

  • »Kris« ist weiblich

Beiträge: 46

Mein Hamster: Wirbelwind Jim Knopf (08/16) und Schneeflocke Lotta (02/15)
im Herzen: Paulchen, Jamie, Nica, Theo, Pix, Monty, Tico, Poldi und Othello

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Lehrerin

Danksagungen: 7 / 6

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. September 2011, 19:25

Hi,

gebrauchte Aquas bekommt man gut über ebay-kleinanzeigen, natürlich muss man die selbst abholen und kann somit nur in einem sehr eingeschränkten Radius suchen. 160cm ist allerdings schon ne ziemlich spezielle und nicht alltägliche Größe, da wirst du gut vergleichen müssen...

Hast du genaue Vorstellungen von Höhe und Tiefe? 160cm lang wäre z.B die Detolf-Vitrine von Ikea, allerdinsgs kein reines Glasbecken, sondern mit Seitenteilen aus Holz.

Alternativ kann man Becken auch individuell anfertigen lassen, beispielsweise bei mp-terra, da kannst du dann auch dünneres Glas nehmen (es muss ja kein Wasser halten) und das Ganze wird etwas leichter (und günstiger).

Oder du baust selbst und verbindest z.B zwei 80er Aquarien (die kriegst du über die Kleinanzeigen z.B sehr leicht).

Lg Kris

  • »Selber-Bauen-2011« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Mein Hamster: Ein Dschungarischer Zwerghamster (Speedy, m, mandarin, ca. 10Monate, lebt im Eigenbau)

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. September 2011, 19:38

Danke für deine Antwort.
Es sollte ca 50cm tief und hoch sein damit es sich auch lohnt. Platz genug habe ich ja. Die Vitrine von ikea gefällt mir nicht so da sie nicht so hoch und tief ist. Ich habe auch schon überlegt 2 Glasbecken zu verbinden. Ist nur die Frage ob ich das kann :hmm

lg

Scyza

*fiep*

Beiträge: 355

Name im alten Forum: Scyza

Mein Hamster: † Hybrid Käthe, † Dschungi Nils, † Dschungi Theo, † Dschungi Gorbi, † Robo Lily, † Robo Ogel

Wohnort: Norderstedt

Danksagungen: 16 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. September 2011, 23:10

Hallo,

wir hatten ja schon per PN gesprochen, ich schreib trotzdem auch nochmal hier - falls in Zukunft jemand auf den Thread stößt, der auch ein Aqua sucht ;-)

Ich habe meine Aqua mit den Maßen 167 x 50 x 40, Glasstärke 6mm bei diesem eBay Händler fertigen lassen:
http://myworld.ebay.de/diamantaquarien/

Die fertigen in allen Maßen millimetergenau an. Das Aqua allein hat 100EUR gekostet + nochmal 75EUR Versandkosten. Geliefert wird deutschlandweit, und zwar nicht mit Spedition sondern mit eigenem Lieferwagen, der Fahrer hilft beim Tragen. Je nachdem wie weit man weg ist, fällt der Versand evtl. geringer aus (bei einer anderen Userin hier aus dem Forum hats nur 30EUR gekostet).

War ziemlich begeistert von dem Laden und kann ihn nur weiterempfehlen, finde den Preis für ein Becken der Größe auch echt fair!

Was das Verbinden von 2 Aquarien angeht, das ist überhaupt nicht schwer und ich bin mir sicher, dass du das schaffen würdest. Anbieten würden sich z.B. zwei Becken 100 x 40 x 40 vom Baumarkt für ca. 40EUR. Man trennt dann einfach an den kurzen Seiten je eine Glasscheibe raus (mit Rasierklingen, oder Zahnseide soll auch gehen) und schiebt die beiden Aquas aneinander. Den entstehenden "Schlitz" am Boden kann man einfach mit einer der herausgetrennten Glasscheiben oder mit einem Stück Plexiglas bedecken. Man kann die beiden Becken mit Silikon verbinden, muss aber nicht - eigentlich hält es durch das Eigengewicht der Becken schon ausreichend, wenn man sie nur aneinanderschiebt. Somit ist die einzige wirkliche Arbeit das Heraustrennen der Scheiben.

LG

Beiträge: 21

Mein Hamster: Goldhamster Heppsibah

Danksagungen: 1 / 3

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. August 2017, 14:33

Hallo,

ich bin momentan auch nach der Suche nach einem Glasbecken 150cmx60x60. Ich möchte es gerne leicht haben, also denke ich sollten 6mm Stärke reichen. Ich würde auch gerne einfach eine Holzplatte als Unterlage nehmen und den Glasrahmen dann drauf stellen. Ich habe schon bei Glasereien vor Ort angefragt und eben vom Stuhl gefallen als ich ein Angebot über 612 Euro bekommen habe.

Ich hatte hier gelesen, dass sich manche für 100 Euro ein Glasbecken haben fertigen lassen. Ich könnte auch vier glasplatten selber zusammensilikonieren.
Bei Ebay Kleinanzeigen gibts auch ein paar Aquarien, aber die sind echt zu schwer.Ich muss auch mindenstens noch zweimal umziehen.

Selene

NEIN! Nicht SelenA... *schrei*

  • »Selene« ist weiblich

Beiträge: 8 842

Mein Hamster: Lea - Goldhamster (W)
Patenhamsterchen: Amy

Sternchen Monkey + Krümeli + Raja + Ben + Emmi

Und Patenhamsterchen: Emma

Wohnort: Regensburg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 4086 / 421

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. August 2017, 16:51

Hallo!
Ich habe schon bei Glasereien vor Ort angefragt und eben vom Stuhl gefallen als ich ein Angebot über 612 Euro bekommen habe.
Die Erfahrung, dass die Preise für Glas vor Ort sehr stark schwanken können haben Alex92 und auch andere User hier im Forum auch schon gemacht. Da hilft es im Endeffekt nur bei verschiedensten Firmen an zu fragen. Was du aber außerdem auch noch bedenken solltest, dieser Thread stammt aus dem Jahr 2011, seitdem sind gut 6 Jahre vergangen und die Preise erhöhen sich durch die Inflation ja auch. Zwar sicherlich nicht um 600%, aber einen gewissen Anteil wird auch die Inflation haben.
Ich hatte hier gelesen, dass sich manche für 100 Euro ein Glasbecken haben fertigen lassen. Ich könnte auch vier glasplatten selber zusammensilikonieren.
Ich würde auch gerne einfach eine Holzplatte als Unterlage nehmen und den Glasrahmen dann drauf stellen.
Also wenn du es tatsächlich wagen willst selbst was aus Glas zu machen, dann würde ich dir empfehlen es auch komplett aus Glas zu machen. Beschichtete Spanplatte halten viel aus, aber selbst die sind schon angenagt worden. Und leichter wird das Gehege dadurch auch nicht, weil du die beschichtete Spanplatte in einer größeren Stärke nehmen musst als Glas um dieselbe Stabilität zu erhalten. (Das ist wie mit Plexi-Glas. Das ist auch leichter als Echtglas, dafür ist eine 4mm Plexi-Platte noch ziemlich wabbelig und verbiegt sich. Wohin gegen eine 4mm dicke Glasplatte sehr stabil ist und dich im Endeffekt so gut wie gar nicht verbiegt.)

Und ich würde definitiv zwei Teile mit je 3 Wänden bauen. Denn du musst das Glas ja im exakt rechten Winkel zueinander fixieren während das Aquariensilikon aushärtet. Und das kann durchaus 24 Std und länger dauern. Das wird aber je schwerer je größer und unhandlicher die Scheiben sind. Außerdem ist die Gefahr bei einer 150x60cm Scheibe natürlich größer, dass man irgendwo beim Transport gegen stößt oder diese nicht zu 100% eben aufliegt und dann wegen einer Erschütterung bricht. Eine 80x60cm Scheibe dagegen ist noch relativ handlich.

Ich muss allerdings auch sagen, dass ich persönlich mir das nicht antun würde mit dem Scheibe verkleben, sondern einfach einen einfachen Eigenbau (Maße kann man ja anpassen) aus beschichteten Spanplatten bauen würde. Bzw. wahlweise bei der Größe und wenn du schon weißt, dass du noch zweimal umziehen musst auf absehbare Zeit, auch aus 2 Modulen. (Falls du in die Richtung planen möchtest solltest du aber dafür eindeutig einen eigenen Thread eröffnen, das wäre hier wo es um Glasbecken geht komplett OT.)

Ansonsten wäre es vielleicht noch eine Idee bei diesem Ebay Angebot mal an zu fragen was der Versand per Spedition kosten würde. Das Angebot an sich wäre ja deutlich günstiger als deine bisherigen Preisauskünfte. (Unabhängig davon müsste allerdings auf jeden Fall der Streuschutz höher als die genannten 10cm werden. Das steht aber im Angebot, dass das auf Anfrage möglich ist. Und der Deckel darf auf keinen Fall aus Gaze sein. Denn die kann ein Hamster absolut problemlos durchbeißen. Aber auch was das angeht kann man sicherlich mal in Richtung Volierengitter oder gleich Lochblech anfragen.)

Alex92

Robopopopower

  • »Alex92« ist weiblich

Beiträge: 5 664

Mein Hamster:
Tuuli - Robo (w)

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2420 / 1168

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. August 2017, 16:55

Hey,

@Sabrina101091: Der Thread ist von 2011, nur mal so am Rande. ^^
Ich hab mir ein Aquarium beim Aquarienbauer anfertigen lassen: 150x80x60 cm (LxBxH), 6 mm Glasstärke, zweigeteilt (Foto siehe hier), Selbstabholung - für 218 €. Das ist im Vergleich zu vielen anderen Anbietern ein echtes Schnäppchen - ich musste auch viele Glaser damals für die Scheiben meines EBs anfragen, weil die Preisunterschiede echt enorm sind. Von 70 bis 400 € war damals alles dabei und den günstigsten davon habe ich dann eben für die Anfertigung des Aquariums auch wieder gefragt.
Das mit der Holplatte als Boden würde ich sein lassen. Ein Aquarium hat ja gerade den Vorteil, dass es super zu desinfizieren ist, das Holz macht diesen Vorteil wieder zunichte. Außerdem wird die Verbindung davon nicht so gut, als wenn einfach alles komplett aus Glas ist.
Zweigeteilte Aquarien sind übrigens praktisch für Umzüge. Selbst aus 6 mm Glasstärke ist ein 150x60x60 cm Aquarium noch ziemlich doof zu tragen, hauptsächlich wegen der Maße, nicht wegen des Gewichts. Da hat man es mit zwei "Modulen" leichter. Ich hab die beiden Teile auf dem Tisch einfach zusammengeschoben, die müssen nicht weiter verbunden werden. Zwar ist ein minimaler Spalt dazwischen, aber dadurch, dass das Streu festgepresst wird, rieselt da nichts raus (außer der Hamster buddelt ausgerechnet mal genau an diesem Schlitz, aber auch dann rieseln nur ein paar Krümelchen raus).
Grüße
Alex

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabrina101091 (10.08.2017)

  • »cabba« ist weiblich

Beiträge: 253

Wohnort: Bergisch Gladbach

Danksagungen: 23 / 1

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. August 2017, 21:42

Hey,
bei der Größe und dem Wunsch nach dünnem Glas würde ich in jedem Fall zwei Module bauen. Bei einem Umzug ist das Risiko riesig, dass du dir einen Riss reinhaust, wenn du große Platten aus dünnem Glas hast.

Glas Klinkhammer kann ich im Preis-Leistungsverhältnis sehr empfehlen, der liefert wohl auch, die Gehege sind günstig, die Lieferung allerdings teuer und ich weiß nicht, wie weit er liefert. Aber ein Angebot könnte man sich da durchaus mal anhören. Für 100€ behaupte ich mal bekommst du auch nirgends etwas neues, wage ich zu behaupten.
Lg,
Cabba

Beiträge: 21

Mein Hamster: Goldhamster Heppsibah

Danksagungen: 1 / 3

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 11. August 2017, 13:53

Ich habe bei Glas Klinkhammer angefragt, wirklich das günstigste für 150 Euro bis jetzt. Allerdings weit weg.
Kennt jemand noch einen guten Aquarienbauer in Niedersachsen, nahe Hannover?

DerpyToasty

Schüler

  • »DerpyToasty« ist weiblich

Beiträge: 3

Beruf: Studentin

Danksagungen: 0 / 11

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 12. August 2017, 20:55

Hallo :yaya

Ich habe bei Weblu Aquarienbau (Bad Oeynhausen) angefragt, was ein Aquarium/Glasbecken mit den Maßen 120x70x70 und der Glasstärke 6 mm kosten würde. Preis wäre 150 Euro, ich müsste es selber abholen oder pro km 0,40 zahlen, das wären nochmal 100 Euro :str
So zum Vergleich zu Klinkhammer. Ich finde es bisher auch irgendwie schwierig einen Aquarienbauer in der Nähe zu finden :gruebel Gar nicht so leicht, trotz Internet.

Liebe Grüße
Toasty

  • »Miss Sophie« ist weiblich

Beiträge: 909

Mein Hamster:
~♥~
Goldimännchen Bucky
(Black sh)
~♥~
Hybridenmännchen Murphy
(Saphir)
~♥~

Wohnort: Paderborn

Danksagungen: 1003 / 798

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 12. August 2017, 22:21

Huhu!

Also ich hab mir nach dem ersten Terra für meinen Zwerg auch ein Glasbecken auf Maß für meine Rennmäuse bei Glas Klinkhammer anfertigen lassen. Habe mir beide Sachen auch liefern lassen (bis Paderborn), das waren glaube ich 50€ Lieferkosten für das Glasbecken. Qualität und Service find ich super, generell kann ich das also auf jeden Fall weiterempfehlen.
Hast du denn dort wegen Lieferung/Lieferkosten auch mal nachgefragt?
LG Sophie :winke

...mit den Hamsterchen und den anderen Tieren von meinem "Kleintierzoo"