Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 302.

Dienstag, 8. August 2017, 21:29

Forenbeitrag von: »Annia«

Opi Pablito's Sturz

Hallo @Lorena: Die Lage ist völlig entspannt. Am 4.8. hat er das Pfötchen nur noch ganz selten angehoben, seit dem 5.8. überhaupt nicht mehr. Er turnt und randaliert wieder die vorher. Ab dem 5.8. gab es auch kein Metacam mehr, dafür viel viel Auslauf. Ich bin total erleichtert, dass ich mit dem Schnuffi nicht zum TA musste. Er wäre wahrscheinlich ziemlich ausgetickt. Jetzt sind wieder alle Hams gesund und munter.

Freitag, 4. August 2017, 23:05

Forenbeitrag von: »Annia«

Opi Pablito's Sturz

Hallo! Gott sei Dank! Entwarnung. Schnuffi zieht das Pfötchen kaum noch an, eventuell fällt es mir nur auf, weil ich drauf achte. Wird morgen noch mal beobachtet. Heute feiern wir Geburtstag!

Freitag, 4. August 2017, 12:15

Forenbeitrag von: »Annia«

Opi Pablito's Sturz

Hallo! Also ich hatte gerade ein langes Gespräch mit meinem TA am Telefon (u.a. wegen den Pflegis) und bei Pablito meint er, dass er nicht weiß, wie er ohne Röntgen einen Bruch feststellen sollte. Röntgen bei Hamstern findet er aber nicht unproblematisch - zumal Pablito ja nun 2 Jahre alt ist. Sein Plan ist jetzt: eine Woche Metacam niedrig dosiert geben und dann absetzen. Zeigt Pablito in einer Woche immernoch die Schonhaltung, muss er geröngt werden - und dafür eben auch leicht narkotisiert. I...

Freitag, 4. August 2017, 00:42

Forenbeitrag von: »Annia«

Opi Pablito's Sturz

Danke Lorena für deine lieben Worte. Ich muss bei dem Opi jetzt trotzdem umrüsten. Er hat wirklich Hummeln im Hintern und weiß nicht wo hin damit. Er würde wirklich überall hoch klettern und runter springen. Das muss ich jetzt beim Einrichtung kontrollieren genau beachten. Heute nacht kommt er nicht in den Auslauf, ich hoffe er schont sein Pfötchen ein bisschen. Das ständige rum-hopsen tut ihm nicht gut. Er fängt sich zwar jetzt immer mit dem rechten Pfötchen ab, aber wenn er so weiter macht tun...

Donnerstag, 3. August 2017, 22:54

Forenbeitrag von: »Annia«

Opi Pablito's Sturz

Hallo Angela, entschuldige meine späte Antwort. Leider bin ich hier in der Ecke ziemlich geplagt mit der Tierarztfrage. Es gibt einige, aber keiner hat wirklich Ahnung von Hamstern. Einer gibt sich mehr Mühe als die anderen - einer (in der Schweiz) hat angeblich mehr Erfahrung, allerdings sind beide bei ihm operierte Hamster gestorben, eine direkt in der OP, eine kurz danach. Der TA, der sich Mühe gibt, ist im Moment im Urlaub, antwortet mir aber normal immer per Mail. Da der Ersatz und einzige ...

Donnerstag, 3. August 2017, 11:52

Forenbeitrag von: »Annia«

Opi Pablito's Sturz

Hallo ihr lieben! Wie kann ich meinem kleinen Mann helfen? Er ist gestern im Auslauf von einem Häuschen gesprungen - und da recht wenig Platz zum nächsten Häuschen im Auslauf war, ging der Sprung fast kopfüber runter. Er ist dann mit seinem linken Pfötchen aufgekommen, hat sich das Köpfchen auch noch angeschlagen und blieb einen Bruchteil einer Sekunde liegen, bevor er klappernd, meckernd hinter das Häuschen lief. Das Häuschen von dem er gesprungen ist ist etwa 14-15 cm hoch. (Er hatte mehrere M...

Dienstag, 13. Juni 2017, 19:42

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf [Edit: Tumor] bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Hallo ihr lieben, Da briggi noch beim Tierarzt oder unterwegs ist, überbringe ich nun die schlechten Nachrichten. Floriana wurde heute eingeschläfert. Der Ultraschall hat eine extrem vergrößerte Leber zum Vorschein gebracht, die ihre Birnenform hervorgerufen hat. Mit allen Schmerzmitteln und Antibiotika schadet man der Leber nur weiter. Woher das Blut kam bleibt glaube ich unbekannt. Nach allem Kampf konnte ihr einfach nicht geholfen werden. Die seit dem Bluten angelegten öhrchen und ihre allge...

Freitag, 2. Juni 2017, 13:56

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf [Edit: Tumor] bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Hallo! Ihre Chancen stehen eher schlecht denke ich. Durch den starken Blutverlust im Moment ist eine Op wahrscheinlich nicht möglich. Mit denen habe ich bisher aber auch leider keine guten Erfahrungen gemacht. Beide Damen die bei mir einmal sicher ne gbe und ein mal vermutlich noch alles mögliche andere hatten, sind gestorben. Kirby während der Op und Ophelia wenige Wochen danach. Sie konnte sich von der Op nie richtig erholen. Flori hat nach der Untersuchung heute morgen auch noch mal heftig vi...

Freitag, 2. Juni 2017, 09:37

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf [Edit: Tumor] bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Es ist eine offene gbe. Noch ohne Eiter, nur Blut. 6 Weibchen, 3 gbe bisher.. Seit ca. September letztes Jahr.

Freitag, 2. Juni 2017, 00:15

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf [Edit: Tumor] bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Wir stehen beim notdienst. Überall Blut. :'( Edit : Ich bin wieder zu hause. Floriana bleibt über Nacht dort. Die Tierärztin will sie stabilisieren. Sie hat viel Blut verloren. Aus der vulva. Kein Eiter, nur Blut. Die Tierärztin hofft dass es von der blase kommt. Könnte aber auch eine gbe sein. Beim tasten konnte sie erst mal nichts vergrößertes feststellen, aber etwas was da nicht hin gehört. Eventuell hat flori noch einen Tumor an der Seite. Morgen früh werde ich informiert. sie kämpft wie ein...

Mittwoch, 31. Mai 2017, 12:43

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf [Edit: Tumor] bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

News!!! Floriana hat gerade die Fäden entfernt bekommen (unter Protest aber ohne Gezappel ) Der Tierarzt ist mit der Naht super zufrieden, sie hat alles brav in Ruhe gelassen und durfte jetzt in mein Pflegi Aqua einziehen mit viel Streu zum Buddeln. Jetzt ruht sie sich noch aus, aber ich glaube heute abend geht sie ab wie's Schnitzel. Einen ersten Rundgang hat sie gemacht und sich dann in ihr Häuschen verkrochen. Das Nest hatte sie zum Glück so fest ins Häuschen gestopft, dass ich es komplett ü...

Montag, 22. Mai 2017, 23:13

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf [Edit: Tumor] bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Hallo! Ich muss hier gerade mal meiner Freude Ausdruck verleihen. Klar will ich den Tag nicht vor dem Abend loben - wir wissen noch lange nicht, ob der Tumor komplett raus ist, ob er gestreut hatte, ob er überhaupt das einzige Problem war. ABER: Die Wundheilung am Hals läuft gigantisch. Zum Vergleich kann ich nur Ophelia hernehmen, die natürlich viel geschwächter als Flori war. Aber bei Feli war die Wunde lange nicht in Ordnung, immer etwas unter Spannung. Floris Naht ist, soweit ich das Beurte...

Sonntag, 21. Mai 2017, 13:35

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Hallo! Kurzes Update: Madame shreddert das Zewa-Land. Es wird nun nach und nach zum Toi-Papier-Land umgebaut. Den Großteil haben wir dank ihrer tatkräftigen Unterstützung bereits geschafft. Sie futtert, pinkelt und köttelt immernoch brav. Nur das Zewa und Klopapier werden immer wieder anders eingerichtet. Mit dem Schmerzmittel gehe ich nun ein bisschen zurück, damit sie nicht vor lauter Übermut an die Wunde geht. Die sieht bisher sehr gut aus, bis auf ein Stückchen Papier, das NEBEN der Naht im ...

Freitag, 19. Mai 2017, 21:24

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Hallo! Entschuldigt meine späte Antwort. Flori geht es ein bisschen besser. Das Beinchen macht ihr aber weiterhin probleme, sie reagiert aber damit, wenn ich es anfasse. Ich vermute, dass sie während der OP schlecht lag - vorher ist sie aber mit hinten links auch schon einige male abgerutscht - also auch vor der OP. Die kleine nimmt gierig ihre Medizin und schläft viel - futtert FriFu und pinkelt brav in die Kammer des Häuschens in der sie nicht schläft. Beim "Fahrrad fahren" hat sie heute versu...

Mittwoch, 17. Mai 2017, 23:21

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Hallo! Gerade habe ich nach Flori geschaut und ihr beim Leiden zugesehen, es zerreißt einem wirklich das Herz da nicht helfen zu können. Die Wunde hat ein wenig genässt, aber ich kann ihr ja schlecht das bisschen Zewa in das sie sich eingerollt hat auch noch wegnehmen. Mir bereitet riesige Sorgen, dass sie ihr linkes Hinterbeinchen immernoch hinter sich her zieht. Das sieht überhaupt nicht gut aus. Morgen früh bekommt sie von mir eine Dosis Schmerzmittel (einen Tropfen habe ich ihr gerade schon...

Mittwoch, 17. Mai 2017, 17:32

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Hallo! Jetzt in aller Ausfühlichkeit. Madame kämpft sich an den Vorderfüßchen durchs Zewa-Land, weil die Hinterbeinchen noch nicht so mitmachen wie sie gerne möchte. Zwischendurch macht sie kleine Pausen. Die kleine wurde geröntgt und es wurde nichts in/an ihr festgestellt. Weder trägt sie Babys in sich, noch sind die Zähne irgendwie kaputt oder krumm. Der Tumor war größer als ihr Kopf, den sie im Hals hatte und war bösartig. Ein sehr verwuchertes, riesiges Ding. Die Wunde am Hals ist dementspre...

Dienstag, 16. Mai 2017, 22:18

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Hey ihr Lieben, danke schon mal für die gedrückten Daumen. Gerade habe ich sie gewogen und nochmal mit dem Anfangsgewicht verglichen. Mein Freund hat sie damals gewogen, wenige Tage nach dem Einzug bei uns, da hatte sie zwischen 128 bis 130 Gramm. Heute abend habe ich sie gewogen und sie hat 145 Gramm. Dh. 15-17 Gramm Zunahme in 15 Tagen bei mir. Kann das "nur" vom Futter kommen? Sie hat den Brei am Anfang wie wild verdrückt und die Pinienkerne nimmt sie (wenn der Salat alle ist) auch immer gern...

Dienstag, 16. Mai 2017, 18:33

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Hallo @tomi1962: Klar, die Schwangerschaft ist leider unter Umständen noch im Gange. Glaube ich der Angabe vom TH, dann ist morgen SSQ-Tag 19, glaube ich dem TH nicht, dann erst am Samstag. Gegen die Schwangerschaft sprechen, dass sie von gestern auf heute aus ihrem schönen Nest ausgezogen ist in ein anderes Häuschen (zum Glück endlich mit abnehmbarem Dach). Auch hat ihr Körperumfang sich kaum verändert in den letzten Tagen - Gewicht muss ich heute abend rausfinden. Also eigentlich hätte sie sch...

Dienstag, 16. Mai 2017, 18:14

Forenbeitrag von: »Annia«

"Wamme"/Kropf bei Goldi (Floriana) und tausend andere komische Dinge

Hallo! Wir kommen gerade vom Tierarzt und das Bauchgefühl war richtig, @Ajdika: . Morgen früh bringe ich sie zur OP, morgen Mittag kann ich sie abholen, wenn sie sie Narkose übersteht. Ab 11 Uhr bitte Daumen drücken. Der Knubbel ist genau wie vermutet entweder ein Abszess oder ein Tumor. Alles weitere hat mein TA gar nicht erst angeschaut, das macht er in der Narkose - vor allem die Zähne kontrollieren geht da viel besser. Eine Alternative zur OP sieht er auch nicht. Die weiteren, kleineren Baus...

Bei Google im Hamsterforum suchen