Du bist nicht angemeldet.

Janis_

Hamstermama

  • »Janis_« ist weiblich
  • »Janis_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Mein Hamster: Meine Hybridin Lindsey

Wohnort: Höxter

Beruf: Verwaltungsangestellte

Danksagungen: 35 / 48

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 17. März 2017, 14:15

Hey nochmal :winke

Leg doch die Wurzel z.B. etwas auf das kleine pinke Tunnelversteck und mit dem anderen Ende versenkst du sie in der Streu. So das die Wurzel halt relativ stabil liegt.
Ich habe das gestern mal ausprobiert, allerdings hat die Wurzel nicht wirklich auf dem Versteck gehalten, das war nur alles ein wenig instabil...


Ich habe hier mal ein Foto von der Wurzel, vielleicht ist es dann ja leichter einzuschätzen:



Weil so insgesamt betrachtet ist das Gehege ja doch eher relativ leer.
Mein Freund meckert jetzt schon immer mit mir und meint es wäre zu voll gestopft :pfeif ich gebe dir da eigentlich voll und ganz recht das es etwas leer und langweilig wirkt, allerdings bin ich doch eher unbegabt im einrichten, oder eher gesagt zu ängstlich, dass sie sich weh tun könnte :str



Was denkst du denn, wie viel darf man im Gehege verändern, ohne das die Bewohnerin sich genervt fühlt?

Buddelt den die kleine Lindsey vorne an der Scheibe?
Im Moment buddelt sie leider garnicht so wirklich soweit ich das mitbekommen kann, ich versuche sie schon etwas zu animieren, immerhin hat sie am Anfang sehr viel gebuddelt :/

Ich hätte noch eine Frage, heute ist nämlich endlich mein Maisspindelgranulat gekommen :hurra ich wollte ihr etwas mehr Abwechslung bieten und überlege jetzt, wie ich es am besten im Gehege integriere :nixweiss Meine erste Überlegung war ja das Sandbad zu teilen, ich möchte ihr aber nicht zu viel Platz klauen, da sie das große Bad ja gewohnt ist. Meine nächste Überlegung war vielleicht noch eine kleinere Box zu bauen und diese vielleicht dort hin zu stehen wo das Pinke Versteck steht, wobei dadurch ja wieder der Weg auf die Ebene etwas schwierig wäre, wenn ich da eine Box hin stelle, Außerdem würde die Box Buddelvolumen klauen und ich habe ja leider schon nicht überall so schön hoch eingestreut.


Wäre es wohl eine Idee, wenn ich das Maisspindelgranulat in ein Bonbonglas fülle und dahin stelle wo das Versteck steht? Das wäre doch bestimmt besser als eine Box oder? Oder wäre es zu klein für das Granulat?


Ich weiß, ich stelle viel zu viele Fragen, aber ich möchte das Gehege gerne verbessern. Manchmal würde ich am liebsten einfach ein neues bauen und viel größer machen, wenn denn mehr Platz da wäre :S


Schonmal Dankeschön für alle weiteren Ideen! :knuddelalle
Liebe Grüße

Janis & Lindsey :yaya

Lindseys Abenteuer
[Eigenbau] 160x65x60 cm Zwergentraum

Annakin

Wieder auf den Hamster gekommen

  • »Annakin« ist weiblich

Beiträge: 106

Mein Hamster: Theo 16.09.2010-30.10.2012
Lou 23.01.2016
Karli 21.10.2016

Wohnort: Nürnberg

Danksagungen: 57 / 153

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 17. März 2017, 16:48

Huhu,
Wäre es wohl eine Idee, wenn ich das Maisspindelgranulat in ein Bonbonglas fülle

Genau so hatte ich es lange Zeit für meine MiHa-Dame. Ich habe immer Futter bzw Leckerlis drin versteckt, das wurde gut angenommen.
Ansonsten könntest du es auch im Auslauf anbieten (so habe ich es zur Zeit, ist ein Dauerauslauf), bekommt die Kleine Auslauf?

Viele Grüße
Annakin

Janis_

Hamstermama

  • »Janis_« ist weiblich
  • »Janis_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Mein Hamster: Meine Hybridin Lindsey

Wohnort: Höxter

Beruf: Verwaltungsangestellte

Danksagungen: 35 / 48

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 17. März 2017, 19:18

Hey :)

bekommt die Kleine Auslauf?
Ja, sie bekommt Auslauf so oft wie es möglich ist, sie nimmt es auch sehr gut an!


Ich würde ihr nur trotzdem gerne etwas mehr Abwechslung im Gehege anbieten für die Tage an denen sie für Auslauf zu spät wach wird :)


Wenn das mit dem Bonbonglas gut klappt dann werde ich es so auch einmal versuchen, wieder rausnehmen kann ich es ja immernoch, Dankeschön! :)
Liebe Grüße

Janis & Lindsey :yaya

Lindseys Abenteuer
[Eigenbau] 160x65x60 cm Zwergentraum

Janis_

Hamstermama

  • »Janis_« ist weiblich
  • »Janis_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Mein Hamster: Meine Hybridin Lindsey

Wohnort: Höxter

Beruf: Verwaltungsangestellte

Danksagungen: 35 / 48

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 19. März 2017, 21:35

Guten Abend zusammen :winke

Nachdem Lindsey gerade im Auslauf war habe ich in den letzten 2 Stunden mal etwas rumprobiert und die, in meinem Augen, beste Lösung gefunden :hurra



Hier haben wir einmal die Gesamtansicht. Wie man sieht ist das Streu links etwas höher als vorher, es ist ganz links jetzt ca 30 cm hoch.



Das Pinke Versteck steht jetzt etwas versetzt von der Ebene in der Nähe von ihrem Hauseingang. Sie kann also hinten lang huschen oder unten durch. Außerdem war die Idee, dass sie darüber vielleicht auf die Ebene kann, da sie gerne über das Geländer klettert wenn sie es eilig hat.



Weiter geht es mir der Wurzel. Die Wurzel liegt jetzt hinten rechts am Ebenenaufgang, sie kann entweder über die Wurzel oder nebenher gehen. Ihr Gang unter das Sandbad ist auch ohne Probleme erreichbar und da sie hinten lange nicht gebuddelt hat, hoffe ich die Wurzel wird nicht unterbuddelt.



Vorne links, auf dem Gestell von der alten Ebene, steht jetzt ein Bonbonglas mit Maisspindelgranulat. In Auslauf hat sie es gut angekommen, in Gehege hoffentlich auch.


Nachdem sie gerade wieder ins Gehege durfte, hat sie alles erkundet und genau inspiziert. Bisher verlief alles gut, aber ich werde sie ersteinmal im Auge behalten, damit nichts passiert oder sie wieder anfängt am Deckel zu klettern :str

Ich hoffe sie fühlt sich wohl und ich freue mich über eure Meinung zu meinen finalen Umbauten :)


Liebe Grüße

Janis & Lindsey :yaya

Lindseys Abenteuer
[Eigenbau] 160x65x60 cm Zwergentraum

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alexa.h (19.03.2017)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher