Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.das-hamsterforum.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Katja Q.

Katja Q.

  • »Katja Q.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mein Hamster: Loony

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Februar 2012, 15:25

Wann will Hamster wieder nach Hause? (Hamster im Auslauf)

Hallo an alle,

ich lasse meine Loony (Dgungi) jeden Abend flitzen, aber ich kann immer nicht genau sagen, wann sie wieder rein möchte. Sie kommt immer auf meine Hand und dann hab ich das Gefühl, dass sie wieder rein möchte, aber wenn sie dann drin ist, steckt sie ihren Kopf aus dem Terrarium und lässt mich somit nicht die Scheibe schließen. Wenn sie dann doch zu ist, toppt sie dann eine Weile an der Scheibe. Wollte sie dann doch noch nicht rein?

Woran merkt ihr das bei euren Hamstern?

Außerdem wird sie manchmal so übermüttig, dass sie überall hoch klettert oder sogar richtig weit springt. Ich hab dann echt Angst, dass sie sich etwas tun könnte. Ist das ein Zeichen, dass ich sie doch länger draußen lassen und die Annäherungsversuche an meine Hand ignorieren sollte?

Danke schön mal für eure Hilfe.

VG Katja

Pixie

in Gedenken an Ruby

Beiträge: 181

Danksagungen: 24 / 13

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Februar 2012, 22:06

Hallo,
ich habe einen Teddyhamster. Der kommt meistens kurz auf die Hand, um sich eine kleine Streicheleinheit abzuholen, möchte aber dann zurück in den Auslauf. Irgendwann ist er müde und zieht sich in sein Auslaufhäusschen zurück. Dann nehme ich ihn meist raus und gebe ihn zurück in den Käfig. Dann will er dort auch nicht mehr raus, sondern verkriecht sich in sein richtiges Haus.

Der Auslauf meines Hamsters variert. Manchmal ist er nach 4 Stunden noch nicht müde, manchmal aber schon nach einer Stunde.

Liebe Grüße Pixie

Emanuel

Forenneuling

  • »Emanuel« ist männlich

Beiträge: 10

Mein Hamster: Rambo 28.06.2013 †
1 Jahr 8 Monate

Danksagungen: 0 / 2

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Februar 2012, 13:48

Also mein Zwerghamster bekommt auch jeden Tag Auslauf, wenn er müde ist, sucht er sich einfach in dem Zimmer wo er ist einen Schlafplatz.
Z.b: Hab ich ihn mal in meiner Nachttisch Schublade gefunden, er hat da in meinem Socken geschlafen (unheimlich süß), langsam wird ihm auch mein Zimmer zuklein und vor kurzem habe ich ihm das ganze Obergeschoss angeboten, natürlich habe ich manche Türen geschlossen wo es für ihn zu gefährlich sein kann.

Rennt euer Hamster auch so schnell, dass seine Pfötchen rutschen und es einen Drift hinlegt?
Viele Grüße ^^

Nordlicht

Mitglied der Hamsterhilfe Nord

  • »Nordlicht« ist männlich

Beiträge: 1 160

Mein Hamster: Robo Emily, Hybriden Peeps, Elvis und Teddy Sonny

Wohnort: Sandkrug

Beruf: IT-Kaufmann

Danksagungen: 231 / 135

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Februar 2012, 13:59

Hi Katja!

Es ist wirklich schwer zu sagen, was ein Hamster will- oder ob er es selbst weiß! Manche Hamster wollen immer genau da sein, wo sie gerade nicht sind. Das war für eine verwirrende Erkenntnis, bei manchen Hamstern ist das aber so. Das ist auch von Hamster zu Hamster unterschiedlich. Unser Dsungi kommt z.B. aktiv auf die Hand, wenn er wieder Richtung Käfig will. Das kann aber dauern, da die Kleinen gerne mal ein Schläfchen machen, wo es gemütlich ist. Unser Hybride hingegen (der nicht so zahm ist) käme wohl nie auf die Idee, selber um "Rückkehr" zu bitten. Mit etwas Glück springt er in sein Hamster-Taxi, wenn man es ihm hinhält, freiwillig würde ihn wohl nur irgendwann der Hunger Richtung Heimat treiben.
Dass sie bei Dir auf die Hand will, kann allerdings auch nur der Wunsch sein, dass Du Dich mit ihr beschäftigst und sie gerne auf Dir herumklettern würde. In solchen Momenten teste ich dann aus, ob mein Kleiner in Spiellaune ist (fang den Sisal-Faden, bekletter den KG, etc.) oder wirklich wieder zurück möchte.
Liebe Grüße

Sven von der HH Nord

Hamsterbacke_28

Hamstermama / Ü40 / in Trauer

  • »Hamsterbacke_28« ist weiblich

Beiträge: 475

Name im alten Forum: TineR

Mein Hamster: Goldi Lenny (Lennart) ehemals Zappel

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2 / 11

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Februar 2012, 14:24

Hi,

meine Hamster zeigen es mir manchmal ziemlich deutlich, wenn sie nach Hause wollen. Sie hippeln dann auf zwei Beinen an der Wand des Auslaufes rum und klettern sofort in das angebotene Hamstertaxi.

Gefährliche Sprünge kannst du ja mit Streu oder Hanfmatten o.ä. abfedern.
LG von Tine

Sydney (1 Hj. 07 bis 05.09.09) :wolke Molly (09 od. 10/09 bis 27.08.11) :wolke Dexter (26.11.09 bis 05.01.12) :mwolke Sheldon (Anfang 11 bis 29.05.13)

Katja Q.

Katja Q.

  • »Katja Q.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mein Hamster: Loony

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Februar 2012, 19:13

Hallo an alle,

erstmal vielen Dank für eure vielen Antworten.

Ich habe gestern mein Wohnzimmer zu einem Auslauf für meine Loony umgewandelt mit vielen Spielmöglichkeiten und der einen und anderen Leckerei.

Ich glaube, dass hat ihr sehr gefallen, so nach herzenslust herum zu rennen, wobei ich doch immer mal Angst hatte, dass sie gegen einen Schrank rennt.
Außerdem muss ich die gefährlichen Ecken noch etwas besser absichern, da sie meine Barrieren einfach überklettert hat, aber ich hab sie ja nicht aus den Augen gelassen

Ich werde nun versuchen sie jeden Tag so rennen zu lassen. Sie war auch viel ausgeglichener als sie in ihr Terrarium zurück kam
Außerdem glaube ich nun zu wissen, warum sie immer auf meine Hand kommt: Sie möchte einfach nur eine Leckerei von mir.

@Emanuel: Loony ist auch so schnell gerannt, dass es sie fast aus der Kurve geworfen hätte. Auch das tippeln von ihr, klang richtig lustig.

Vielen Dank noch mal und einen schönen Abend noch!

GVG Katja

Linda20032

KG von Molly

  • »Linda20032« ist weiblich

Beiträge: 295

Name im alten Forum: Linda20032

Mein Hamster: Törtchen Molly :-)
9 Mittelhamster im Herzen

Wohnort: Diez

Beruf: Rechtsanwalts- u. Notarfachangestellte

Danksagungen: 21 / 4

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Februar 2012, 07:12

Hallo,

mein Urmelchen ist komischerweise gar nicht so scharf auf Auslauf, die muss ich immer erst rauslocken, die kommt nie von selbst ans Gitter und zeigt, dass sie raus will.

Wenn's zeitlich passt, hole ich sie aber dann doch mal raus, so wie gestern. Dort ist sie dann im Auslauf herumgerannt, hat markiert wie eine Wilde, im Sand gebadet und ist rumgeflitzt. Nach ca. 1 Stunde fing sie dann an, in einer Ecke zu nagen und Ausbruchversuche zu unternehmen. Dann tu ich sie immer zurück in den Käfig und dort ist sie auch zufrieden. Ich deute das halt so, dass sie wieder zurück will.

Viele Grüße

Linda

Beiträge: 4 116

Name im alten Forum: caterina

Mein Hamster: 15 Hamsterengel jeder Art und was halt so vorbeikommt..

Danksagungen: 399 / 52

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Februar 2012, 09:53

Huhu!
Nach ca. 1 Stunde fing sie dann an, in einer Ecke zu nagen und Ausbruchversuche zu unternehmen. (..) Ich deute das halt so, dass sie wieder zurück will.

Oft ist das aber auch einfach nur ein Zeichen von Langeweile. Würde ich jeden Hamster, der Ausbruchsversuche unternimmt, wieder einsammeln, hätten die hier z.T. nur 5 Minuten Auslauf und die wollen dann ganz sicher nicht wieder rein. Ich würde da an deiner Stelle erstmal versuchen, wie sie dann darauf reagiert, wenn du dich dazu setzt, oder was sie macht, wenn du sie noch 10 Minuten drinlässt.

Es ist natülich bei jedem Hamster anders und man muss da eine Weile ausprobieren, die richtige Uhrzeit rausfinden usw. Generelle Aussagen lassen sich kaum machen.
Caterina