Du bist nicht angemeldet.

Strohkopf

Strohkopf

  • »Strohkopf« ist männlich
  • »Strohkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Mein Hamster: Rasse: Roborowski
Name: Chucky
Alter: ca. 2 Monate

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. Juni 2011, 17:43

Käfig Check und ein paar weitere Fragen.

Hallo zusammen!

Fotos von Chucky (hab den bis jetzt noch nicht so gut erwischen können) und seinem Käfig sind im Anhang. Hab dazu ein paar kurze Fragen.

Da ich den Hamster ja erst seit 3 Tagen habe, ist der Käfig noch nicht kopmlett eingerichtet. Ich möchte noch ein Salzstein, ein Sandbad und ein Holzhaus hinzufügen. Und ein wenig anderes Spielzeug halt^^
Fehlt sonst noch was wichtiges?

Dann hätte ich noch eine Frage. Ich hab schon versucht ihn langsam an meine Hand zu gewöhnen und es klappt für einen Robo schon ziemlich gut. am Anfang ist er, wenn ich meine Hand in Käfig gesteckt habe, sofort in die andere Ecke gerannt. Inzwischen (schon nahc 3 Tagen) hat er garkeine Angst mehr und isst sogar schon Körner von meiner Hand. Wenn ich ihn raushole sitzt er manchmal kurz ruhig rum, flitzt dann aber los (war bei meinem dsungaren aber auch so). Er läuft dann von einer Hand auf die andere... aber nicht ängstlich oder schreckhaft sondern irgendwie nur ein wenig hyperaktiv :)
Aaaaber jetzt zu meiner Frage. Nachdem ich ihm Körner aus der Hand gegeben habe, hat er mich leicht gebissen. Also wirklich so leicht das garkein Schmerz zu spüren war. Nur so ein ganz leichtes Nagen. Ist das wirklich als beissen zu deuten oder hat er nur genagt weil es noch nach Körnern roch?

Letzte Frage: Er isst und trinkt so wenig. Ich hab das v. Premium menü und auf der Packung steht ca. ein Esslöffel (ist das vllt. für Mittelhamster?). Chucky ist HÖCHSTENS einen halben Esslöffel... wenn überhaupt. Aber er isst auch noch etwas frischen Salat. Karotten wollte er nicht. Aus der Wasserschüssel trinkt er garnicht und in der Flasche fehlt morgens immer nur ein ganz kleines Stück. Ich weiß aber nicht ob er das wirklich getrunken hat oder ob es nur rausgetropft ist. Ist das normal?

Achja und ich hab noch v. Premium Kräcker gekauft. Mit Honig und Früchten. Was ist davon zu halten?

Tut mir Leid für den langen Post :D

LG, Stroh!

Edit: der Käfig ist 60x40cm groß. Leider nicht so riesig aber mehr war vom Budget her nicht drin. Aber müsste, bei guter Gestaltung, doch reichen oder?
»Strohkopf« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2011-06-22 03.18.20.jpg
  • 2011-06-24 17.09.47.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Strohkopf« (24. Juni 2011, 17:46)


Oppi

Rosa-Glitzer-Püü-Dingens

  • »Oppi« ist weiblich

Beiträge: 5 615

Name im alten Forum: OppiMoppi

Mein Hamster: Teddy, Goldi, Dsungi

Wohnort: Delmenhorst

Danksagungen: 524 / 1009

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 24. Juni 2011, 18:00

Hallo,

wie fange ich am Besten an.... :hmm vllt von Vorne. :jep
Der Käfig ist leider viel zu klein und für einen Zwerghamster ungeeignet, weil er sich sehr schnell durch die Gitterstäbe quetschen kann.
Besser wäre ein Aqua das wenigstens 40x100cm misst. Wenn Du mal 40,- Euro übrig hast, dann kannst Du bei Hornbach ein solches Aqua bekommen oder Du schaust mal bei den örtlichen Kleinanzeigen nach einen Aqua. Dort habe ich meine ale er, meist für wenige Euro (unter 20).

Und auch das Plastiklaufrad ist zu klein, ein Laufrad mit mind. 20cm Durchmesser würde verhindern, dass der Hamster beim Laufen einen krummen Rücken bekommt.

Ein Holzhaus kannst Du ganz einfach selbst bauen für wenige Euro, wenn Du magst suche ich Dir einen Link zu einer Bastelanleitung raus.:naa
DIe Leitern mit den offenen Sprossen sind sehr beschwerlich dür den Hamster und er kann durchrutschen und fällt dann.

Futter und alle Leckerlies sollte grundsätzlich OHNE Zucker, Melasse, Honig etc. sein, weil das sehr schlecht für die Zähne ist. Auch einen Salzleckstein braucht der Hamster nicht, da hast Du schon mal Geld gespart und brauchst keinen kaufen. :chen

Sei bitte nicht traurig, dass irgendwie alles nicht ganz so dem entspricht, wie es sein sollte.... jeder macht Anfängerfehler. :console
Als ich vor 7 Jahren anfing, sah mein Käfig vorher genauso aus. :naa

LG Oppi :hand
:apple Ein Leben ohne MAC ist möglich, aber sinnlos!

sommo

Hamster haben so was Entspannendes... :D

  • »sommo« ist weiblich

Beiträge: 99

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 24. Juni 2011, 18:08

Hallo,

:welcome

ja, genau, das sieht nach einem typischen Fall von schlechter Zooladenberatung, was leider fast täglich hier vorkommt. Die meisten Zooladenkäfige sind viel zu klein. Gerade Roborowski-Zwerghamster sind ganz groß im Herumwuseln! Wenn Du nicht so viel Geld hast, ist vielleicht eine Detolf-Vitrine von Ikea das richtige für Dich. Ich bin mir nicht sicher, ob es die im Moment bei Ikea wieder gibt, aber jedenfalls kostet(e) sie 40 Euro und hat eine Fläche von 160x40. Man findet sie auch oft gebraucht in Kleinanzeigen. Im Unterschied zu Aquarien kann man sie zerlegen und etwas leichter transportieren, und es ist eine schöne Grundfläche. Such mal hier im Forum nach "Detolf" :)

Viele Grüße,

Eva

Edit: hier hat jemand ein Video hochgeladen, wo man schön sieht, wie so ein Roborowski loslegt, wenn er Platz hat! Es macht so Spaß, ihm dabeizuzusehen, finde ich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sommo« (24. Juni 2011, 18:11)


Strohkopf

Strohkopf

  • »Strohkopf« ist männlich
  • »Strohkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Mein Hamster: Rasse: Roborowski
Name: Chucky
Alter: ca. 2 Monate

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 24. Juni 2011, 18:14

Also kann ja gut sein das der Käfig zu klein ist, aber ich glaube nicht das sich der Hamster da durchquetschen kann. Niemals. Hat er ganz am Anfang öfters versucht aber es hat nichtmal Ansatzweise geklappt. Vllt bei ganz kleinen Hamster aber mit über 2 Monaten ist er ja schon recht groß.

Oppi

Rosa-Glitzer-Püü-Dingens

  • »Oppi« ist weiblich

Beiträge: 5 615

Name im alten Forum: OppiMoppi

Mein Hamster: Teddy, Goldi, Dsungi

Wohnort: Delmenhorst

Danksagungen: 524 / 1009

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 24. Juni 2011, 18:21

Selbst wenn er sich nicht durchquetschen kann, so ist der Käfig zu klein, als dass der Hamster darin artgerecht leben könnte. :jep
Von den anderen Faktoren ebenso abgesehen.

LG Oppi :hand
:apple Ein Leben ohne MAC ist möglich, aber sinnlos!

Strohkopf

Strohkopf

  • »Strohkopf« ist männlich
  • »Strohkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Mein Hamster: Rasse: Roborowski
Name: Chucky
Alter: ca. 2 Monate

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 24. Juni 2011, 18:27

Ja das hab ich mir fast schon gedacht. Das lustige ist, Für den Käfig hab ich ja auch 40€ bezahlt :D

Hätte nicht gedacht das ich für 40€ sowas großes bekommen. Naja werde mich in den nächsten Tagen und Wochen mal nach was neuem umsehen.

Oppi

Rosa-Glitzer-Püü-Dingens

  • »Oppi« ist weiblich

Beiträge: 5 615

Name im alten Forum: OppiMoppi

Mein Hamster: Teddy, Goldi, Dsungi

Wohnort: Delmenhorst

Danksagungen: 524 / 1009

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 24. Juni 2011, 18:31

Wunder Dich nicht, ich habe für meinen Käfig damals 80 Euro bezahlt. :panik
Und der war genauso klein wie Deiner, nur höher. Aber ich hatte Glück und konnte ihn zurückgeben und hab anteilig mein Geld wieder bekommen.

Was wirst Du nun tun?

LG Oppi :hand

P.S. Psst denke bitte gemäß den Höflichkeitsregeln an den Abschiedsgruß in jedem Posting. :naa
:apple Ein Leben ohne MAC ist möglich, aber sinnlos!

Xingtao

Bastl Wastl

  • »Xingtao« ist männlich

Beiträge: 758

Mein Hamster: Hamsterengel Mickey

Wohnort: Franken

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 24. Juni 2011, 19:41

Hi

schön dass du die Lebensbedingungen deines Hamsters verbessern willst. Nicht nur er fühlt sich in einem artgerechterem Zuhause wohler sondern auch für dich ist das besser weil es mehr Spass macht den Hamster zu beobachten. Je größer das Zuhause und je besser es eingerichtet ist desdo mehr wird der Hamster das auch nutzen.

Zb wirst du in einem Käfig nie einen Hamster beim Graben sehen - weil er das überhaupt nicht kann. In einem Aqua oder Eigenbau kannst du bei genügend hoher Einstreu und etwas Glück das sehen.

Am besten du informierst dich erst mal generell über Zwerghamster. Guck mal hier das ist eine der besten Seiten : http://www.diebrain.de/zw-index.html

Man sollte übrigens noch anmerken das das vorgeschlagene Aqua ebenfalls sehr klein ist und hier als das Foren Minimum gilt. Grade bei den lebhaften Robos würde ich durchaus ne Nummer größer gehen. Es gibt ne wissenschaftliche Studie der Uni Bern für Goldhamster nach der das Mimumum 1qm beträgt. Dein aktueller Käfig hat nur 24% dieser Fläche, das 100x40er Aqua immerhin 40%

Eine weitere Möglichkeit bei knappen Budgets sind die ebay Käfige. Gib da mal Hamsterkäfig als Stichwort ein da kommen so größere Holzgehege. Diese sind recht günstig und viel größer wie son 100x40er Aqua. Haben allerdings auch Nachteile je nachdem was man damit anstellt und wie man die benutzt.

Die letzte und beste Möglichkeit ist nen Eigenbau aus beschichteten Spanplatten (schneidet jeder Baumarkt zu, verschrauben musst du selber)
Hier findest du diverse sehr schöne Gehege incl umgebauter Ikea Sachen (jap auch sowas kann man nutzen und ist auch recht günstiges dabei).
http://hamstergehege.blogspot.com/search…es%20-%20Jaulas

Gruß
Mike

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Xingtao« (24. Juni 2011, 19:51)


Anie

Kaageee

  • »Anie« ist weiblich

Beiträge: 2 357

Name im alten Forum: Anie

Mein Hamster: Teddies Johnny, Annabelle, Valentin, Kornelia, Ludwig und Maggie

Wohnort: Georgia, USA

Danksagungen: 45 / 17

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 24. Juni 2011, 19:46

Huhu :hand

Lies dir doch mal diesen Link durch:
Links und Infos zu geeigneten Hamsterheimen

Dort werden dir so ziemlich alle Moeglichkeiten was ein artgerechter Kaefig angeht aufgelistet :yaya
und liebste Gruesse,
Anie

Hamstergruesse aus den USA

Strohkopf

Strohkopf

  • »Strohkopf« ist männlich
  • »Strohkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Mein Hamster: Rasse: Roborowski
Name: Chucky
Alter: ca. 2 Monate

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 25. Juni 2011, 00:55

Hat jemand noch was zu den anderen Fragen zu sagen ? :)

LG

j.li.a

Körnergeber

  • »j.li.a« ist weiblich

Beiträge: 68

Name im alten Forum: j.li.a

Mein Hamster: Dsungimann, Flocke (Hamstermäuschen)
Sabrinas Knöpfchen (Goldimädchen)
und unseren Pflegi Dumbledore (Dsungi)
Im Herzen:
Sabrinas Goldis: Puschel und

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 25. Juni 2011, 02:08

Hallo,

Zitat

Ich möchte noch ein Salzstein, ein Sandbad und ein Holzhaus hinzufügen.


Vom Salzstein würde ich dir abraten, wenn du ein gutes Futter fütterst bekommt dein Hamster alle Mineralien, die er braucht; beim Salzstein besteht die Gefahr, dass er zuviel davon bekommt.

Sandbad ist wichtig, achte bitte darauf, das es groß genug ist und benutze keinen Vogelsand sondern Chinchillabadesand, da lohnt es sich meiner Meinung nach auch den teueren zu kaufen.

Auch beim Holzhaus auf die Größe achten! Gute Infos zu diesen Themen gibt es bei http://www.diebrain.de/zw-index.html


Zitat

Achja und ich hab noch v. Premium Kräcker gekauft. Mit Honig und Früchten. Was ist davon zu halten?
Du solltest deinem Hamster keine Zucker- oder Honighaltige Sachen füttern, das kann die Backentaschen verkleben!



Mach dir keine gedanken, vielen geht es am Anfang wie dir...les doch einfach mal die Seite von diebrain, die hat mir viel geholfen.

LG, Julia
Liebe Grüße

:giraffe

von Julia und ihrem Hamstermäuschen

SaWa89

Hoffnungslose Chaotin

  • »SaWa89« ist weiblich

Beiträge: 16

Name im alten Forum: SaWa89

Mein Hamster: Hamsterlos momentan :(

Wohnort: Schweiz

Beruf: Maler

Danksagungen: 2 / 10

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 25. Juni 2011, 09:58

Hallo erstmal!

Zitat

Ich möchte noch ein Salzstein, ein Sandbad und ein Holzhaus hinzufügen.



Ein Sandbad ist sehr wichtig, vorallem bei Robos. Wenn du denn ein grösseres Aqua gefunden hast, empfehle ich dir einen Sandbereich einzurichten.
Jeder macht mal Startfehler. Wichtig ist nur, wenn man daraus lernt und sich verbessert!
Es grüsst SaWa :kaffee

*DieJenny*

Sooonne !!!

  • »*DieJenny*« ist weiblich

Beiträge: 212

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 5 / 63

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 25. Juni 2011, 10:56

HI

Zitat

Also kann ja gut sein das der Käfig zu klein ist, aber ich glaube nicht das sich der Hamster da durchquetschen kann. Niemals.
Grad bei Hamstern sollte man nie "nie" oder "niemals" sagen ;). Mein Robo hat sich regelmäßig (innerhalb des Geheges) locker durch eine ~5mm enge Stelle durchgequetscht...was heißt gequetscht, geflutscht trifft es eher. Gerade Robos sollte man nicht in einem Käfig halten, wenn doch, sollte der Gitterabstand max.6mm betragen. Problematisch an Gitterkäfigen und Gitterabständen sind dazu meist die Ecken und die Türen - dort sind durchaus Stellen, die breiter sind, an den Türen teils sogar doppelt so breit wie der restliche Gitterabstand.

Wg der Futter/Trinkmengen-Frage: Hamster sinds sehr kleine Tiere - da geht nicht viel rein, grad bei Robos *g*.

LG
~~ Tief im dichten Fichtendickicht nicken dicke Fichten tüchtig ~~


Lilly9

Notfellchenaufnehmerin

  • »Lilly9« ist weiblich

Beiträge: 1 322

Name im alten Forum: Lilly9

Mein Hamster: Campbell, Robos, Goldi

Wohnort: Schweiz

Beruf: Kindergärtnerin

Danksagungen: 126 / 206

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 25. Juni 2011, 11:23

Hallo Strohkopf

Ich versuche noch die Fragen herauszupicken, die noch nicht beantwortet wurden :)


Nachdem ich ihm Körner aus der Hand gegeben habe, hat er mich leicht gebissen. Also wirklich so leicht das garkein Schmerz zu spüren war. Nur so ein ganz leichtes Nagen. Ist das wirklich als beissen zu deuten oder hat er nur genagt weil es noch nach Körnern roch??


Das war ein Futterprobebiss. Dein Hamster wollte wissen, ob man deine Hand auch essen kann ;) "Richtige" Bisse sind schmerzhaft.



Letzte Frage: Er isst und trinkt so wenig. Ich hab das v. Premium menü und auf der Packung steht ca. ein Esslöffel (ist das vllt. für Mittelhamster?). Chucky ist HÖCHSTENS einen halben Esslöffel... wenn überhaupt. Aber er isst auch noch etwas frischen Salat. Karotten wollte er nicht. Aus der Wasserschüssel trinkt er garnicht und in der Flasche fehlt morgens immer nur ein ganz kleines Stück. Ich weiß aber nicht ob er das wirklich getrunken hat oder ob es nur rausgetropft ist. Ist das normal??


Wenn es ein Mittelhamsterfutter ist, dann solltest du das Futter wechseln. Mittel- und Zwerghamster haben andere Futterbedürfnisse. Steht auf der Packung nur etwas wie "Für Hamster/Hamsterfutter" sind damit nur Gold- und Teddyhamster gemeint. Zwerghamsterfutter ist immer noch speziell mit "für Zwerghamster/Zwerghamsterfutter" angeschrieben. Die Mengenangabe klingt auf jeden Fall mehr nach MH. Für Zwerge gilt als Faustregel etwa einen Kaffeelöffel. Ist in diesem Futter Eiweiss enthalten, oder fütterst du das separat?
Hamster trinken recht wenig, man merkt es teilweise gar nicht richtig. Sie sind ja auch nicht so gross ;) Einen Teil ihres Flüssigkeitsbedarfes ziehen sie auch aus dem Frischfutter. Trotzdem muss immer frisches Wasser vorhanden sein. Wenn du denkst, dass die Flasche ev. nicht dicht ist, würde ich das überprüfen. Die Einstreu sollte nicht feucht werden (Schimmelgefahr).


Liebe Grüsse
Lilly

Edit: Den Gitterabstand vergessen:
Bei Robos sollte der Gitterabstand maximal 0.6 bis 0.8cm betragen. Wobei ich da 0.8cm doch etwas gross finde. Sie können sich kleiner machen, als man denkt! Das darf man nicht unterschätzen ;) Uns sind auch schon Hamster plötzlich im Flur über den Weg gelaufen, obwohl wir dachten "Das kann doch gar nicht gehen". Schwachstellen sind übrigens oft bei den Türen: Dort sind die Abstände teilweise grösser als an anderen Orten im Käfig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lilly9« (25. Juni 2011, 11:28)


Glöckchen

Hamsterliebhaberin

Beiträge: 266

Mein Hamster: Meine Notfellchen:
Teddy Mauli
Robo Ninja
Hybridin Ophelia

Wohnort: Herzogenrath

Danksagungen: 37 / 2

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 25. Juni 2011, 11:38

Hallo Strohkopf,

Man sollte wirklich so manchen Zooläden Mitarbeiter mal eine Woche auf dem WC einsperren und nur Gras zu essen geben :pfeif

Chucky ist wirklich ein süßer und damit er sich wohlfühlt soltlest du dich an folgenden Dinge halten:

Das Gehege sollte mindestens 100*40cm sein, besser größer, da Robos wirklich sehr aktiv und wuselig sind.
Das Streu sollte 10-20cm hoch sein, damit Chucky Gänge bauen kann, am besten eignet sich normales Kleintierstreu.
1/3 des neuen Geheges sollte mit Chinchillasand eingestreut sein, hier reichen ca. 5cm Einstreuhöhe, da Robos Wüstenbewohner sind.

Ein artgerechtes Hamsterlaufrad mit einem Durchmesser von mindestens 20cm Durchmesser (z.B. RoboWheel oder Rodipet Premium Holzrad 20 cm, Karlie Holzlaufrad ect.) welches eine geschlossene Lauffläche und eine geschlossene Seite aufweist sowie einen Schereneffekt ausschließt, stillt den Bewegungsdrang der kleinen Wusel und ist zudem gut zum Stressabbau. Die kleinen laufen mal schnell 5-10km die Nacht !

Als Häuschen eigenet sich am besten ein Mehrkammerhaus mit abnehmnbaren Dach aus Holz (Plastik ist generell ungeeignet), das kann man auch relativ leicht für kleines Geld selbst bauen.

Was du auf keinen Fall verwenden solltest sind Hamsterwatte (Empfehlung: Öko-Toilettenpapier) und ein Salzleckstein.

Das Futter muss ohne Zucker, Honig oder Melasse sein, dafür sollte aber tierisches Eiweiß enthalten sein (z.B. getrocknete Mehlwürmer)
(Vit kr Sachen sind zu 99% absolut ungeeignet für Tiere)
Chucky sollte zudem jeden Tag frisches Gemüse bekommen.
Robos fressen und trinken wirklich sehr sehr wenig, daher nur soviel Gemüse geben, wie er auffressen kann, da er es sonst einlagern könnte und dann schimmelt es ;)

Robos sind generell sehr scheue Hamster, und lassen sich normal nicht anfassen, sondern nur beobachten. Daher tut man ihnen mit vielen Versteckmöglichkeiten im Gehege einen großen gefallen.
Das Chucky sich anfassen lässt und Futter nimmt, ist wirklich eine Seltenheit, die Probebisse ob man die Hand auf der das Futter liegt vielleicht doch essen kann sind bei jedem Hamster normal ;)

Hier kannst du noch ein Bild vom Gehege meiner Roboline Schnuppi sehen: http://img827.imageshack.us/img827/2553/p6081603.jpg

Alles was das Hamsterherz begehrt, von guter Einrichtung bis Futter, bekommst du hier www.rodipet.de auch wenn die Sachen teuer sind lohnt sich die Investition, weil sie wirklich langlebig sind.
Weitere gute Shops sind: www.zoorizont.de , www.getzoo.de viele günstige Dinge gibt es auch bei www.zooplus.de aber hier ist nicht alles artgerecht was angeboten wird !

Eine richtig gute Infoseite ist www.diebrain.de und bei den Hamsterhilfen gibt es auch sehr gute Infos (und süße Notfellchen <3) www.hamsterhilfe-nrw.de , www.hamsterhilfe-nord.de , www.hamsterhilfe-suedwest.de , www.hamsterhilfe-owl.de

So ich weis, dass das jetzt sehr viel Info für dich ist, aber Chucky wird dir in ein-zwei Wochen sehr dankbar sein, wenn er sein neues, richtiges Hamsterhein beziehen darf ;)

Bei allen Fragen helfen wir dir hier bestimmt gerne weiter !
Viele Grüße
Glöckchen