Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 01:29

Forenbeitrag von: »Alex92«

Kompletteinrichtung - Planung

Hey, mal grob die Planung wie ich sie angehe, speziell für dein Gehege hab ich mir jetzt nichts überlegt, bin schon so müde - sorry! Ich geh bei Einrichtungen immer so vor, dass ich mir zuerst überlege, was für ein Rad der Hamster bekommt. Dann plane ich quasi von der Oberkante des Geheges: mind. 1 cm Luft zwischen Deckel und Rad, dann die Radhöhe, darunter kommt die Ebene mit irgendeiner Plattenstärke (meist 6 oder 8 mm) und darunter dann entsprechend das Untergestell. Somit kenn ich schonmal d...

Dienstag, 21. März 2017, 17:30

Forenbeitrag von: »Alex92«

Mein Brutus zahm?

Hey, ich hatte auch schon Hamster (vor allem die Zwerge), die vom ersten Tag auf die Hand kamen und keinerlei Scheu zeigten. Es kommt allerdings auch oft vor, dass Hamster am Anfang sehr aktiv und zutraulich scheinen (schließlich ist alles neu und sie müssen alles erkunden) und wenn sie sich etwas eingewöhnt haben, ziehen sie sich (erstmal) zurück. Wie lange diese Phase dauert ist ganz unterschiedlich. Vielleicht hast du aber auch wirklich ein mutiges Kerlchen - wäre bei dem Namen ja eigentlich ...

Sonntag, 5. März 2017, 14:51

Forenbeitrag von: »Alex92«

Hammi ins Zimmer ohne Fenster?

Hey, @mandy24: Selene meinte, dass man das Zimmer nicht tagsüber abriegeln und dafür nachts eine Tageslicht-Lampe nutzen sollte (das "nicht" bezieht sich auch auf den zweiten Satzteil) - dann würde sich der Rhythmus nämlich vermutlich schon verschieben. Edit: Huch, zu langsam.

Freitag, 3. März 2017, 20:10

Forenbeitrag von: »Alex92«

Hamster plötzlich apathisch

Hey, wenn der Hamster mitten in der Bewegung "erfriert", klingt das für mich nach Schockstarre. Er wird sich also vermutlich vor irgendwas erschrocken haben. Ich würd den Hamster - gerade in Hinsicht auf das Alter - die nächsten Tage mal im Auge behalten, aber wenn er sich ganz normal verhält, brauchst du dir keine Sorgen machen.

Mittwoch, 1. März 2017, 18:41

Forenbeitrag von: »Alex92«

C - Wurf vom Märchenwald

Hey, das ist wieder sooo eine süße Bande! Dass die nicht schon nach einem Tag alle komplett reserviert sind, erstaunt mich jedes Mal. Wenn ich Platz hätte... Na du weißt ja. Aber sag mal, bringst du deinen Hamstern nicht bei, dass das Laufrad zum Laufen und nicht zum Klettern da ist?

Montag, 20. Februar 2017, 00:43

Forenbeitrag von: »Alex92«

Gehege zu klein?

Hey, als Mindestmaß gilt heute üblicherweise 0,5 m². Wissenschaftlichen Studien zufolge sind sogar erst Gehege ab 1 m² wirklich empfehlenswert. Dein Gehege besitzt eine Grundfläche von 0,34 m² und ist damit deutlich zu klein. Leider wissen im Zooladen viele Verkäufer gar nicht, wie die ganzen Tiere artgerecht gehalten werden und empfehlen irgendwas aus dem Laden, Hauptsache sie machen Gewinn. Um das Tierwohl geht es den meisten leider nicht, denn im Endeffekt sind es einfach Verkäufer... Bei kle...

Dienstag, 14. Februar 2017, 23:05

Forenbeitrag von: »Alex92«

Ein Käfer im Auqa, was soll ich tun? (Widderbock)

Hey, diese Viecher sind soweit ich weiß keine typischen Schädlinge im Hamstergehege, daher würd ich erstmal keine Panik schieben und auch nichts reinigen, sondern die nächsten Tage einfach das Gehege im Auge behalten, ob noch mehr davon auftauchen. Vielleicht hatte das Tierchen sich (als Ei?) im Hamsterfutter versteckt oder kam von draußen rein und hat sich ins Gehege verkrochen.

Dienstag, 14. Februar 2017, 22:57

Forenbeitrag von: »Alex92«

Zwerghamster mit krankem Auge

Hey, Allergien sind bei Hamstern äußerst selten, das würde ich erstmal vernachlässigen. Zumal es seltsam wäre, wenn sich das nur an dem einen Auge zeigt. Falls es dich trotzdem einfach so interessiert, was Kreuzallergien sind: https://www.allergiecheck.de/allergie/kreuzallergie.html

Dienstag, 14. Februar 2017, 22:46

Forenbeitrag von: »Alex92«

Stark übergewichtige Hybridin

Hey, tja, da hätten wir nun die genau gegensätzlichen Ansichten/Erfahrungen. Einerseits kann ich nachvollziehen, dass man die Insulinzellen schonen muss, egal ob die Diabetes schon komplett ausgebrochen ist oder erst auf dem Vormarsch. Daher weniger/zeitweise kein/gar kein (?) Gemüse, weil Gemüse Kohlenhydrate enthält, die wohl die Insulinzellen belasten. Andererseits erscheint mir die gegensätzliche Meinung genauso schlüssig, also dass der Körper es bei einer hohen Trinkmenge nicht gut verkraft...

Dienstag, 14. Februar 2017, 14:31

Forenbeitrag von: »Alex92«

Stark übergewichtige Hybridin

Hey, @Shiori: Von wann stammt dieses Zitat denn? Ich hab nämlich von ihr noch genau die gegensätzliche Info im Kopf, also dass gerade Kürbis empfohlen wird (siehe hier). Ich schätze kipi wirklich sehr für ihr Wissen, aber ich fänd es toll, wenn sich auch andere Futterexperten noch dazu äußern würden. Leider ist beim Hamster ja vieles gar nicht so gut untersucht, sodass viele Meinungen eher auf (persönlicher) Erfahrung beruhen und so können sich auch gegensätzliche Meinungen bilden, die trotzdem ...

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:42

Forenbeitrag von: »Alex92«

Probleme ww und erfahrungen silence runner?!

Du könntest das Rad mal komplett zerlegen, gründlich reinigen (vor allem an den Stellen wo die Laufradtrommel auf dem Ständer reibt und die Löcher, durch die der Ständer gesteckt wird) und die Stellen dann noch mit Vaseline einschmieren. Wenn es aber keine Schleifgeräusche sind, sondern das Lager kaputt ist oder der Hamster einfach komisch läuft, hilt das natürlich auch nicht.

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:29

Forenbeitrag von: »Alex92«

Mein Gehege 150x50x70

Hey, Weidenbrücken würde ich nicht als Unterbuddelschutz nutzen. Erstmal sind da viele Ritzen zwischen, in denen der Hamster beim Buddeln mit den Pfoten hängen bleiben könnte und außerdem kann der Hamster durch diese Brücken nicht durchgraben, sodass man ihm unterirdisch den Weg versperrt. Besser sind Untergestelle. Der Vorteil gegenüber fest am Gegenstand angeklebten Stelzen ist, dass man den Gegenstand vom Untergestell einfach herunterheben und darunter kontrollieren kann, ohne ihn später wied...

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:22

Forenbeitrag von: »Alex92«

Probleme ww und erfahrungen silence runner?!

Hey, auf Holz klappert der Metallständer aber, bei Kork würde das Geräusch gedämpft werden. Vielleicht willst du es ja damit mal probieren, denn der Silent Runner wird denke ich nicht besser sein.

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:06

Forenbeitrag von: »Alex92«

Probleme ww und erfahrungen silence runner?!

Hey, das Rad heißt Silent Runner. Gib das mal in der Suche ein, da gibt es schon ein paar Beiträge zu. Alles in allem scheint es wohl nicht so toll zu sein bzw. haben einige Halter den Ständer umgebaut, weil das Rad sonst federt/wackelt. Mit 128 g ist dein Teddy auch wirklich nicht schwer, da sollte das Rad eigentlich nicht so extrem wackeln... Vielleicht hat er einfach einen komischen Laufstil? Das kommt bei manchen Hamstern vor. Vielleicht kannst du erstmal Hanf- oder Korkmatte unter das Rad l...

Montag, 13. Februar 2017, 13:52

Forenbeitrag von: »Alex92«

Wodent Wheel 27 cm oder 30cm?

Hey, das 27er Rad können Zwerge auch benutzen, zumindest bei meinem klappte es hervorragend. Ich hab allerdings auch schon von kleinen Fliegengewichten gehört, denen das WW zu schwer war - da muss dann ein leichtgängiges Holz-/Korkrad her. Diese haben ein Kugellager statt eines Gleitlagers und sind daher leichtgängiger. Bei Goldhamstern kann es leider schnell passieren, dass denen das 27er Rad zu klein ist. Das wird zwar immer als Mindestgröße für Goldhamster angegeben, aber wenn man ein relativ...

Montag, 13. Februar 2017, 13:31

Forenbeitrag von: »Alex92«

Richtiges Futter für übergewichtigen Hybriden finden

Hey, kipi hatte hier mal sehr ausführlich was zur richtigen "Diät" bei Zwergen geschrieben. In dem restlichen Thread sind aber auch noch ganz gute Tipps. Zusatzfutter oder sowas würde ich gar nicht geben, wozu denn? In dem Trockenfutter sind so viele verschiedene Sachen drin, das ist Abwechslung genug. Und gerade bei einem übergewichtigen Tier würde ich lieber sparsam sein, also wirklich nur ein hochwertiges Trockenfutter, Frischfutter und tierisches Eiweiß in Maßen geben. Leckerlies und Erlebni...

Montag, 13. Februar 2017, 00:05

Forenbeitrag von: »Alex92«

Knabberprobleme

Hey, um sich das Gehege und die Einrichtung bzw. Aufteilung besser vorstellen zu können, wäre ein Foto hilfreich. Leider klingt es aber so, als wäre das Gehege zu klein. Als Mindestmaß wird heute oft 0,5 m² (also z.B. 100x50cm) angegeben. Wissenschaftliche Studien haben allerdings bewiesen, dass erst in Gehegen ab 1 m² Probleme wie Gitternagen seltener vorkommen, weil die Hamster in Gehegen dieser Größe ihrem natürlichen Verhalten besser nachgehen können (solange zusätzlich ausreichend tiefes St...

Sonntag, 12. Februar 2017, 16:09

Forenbeitrag von: »Alex92«

Stark übergewichtige Hybridin

Huhu, @Zinnienjedöns: und @Amelia: Kann einer von euch beiden mir erklären, warum man bei übergewichtigen Hamstern oder Diabeteshamstern kein/weniger Frischfutter geben soll? Dass einige Sorten ggf. weniger geeignet sind als andere, kann ich noch nachvollziehen, aber warum ist es ingesamt nicht so geeignet? Mein Robo hat auch ein bisschen zu viel auf den Rippen und ich versuche seit Monaten (ich glaub schon seit letztem Sommer), das Gewicht etwas zu reduzieren. Es gibt schon ewig lange keinerlei...

Sonntag, 12. Februar 2017, 15:24

Forenbeitrag von: »Alex92«

Eigenbau - 2 x 1 Meter

Hey, ich finde selbst das halbe Gehege noch zu groß, wenn man dem Hamster mehrfach am Tag Medikamente geben und ihn dafür suchen muss. Also entweder man kann den Hamster komplett im (nicht geteilten) Gehege lassen, weil man nur 1x täglich Medikamente geben muss und ihn sowieso sieht oder immer schnell findet oder man setzt ihn in ein Quarantäne-Gehege (Samla, Gitterkäfig, kleines Aqua) um. Ich hatte dir, Nava, meinen ehemaligen EB mit dem Übergang ja mal gezeigt. Den hätte ich bei Krankheit theo...

Sonntag, 12. Februar 2017, 15:14

Forenbeitrag von: »Alex92«

Aus alt mach neu! [Grundsanierung OSB Terrarium]

Hey, das mit der Quarantäne ist schonmal ein zusätzlicher Schutz, aber du kannst dir z.B. auch über Futter, Streu, Einrichtung etc. Milben einfangen, die es sich dann bei deinem Hamster im Terrarium gemütlich machen... In dem Fall hilft Quarantäne leider auch nicht. Bei unbeschichteten Holzplatten muss man einfach immer damit rechnen, dass man das Gehege doch irgendwann mal in die Tonne treten muss, sei es wegen Pilz, Milben, eingezogenem Urin oder einer ansteckenden Krankheit.

Bei Google im Hamsterforum suchen